HSV-Mittelfeldspieler
Holtby bei Bournemouth und Newcastle im Gespräch

Hamburg (dpa) - Die englischen Premier-League-Vereine AFC Bournemouth und Newcastle United sollen an Mittelfeldspieler Lewis Holtby vom Fußball-Bundesligisten Hamburger SV interessiert sein, berichtet die englische Zeitung «Daily Mirror».

Freitag, 30.06.2017, 18:16 Uhr aktualisiert: 30.06.2017, 18:20 Uhr
An HSV-Profi Lewis Holtby sollen zwei englische Clubs Interesse haben.
An HSV-Profi Lewis Holtby sollen zwei englische Clubs Interesse haben. Foto: Christian Charisius

Als Ablösesumme sind fünf Millionen Pfund (5,68 Millionen Euro) im Gespräch. Holtby spielte bereits von Januar 2013 bis September 2014 in der Premier League. Tottenham Hotspur hatte ihn verpflichtet und später an den FC Fulham verliehen.

HSV-Vorstandschef Heribert Bruchhagen hatte zuvor verkündet, den Kader von derzeit 34 Spielern auf möglichst 26 reduzieren zu wollen. Top-Verdiener Holtby gehört ebenso wie Pierre-Michel Lasogga und Aaron Hunt zu den Verkaufskandidaten.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4971007?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686217%2F
Nachrichten-Ticker