4:0 Heimerfolg
FC Liverpool deklassiert Arsenal und springt auf Platz zwei

Liverpool (dpa) - Jürgen Klopp und der FC Liverpool haben am dritten Spieltag der Premier League den FC Arsenal mit Nationalspieler Mesut Özil deklassiert.

Sonntag, 27.08.2017, 18:58 Uhr aktualisiert: 27.08.2017, 19:12 Uhr
Durfte gegen den FC Arsenal wieder von Beginn an ran: Liverpools deutscher Torhüter Loris Karius.
Durfte gegen den FC Arsenal wieder von Beginn an ran: Liverpools deutscher Torhüter Loris Karius. Foto: Peter Byrne

Die Reds siegten im Heimspiel klar mit 4:0 (2:0) und rückten damit auf Platz zwei der Tabelle vor. Roberto Firmino (17. Minute), Sadio Mané (40.), Mohammed Salah (57.) und Daniel Sturridge (77.) trafen in Anfield für den Champions-League-Teilnehmer, bei dem Philippe Coutinho weiterhin verletzungsbedingt fehlte.

Bei Arsenal saß der deutsche Nationalspieler Shkodran Mustafi, der für die kommenden WM-Qualifikationsspiele nicht von Bundestrainer Joachim Löw nominiert wurde, nur auf der Bank. Gerüchten zufolge soll Mustafi vor einem Wechsel nach Italien stehen. Weltmeister Per Mertesacker stand nicht im Kader.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5107192?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686217%2F
Nachrichten-Ticker