1:1 gegen Braunschweig
Gehirnerschütterung bei Kaiserslauterns Kapitän Halfar

Kaiserslautern (dpa) - Kapitän Daniel Halfar vom 1. FC Kaiserslautern muss für mehrere Tage pausieren.

Dienstag, 29.08.2017, 10:52 Uhr aktualisiert: 29.08.2017, 10:54 Uhr
Daniel Halfar muss ein paar Tage kürzer treten.
Daniel Halfar muss ein paar Tage kürzer treten. Foto: Uwe Anspach

Der 29 Jahre alte Mittelfeldspieler bekam während des Zweitliga-Spiels gegen Eintracht Braunschweig (1:1) aus kurzer Distanz einen Ball an den Kopf, musste ausgewechselt und danach in ein Krankenhaus gebracht werden. Dort wurde nach Angaben von FCK-Trainer Norbert Meier eine Gehirnerschütterung festgestellt. Meier hofft jedoch, seinen Kapitän bereits beim ersten Spiel nach der Länderspielpause am 9. September bei Holstein Kiel wieder einsetzen zu können.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5111146?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686217%2F
Nachrichten-Ticker