Sa., 10.02.2018

Liveticker 1. FC Magdeburg - Preußen Münster

Liveticker: 1. FC Magdeburg - Preußen Münster

Magdeburg - Früh geführt und doch keine Punkte: Der SC Preußen Münster hat beim 1.FC Magdeburg mit 1:3 verloren. Die Höhepunkte der Partie gibt es hier zum Nachlesen im Live-Ticker.

Do., 08.02.2018

Fußball: 3. Liga Preußen Münster will beim 1. FC Magdeburg weiter von sich reden machen

Feste Größe unter Marco Antwerpen: Offensivkraft Philipp Hoffmann (links) setzt sich hier gegen Fridolin Wagner von Werder Bremen II durch.

Münster - Ein Zusammenstoß von Nico Rinderknecht und Sandrino Braun ging am Mittwoch noch einmal halbwegs gut aus, Erstgenannter muss nur ein paar Tage mit Kniebeschwerden pausieren. Am Samstag beim Gastspiel des SC Preußen Münster beim Rangzweiten 1. FC Magdeburg ist Rinderknecht aber außen vor. Von Alexander Heflik


Do., 08.02.2018

Fußball: 3. Liga Die Preußen reisen ohne Rinderknecht und Warschewski nach Magdeburg

Münster - Am Samstag (14 Uhr) spielt der SC Preußen Münster beim Tabellenzweiten 1. FC Magdeburg und will in der Börde nach drei Siegen am Stück seine Serie ausbauen. Allerdings muss der Fußball-Drittligist auf ein Duo verzichten, das sich aus gesundheitlichen Gründen abmeldete. Von Alexander Heflik


Do., 08.02.2018

Fußball: 3. Liga Ohne Rinderknecht und Warschewski nach Madgeburg

Fehlt in Magdeburg: Preußens Nico Rinderknecht (M.).

Münster - Wenn der SC Preußen Münster am Freitagmorgen zu seiner Auswärtspartie beim 1. FC Magdeburg antritt, wird Nico Rinderknecht nicht mit in den Bus steigen. Der 20-jährige Mittelfeldspieler prallte im Training mit Sandrino Braun zusammen und zog sich eine Blessur am Knie zu. Die ersten Befürchtungen, dass sich Rinderknecht eine schwere Knieverletzung zugezogen haben könnte, bestätigten sich nicht. Von Alexander Heflik


Mi., 07.02.2018

Fußball: 3. Liga Preußen-Bilanz des Grauens gegen Magdeburg hat auch Lichtblicke

Lion Schweers machte 2016 gegen Magdeburg sein erstes Drittliga-Tor.

Münster - Der Blick auf die Statistik kann einem Preußen-Fan schon die Lauen verhageln. In fünf Drittliga-Partien gegen den 1. FC Magdeburg zog Münster immer den Kürzeren. Nicht immer verdient, nie chancenlos – aber eben auch stets ohne Glück. Gewonnen hat der SCP aber auch schon mal gegen diesen Gegner. Von Thomas Rellmann


Mi., 07.02.2018

Fußball: B-Jugend-Bundesliga Preußen gehen trotz kleiner Sorgen mit Zuversicht in den engen Kellerkampf

Kevin Husha (r.) und die Preußen benötigen in der Rückrunde, die in zehn Tagen beim 1. FC Köln startet, mehr Abschlussglück. Dann kann es mit dem Klassenerhalt in der B-Jugend-Bundesliga klappen.

Münster - Nicht alles lief für die B-Junioren des SC Preußen am Schnürchen in der Winter-Vorbereitung. Zwei Testspiel-Absagen waren unglücklich, auf dem Transfermarkt bot sich kein Akteur wirklich an. Trotzdem ist die Zuversicht groß, den Klassenerhalt in der Eliteliga zu schaffen. Von Thomas Rellmann


Di., 06.02.2018

Fußball: 3. Liga Preußen sind aktuell nur schwer auszurechnen

Das Große und das Ganze im Blick: Marco Antwerpen betont, dass die vielen Reaktionen auf Michele Rizzis Viererpack „gut für sein Selbstvertrauen und damit gut für uns“ waren.

Münster - Die Ungewissheit in der Aufstellung der Preußen hat die letzten drei Gegner offenbar nachhaltig aus dem Rhythmus gebracht. Trainer Marco Antwerpen variiert gerne. Nicht durchgehend, sondern eher dosiert, dafür aber aktuell sehr effektiv. Von Thomas Rellmann


Mo., 05.02.2018

Fußball: 3. Liga „Mehr Glückwünsche als am Geburtstag“

Michele Rizzi nach vollbrachter Arbeit. Tor schießen, abdrehen und den nächsten Streich planen.

Münster - Michele Rizzi hatte unendlich viele Telefonanrufe, Mails und Whatsapp-Nachrichten, sogar einen mannschaftsinternen Rizzi-Chor, der von Bremen bis Münster einen Rizzi-Schlager nach dem anderen zum Besten gab. Nur eins hatte der 29-Jährige nicht: Seine Ruhe. Von Ansgar Griebel


So., 04.02.2018

Fußball: A-Junioren-Bundesliga Preußens A-Junioren bleiben zu Hause eine Macht

Cyrill Akono (r.) setzt sich im Schneetreiben gegen Philip Demler aus Klosterhardt durch. Akono erzielte auch den ersten Treffer für den SC Preußen Münster-

Münster - Der Schiedsrichter hatte Zweifel, der Schiedsrichterbeobachter das letzte Wort: Es wurde gespielt auf dem Kunstrasen des SC Preußen. Ob das eine gute Idee war, bleibt dahingestellt. Zwei Preußen zahlten den 2:1-Sieg auf knochenhartem Platz und gegen einen knochenharten Gegner mit ihrer Gesundheit. Von Thomas Austermann


So., 04.02.2018

Fußball: 3. Liga Rizzi-Show im kalten Norden

Jeron Al-Hazaimeh (2.v.l.) zeigt es an: Vier (!) Mal hat Michele Rizzi (r) in Bremen getroffen, Grund genug auch für Moritz Heinrich (l.) und Tobias Rühle, den Mann des Tages zu feiern.

Bremen - Preußen Münster überarbeitet derzeit mit Hochdruck die Vereinschronik. Vier Tage nach dem 5:0-Rekordsieg in Liga drei, drehte der SCP nicht nur einen 0:2-Rückstand in einen 4:2-Erfolg. Er ließ das ganze auch noch von einem Ersatzspieler organisieren, der vier Treffer in einer Halbzeit erzielte. Von Ansgar Griebel


Sa., 03.02.2018

Stadion-Pläne für Bösensell Senden steht für Gespräche zur Verfügung

Der Preußen-Adler sucht immer noch nach einem Horst für seinen Club.

Senden - Das Thema möglicher Stadion-Bau in Bösensell ist nicht vom Tisch. Seit der Entscheidung zur Ausgliederung des Profibereichs hat die SCP-Führungsriege aber noch keine Gespräche mit Sendens Rathausspitze geführt. Von Dietrich Harhues


Sa., 03.02.2018

Re-Live Rizzi-Festival in Bremen: Preußen drehen irres Spiel

Re-Live: Rizzi-Festival in Bremen: Preußen drehen irres Spiel

Bremen - Wahnsinn! Claudio Michele Rizzi stellt das gesamte Spiel auf den Kopf. Erst verschuldet er das 0:2, dann erzielt er vier Tore in Folge. Werder Bremen II unterliegt Preußen Münster mit 2:4. Von André Fischer und Ansgar Griebel


Fr., 02.02.2018

Video-Interview vor Auswärtsspiel Auf Erfolgskurs: So stellt SCP-Coach Antwerpen sein Team ein

Video-Interview vor Auswärtsspiel: Auf Erfolgskurs: So stellt SCP-Coach Antwerpen sein Team ein

Münster - Aller guten Dinge sind drei: Der SC Preußen Münster hat nach zwei Siegen in Folge Lust am Gewinnen bekommen und will sich auch von den Amateuren des SV Werder Bremen nicht vom Erfolgsweg drängen lassen. Wie das gelingen soll und warum das auch ohne einen Winter-Neuzugang klappt, verrät Cheftrainer Marco Antwerpen vor der Abfahrt in den Norden. Von Ansgar Griebel


Fr., 02.02.2018

Fußball: 3. Liga Preußen Münster reist entspannt und geerdet zu Werder Bremens Reserve

Freud und Leid: Trainer Marco Antwerpen und Moritz Heinrich liegen sich nach dem Schlusspfiff freudig erregt in den Armen, den Spielern von RW Erfurt ist überhaupt nicht zum Lachen. Eine ähnliche emotionale Aufgabenteilung schwebt den Preußen auch für das Bremen-Spiel vor.

Münster - Die Preußen im Aufwind: In der Ära von Neutrainer Marco Antwerpen gibt es in dieser Reihenfolge eine unglückliche Niederlage, einen knappen Sieg sowie ein veritables Schützenfest zu verzeichnen. Ob die positive Entwicklung auch bei Werder Bremen anhält, erweist sich am Samstag ab 14 Uhr. Von Ansgar Griebel


Do., 01.02.2018

Fußball: 3. Liga Fünf Mal 4:0, einmal 5:1 und jetzt 5:0 – die höchsten Drittliga-Siege der Preußen

Die Jubel-Preußen. 

Münster - Der hohe Sieg gegen RW Erfurt war ein klein bisschen historisch für den SC Preußen. Deutlicher gewannen die Münsteraner seit ihrem Aufstieg in die 3. Liga noch nie in einem Punktspiel. Dabei waren sie einige Male schon nah dran. Von Thomas Rellmann


Mi., 31.01.2018

Fußball: 3. Liga Preußen-Gala gegen Erfurt endet mit Beulen und Schmerzen

So sehen Sieger aus: Gleich fünf Mal durften die Preußen am Dienstagabend jubeln – mehr als je zuvor in Liga drei.

Münster - So locker dieser 5:0-Erfolg gegen RW Erfurt auch aussah – die Preußen mussten schon eine Menge investieren und kamen auch nicht ohne Blessuren aus der Nummer heraus. Der Lieblingsgegner aus Thüringen (nur eine Niederlage in 16 Vergleichen) teilte aus, musste aber auch in Form von Toren einstecken. Von Thomas Rellmann


Mi., 31.01.2018

Fußball: 3. Liga Preußen-Kapitän Grimaldi trifft, wünscht und fordert nicht

Trainer und Kapitän: Marco Antwerpen (l.) und Adriano Grimaldi auf einer Wellenlänge.

Münster - Ein Doppelpack in weniger als 15 Minuten – für Adriano Grimaldi fand der Abend ein mehr als versöhnliches Ende. Der Kapitän war beim 5:0 gegen RW Erfurt erneut nur von der Bank gekommen, zeigte dann aber auf dem Rasen sein Format. Von Ansgar Griebel


Di., 30.01.2018

Fußball: 3. Liga Preußen Münster feiert beim 5:0 gegen RW Erfurt höchsten Sieg in Liga drei

Das sieht gut aus: Doppelpacker Martin Kobylanski (links) freut sich nach seinem Strafstoßtreffer mit Moritz Heinrich und Danilo Wiebe (rechts).

Münster - Geht doch: Der SC Preußen hat das Kellerduell gegen RW Erfurt mit 5:0 gewonnen und feierte seinen zweiten Heimsieg in Serie. In der Tabelle verschafften sich die Jungs von Trainer Marco Antwerpen etwas Luft im Kampf gegen den Abstieg. Von Thomas Rellmann


Di., 30.01.2018

Kantersieg für SCP Erfolg im Abstiegskampf: Preußen Münster schlägt Erfurt 5:0

Kantersieg für SCP: Erfolg im Abstiegskampf: Preußen Münster schlägt Erfurt 5:0

Preußen Münster gelang ein wichtiger Schritt in Richtung Klassenerhalt: Mit 5:0 gewann der SCP am Dienstagabend im Nachholspiel gegen Schlusslicht RW Erfurt. Somit konnten die Adlerträger den Abstand zu den Abstiegsrängen vergrößern. Der Spielverlauf zum Nachlesen. Von Thomas Rellmann


Mo., 29.01.2018

Fußball: 3. Liga Preußen planen gegen Erfurt die Operation Punktepolster

Philipp Hoffmann (M.) gefällt Trainer Marco Antwerpen mit seiner Spielweise besonders gut. Zwar fehlen noch Tore oder Assists, doch gerade gegen den Ball arbeitet der 25-Jährige effektiv mit.

Münster - Es kann ganz schnell gehen für die Preußen. Gewinnen sie wie geplant ihr Nachholspiel zu Hause gegen Schlusslicht RW Erfurt, beträgt der Vorsprung auf die Abstiegszone bereits sieben Zähler. Fraglich ist noch das Mitwirken von Ole Kittner. Von Thomas Rellmann


So., 28.01.2018

Fußball: A-Junioren-Bundesliga Später Schock für Preußen-Talente in Mönchengladbach

Cyrill Akono (am Ball) gelang in Gladbach der Ausgleich. 

Münster - Trotz einer ordentlichen Vorstellung fuhren die U-19-Kicker des SC Preußen mit leeren Händen zurück vom Niederrhein. Spät kassierten die Münsteraner bei Borussia Mönchengladbach das entscheidende Gegentor bei der 1:2-Niederlage. Von Thomas Rellmann


So., 28.01.2018

Fußball: 3. Liga Scherder steht bei den Preußen immer wieder im Rampenlicht

Das Trio aus der Dreierkette:  Simon Scherder (l.) ist seit 2006 im Verein, Ole Kittner (verdeckt) ein waschechter Münsteraner und auch Lion Schweers (r.) ein Eigengewächs.

Münster - Zwei Tore, die sechs Punkte eingebracht haben – Simon Scherders Wert für den SC Preußen steigert sich von Woche zu Woche. Nach dem 1:0 gegen Würzburg war der 24-Jährige wieder ein gefragter Mann. Nicht nur wegen seines Treffers. Von Thomas Rellmann


Fr., 26.01.2018

Fußball: 3. Liga Drei Fragen an Sandrino Braun

Sandrino Braun

Sandrino Braun hat in Münster schwere Zeiten durchlebt und scheint jetzt endlich seinen Platz im Team gefunden zu haben. Verständlich, dass er mit dem Spiel und dem Augenblick sehr zufrieden ist. Von Thomas Rellmann


Fr., 26.01.2018

Fußball: 3. Liga Simon Scherder lässt Preußen Münster tief durchatmen

Dabei und mittendrin: Simon Scherder krönte sein Debüt als Kapitän in der Liga-Startelf der Preußen mit dem wichtigen Treffer zum 1:0. Die Mannschaft fand sich schnell zum Gratulieren beim Kapitän ein.

Münster - Eigentlich sollte Simon Scherder Adriano Grimaldi nur als Kapitän ablösen, aber weil es sich gerade anbot, übernahm er auch dessen Job als Torschütze. Der Treffer des Ur-Preußen gegen die Würzburger Kickers war der erste Heimtreffer im neuen Jahr – und reichte für den ersten Dreier in 2018. Von Thomas Rellmann


1276 - 1300 von 2447 Beiträgen

Die Redaktion auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.