Mi., 25.11.2015

Video-Vorschau Dynamo-Preußen Preußen-Spieler freuen sich auf "schöne Kulisse" in Dresden


Münster - Erster gegen Dritten. Am Samstag empfängt Dynamo Dresden Preußen Münster zum Spitzenspiel der Dritten Liga. Die Spieler freuen sich auf eine "schöne Kulisse", Trainer Ralf Loose denkt an eine besondere Siegprämie. Von WN

Do., 26.11.2015

Fußball: 3. Liga Licht und Schatten im Preußenstadion: Da, wo die Sonne nie scheint, wächst aber leider auch kein Gras mehr.  Foto: Preußen Münster: Rasen ist pflegebedürftig

Da wächst kein Gras mehr: Direkt vor den teuersten Plätzen im Preußenstadion liegt der schlechteste Rasen. Eine Zumutung vor allem für die technisch versierten Spieler. Eine Lösung für das holprige Problem ist allerdings nicht in Sicht.


Mi., 25.11.2015

Fußball: 3. Liga Ralf Loose vor dem Gipfel in Dresden: „Wir müssen Mumm haben“

Kämpferisch: Preußen-Trainer Ralf Loose fordert von seiner Mannschaft eine Partie „mit Mumm“ bei seinem Ex-Clubs in Dresden, mit der er 2011 einige Erfolge feiern konnte.

Münster - Es ist die wohl schwerste Hürde, die es in der Dritten Liga zu meistern gibt -- und dennoch reist Ralf Loose, Trainer des SC Preußen Münster, mit einem guten Gefühl zum Klassenprimus nach Dresden. In der Sachsenmetropole hat Loose sehr gute Zeiten erlebt. Warum nicht auch an diesem Samstag?


Di., 24.11.2015

Fußball: 3. Liga Preußen mit mehreren Optionen in Dresden nach Bischoff-Sperre

Fehlt in Dresden: Amaury Bischoff. Er könnte durch Chris Philipps oder Danilo Wiebe ersetzt werden.

Münster - An Dynamo Dresden hat Ralf Loose beste Erinnerungen. Mit den Sachsen stieg der aktuelle Preußen-Coach 2011 noch in die 2. Liga auf. Beim Wiedersehen steht er am Samstag jedoch vor einer kniffligen Systemaufgabe. Von Alexander Heflik


Di., 24.11.2015

Fußball: Keine Tore bei Preußen Münster gegen Wehen Wiesbaden Zumindest die Preußen-Abwehr hält beim 0:0 gegen Wiesbaden dicht

Kein Geburtstagsgeschenk: Mehmet Kara, 32, blieb ohne Torerfolg. Amaury Bischoff (kleines Bild links) sah die fünf Gelbe Karte durch Referee Bibiana Steinhaus.

Münster - Nur noch 5834 Zuschauer wollten das Heimspiel des Tabellenzweiten Preußen Münster gegen den SV Wehen Wiesbaden sehen. Am Ende trennte man sich leistungsgerecht mit 0:0. Nach dem Teilausschluss von Zuschauern in der Blöcken K, M und N wären sowieso nur gut 6600 Zuschauer im Heimbereich zugelassen gewesen. Wiesbaden brachte 43 eigene Anhänger mit. Von Alexander Heflik


So., 22.11.2015

Fußball: Kommentar Die Preußen, die Fans und der schmale Grat

Gesperrt: der Block K gegen Wiesbaden.

Die schlechte Stimmung im Preußenstadion am Samstag gegen Wiesbaden beschäftigt viele Fans und Zuschauer. Es ist schwierig, die Dinge in Münster wieder ins Lot zu bringen nach den freiwilligen und erzwungenen Blocksperren, schreibt unser Redaktionsmitglied Alexander Heflik in seinem Kommentar.


Di., 24.11.2015

Fußball: A-Junioren-Bundesliga Preußen holen in Überzahl nur 0:0 gegen 1. FC Mönchengladbach

Wilde Szenen im Gäste-Strafraum, aber keine Tore: die Preußen Tobias Warschewski (l.) und Kevin Weiß (r.) im Duell mit Zafer Senel und Keeper Yannik Diener.

Münster - Zu Hause hatten die A-Junioren des SC Preußen bisher alles verloren. Mit dem 0:0 gegen den 1. FC Mönchengladbach, einen direkten Konkurrenten im Abstiegskampf, gelang immerhin der erste Punkt. Aufgrund von Überzahl und Großchancen ärgerten sich die Münsteraner aber sehr darüber. Von Niklas Sprenger


Sa., 21.11.2015

Fußball: 3. Liga Preußen kommen über 0:0 gegen Wiesbaden nicht hinaus

Fußball: 3. Liga : Preußen kommen über 0:0 gegen Wiesbaden nicht hinaus

(Aktualisiert um 17:24) Weitgehend magere Kost lieferten Preußen Münster und der SV Wehen Wiesbaden beim 0:0 an der Hammer Straße. Am Ende waren die Gastgeber mit dem Punkt nicht zufrieden, auch weil sie nach der Pause dominierten und knapp 20 Minuten in Überzahl spielten. Im ersten Durchgang hatten die Hessen allerdings Vorteile. Von Thomas Rellmann


Fr., 20.11.2015

Fußball: 3. Liga Kein normales Spiel zwischen Preußen und Wiesbaden

Gefordert: Münsters Abwehrchef Marc Heitmeier (links). Der Preußenadler plant derweil den Wiesbadener Gegnern mächtig zuzusetzen – so angsteinflößend, dass sie sich am liebsten verstecken wollen.

Münster - Zehn Wochen lang war Preußen Münster in der 3. Liga nicht zu schlagen. Dann kam das 0:3 in Magdeburg. Die 14-tägige Pause danach nutzten die Münsteraner, um ihre Tanks wieder aufzufüllen. Am Samstag ist der SV Wehen Wiesbaden zu Gast. Die Voraussetzungen sind in mehrfacher Hinsicht speziell. Von Alexander Heflik


Fr., 27.11.2015

Liveticker Preußen Münster - SV Wehen Wiesbaden

Nach der Länderspielpause wollte Preußen Münster im Heimspiel am Samstag gegen SV Wehen Wiesbaden wieder in die Erfolgsspur zurückkehren. Das ist nicht gelungen: Die beiden Vereine trennen sich mit einem 0:0-Unentschieden. Hier können Sie den genauen Spielverlauf nachlesen. Von Alexander Heflik, Thomas Rellmann


Fr., 20.11.2015

Fußball: 3. Liga Preußen-Verteidiger Kopplin fit – Lorenz-Rückkehr in die Heimat

Rechtzeitig wieder fit: Björn Kopplin (r.) trainiert wieder mit den Kollegen und kann am Samstag gegen Wiesbaden spielen.

Münster - Entwarnung liefert Björn Kopplin vor dem Spiel der Preußen gegen den SV Wehen Wiesbaden. Der Rechtsverteidiger kann spielen. Auf der Gegenseite läuft mit Marc Lorenz ein Akteur auf, der in Münster geboren wurde und gemeinsam mit dem aktuellen Co-Trainer des SCP, Babacar N‘Diaye, einst aufstieg. Von Thomas Rellmann


Mi., 18.11.2015

Fußball: 3. Liga Besonnenheit statt Hysterie bei den Preußen vor Punktspiel gegen Wiesbaden

Bereits am Montag fand im Preußenstadion das U-20-Freundschaftsspiel zwischen Deutschland und Polen statt – ohne erhöhten Sicherheitsaufwand, ohne Vorkommnisse.

Münster - Erhöhte Sensibilität und Aufmerksamkeit, aber keine zusätzliche Manpower – das ist aktuell die Sicherheitsmaxime vor dem Drittliga-Heimspiel der Preußen am Samstag gegen Wehen Wiesbaden. Die Länderspiel-Absage in Hannover soll möglichst keine direkten Auswirkungen haben. Von Thomas Rellmann


Mi., 18.11.2015

Fußball: 3. Liga Philipps und N‘Diaye erleben die Terror-Auswirkungen hautnah

Münster - Zwei Preußen standen seit dem Terrorakt von Paris am Freitag bereits wieder in großen Stadien auf dem Rasen. Beide berichten von einem Schatten, der derzeit über dem Fußball liegt. Von Thomas Rellmann


Di., 17.11.2015

Fußball: 3. Liga Preußen-Trainer Loose hofft auf seine Wunschformation

Wieder im Anflug: Elie Laprevotte

Münster - Elie Laprevotte steht vor seiner Rückkehr ins Preußen-Team. Am Samstag gegen den SV Wehen Wiesbaden ist er nach seiner Rotsperre wieder spielberechtigt. Offen ist dagegen noch, ob Björn Kopplin nach seinem Muskelfaserriss wieder fit wird. Von Thomas Rellmann


Di., 17.11.2015

Fußball: 3. Liga Preußen-Talent Scherder und der lange Weg zurück

Keine Kompromisse: Simon Scherder (vorn) vor seinem Kreuzbandriss bei der Mission Zweikampf mit dem Mainzer Daniel Bohl.

Münster - Er hat einen langen Weg hinter sich und einen ebenso langen vor sich: Nach seinem Kreuzbandriss hat Preußen Münsters Deckungsspieler Simon Scherder den Rasen aber längst wieder betreten. Mit jedem Tag kommt er seinem Ziel näher. Von Alexander Heflik


Mo., 16.11.2015

Fußball: 3. Liga Preuße Philipps siegt mit Luxemburg

Für Luxemburg am Ball: Chris Philipps.  

Münster - Chris Philipps hat beim SC Preußen weiterhin einen schweren Stand, ist eher Reservist als Stammkraft. Mit der luxemburgischen Nationalmannschaft feierte er aber jetzt einen überraschenden Sieg über Griechenland. Von Alexander Heflik


Fr., 13.11.2015

Fußball: DFB-Strafe gegen Preußen Münster Teilausschluss gegen Wiesbaden und Aue

Wird drei Partien gesperrt sein: Der Block M, aber auch der Block N.

Münster - Die vor acht Monaten durch den Kontrollausschuss des Deutschen Fußball-Bundes verhängte Bewährungsstrafe gegen Fußball-Drittligist SC Preußen Münster tritt jetzt in Kraft. Den Verein trifft das Urteil hart. Von Alexander Heflik


Do., 12.11.2015

Fußball: 3. Liga Preußen überzeugen beim 0:0 im Test gegen Zweitligist Bochum

In Lauerstellung: Preußens Spielmacher Amaury Bischoff scheint abwarten zu wollen, was Bochums Arvydas Novikovas (rechts) mit dem Leder anstellt.

Münster - Fünf Tage nach dem bisher gegentorreichsten Spiel der Saison (0:3 in Magdeburg) hat die A-Elf des SC Preußen wieder ihr wahres Gesicht gezeigt und im Test zu Hause gegen den VfL Bochum ein 0:0 erkämpft. Von Thomas Rellmann


Do., 12.11.2015

Liveticker vom Freundschaftsspiel Preußen Münster - VfL Bochum 0:0

Das Spiel ist abgepfiffen. Nach einer spannenden Partie trennen sich Preußen Münster und VfL Bochum mit einem 0:0-Unentschieden. Der Liveticker der Partie zum Nachlesen: Von Thomas Rellmann


Do., 12.11.2015

Fußball: Film-Kritik Mit Preußen-Beteiligung – „Derby-Dreieck" schlägt James Bond

Münster - Der Film „Im Derby-Dreieck“ kommt in die Kinos. Er behandelt die Rivalität der Drittligisten Preußen Münster, Arminia Bielefeld und VfL Osnabrück in der Saison 2014/15. Unser Redaktionsmitglied Alexander Heflik hat eine Kritik geschrieben.


Do., 12.11.2015

Fußball: 3. Liga Preußen mit erster Wahl gegen den VfL Bochum

Björn Kopplin (l.) muss mit Oberschenkelproblemen gegen den VfL Bochum pausieren.

Münster - Die zweite Garde des SC Preußen unterlag am Dienstag im Test dem Regionalligisten SV Rödinghausen mit 1:2, die erste Garde soll an diesem Donnerstag Zweitligist VfL Bochum niederringen. Von Ansgar Griebel


Di., 10.11.2015

Fußball-Freundschaftsspiel Preußen Münster verliert Test gegen Rödinghausen 1:2

 Max Schulze Niehues vertrat am Dienstag Stammkeeper Niklas Lomb.

münster - Der SC Preußen Münster hat am nächsten Wochenende spielfrei. Die Woche nutzt er zu zwei Testspielen. In Warendorf unterlag der Drittligist am Dienstagabend gegen den klassentieferen SV Rödinghausen 1:2. Trainer Ralf Loose schonte viele Stammkräfte. Von Wilfried Sprenger


Di., 10.11.2015

Fußball: 3. Liga Preußen atmen durch bei zwei Testpartien

Kann sich beweisen: Abdenour Amachaibou (l.).

Münster - Die Länderspielpause nutzen die Preußen zu zwei Testspielen. Gegner sind der SV Rödinghausen am Dienstag und der VfL Bochum am Donnerstag. Zunächst soll sich vor allem die zweite Reihe zeigen. Von Alexander Heflik


So., 15.11.2015

Fußball: 3. Liga Björn Kopplin: „Wieder engagierter auftreten“

Björn Kopplin 

Björn Kopplin kämpfte in Magdeburg auf der rechten Seite vorbildlich, blieb aber beim 0:3 wie seine Abwehrkollegen nicht fehlerlos. Der 26-Jährige analysierte im Kurzinterview das Geschehen.


Di., 24.11.2015

Fußball: 3. Liga Bittere Quittung für Preußen beim 0:3 in Magdeburg

Eine von vielen heiklen Strafraumszenen der Anfangsphase: Doch Marcel Reichwein (o.) bleibt an Christopher Handke hängen. Der SCP nutzte keine, also schlichen Marc Heitmeier, Danilo Wiebe und Mehmet Kara (u.v.l.) vom Platz.

Magdeburg - Vorne ließen die Preußen dicke Dinger aus, hinten wirkten sie unkonzentriert wie selten zuvor. Unterm Strich stand also eine 0:3-Niederlage beim 1. FC Magdeburg. Die Münsteraner Serien (zehn Spiele ohne Liga-Niederlage und noch keine Auswärtspleite) rissen also in der MDCC-Arena. Von Thomas Rellmann


1451 - 1475 von 1647 Beiträgen

Die Redaktion auf Twitter