Do., 07.01.2016

Fußball: 3. Liga Drei junge Preußen-Kräfte dürfen sich im Trainingslager zeigen

Ein Preuße in Spanien mit argentinischen Wurzeln: Jordi Scigliotti.

Estepona - Diese drei Jungs waren alle überrascht, überhaupt mit dabei zu sein, aber allen gefällt es nun gut, und alle sind mächtig geschlaucht. Jordi Scigliotti und Bennet Eickhoff aus der Westfalenliga-Reserve der Preußen sowie Tobias Warschewski aus dem U-19-Bundesligateam sind mittendrin im Trainingslager der Adlerträger. Von Alexander Heflik

Do., 07.01.2016

Fußball: 3. Liga SCP-Personalsituation: Amaury Bischoff und Philipp Hoffmann angeschlagen

 Philipp

Estepona - Zwei Akteure des SC Preußen Münster sind angeschlagen und mussten im Trainingslager im spanischen Estepona aussetzen beziehungsweise kürzer treten: Philipp Hoffmann und Amaury Bischoff. Von Alexander Heflik


Do., 07.01.2016

Fußball: 3. Liga Preußen unterliegen Lüttich im Trainingslager mit 0:1

Marcel Reichwein (l.) führt diesen Zweikampf gegen Lüttichs Jorde Teixeira. Der Angreifer der Preußen hatte nach der Pause die beiden besten Chancen zum Ausgleich.

Marbella - Eine gute Leistung lieferte der SC Preußen im ersten Testspiel unter Neu-Trainer Horst Steffen ab. Gegen den belgischen Erstligisten Standard Lüttich gab es allerdings in Marbella eine 0:1-Niederlage. Im Trainingslager in Spanien feilt das Team nun weiter an der Form für die Restsaison. Von Alexander Heflik


Mi., 06.01.2016

Re-Live Testspiel: Preußen Münster - Standard Lüttich 0:1

Der neue SCP-Trainer Horst Steffen bereitet im spanischen Estepona die Spieler des Fußball-Drittligisten Preußen Münster auf die Spiele nach der Winterpause vor. Im Trainingslager wird der Coach mit den Spielern daran arbeiten, dass die Adlerträger nach ihrer Rückkehr nach Deutschland im Ligabetrieb wieder zurück auf die Erfolgsspur kommen. Von Alexander Heflik, Thomas Rellmann


Di., 05.01.2016

Fußball: 3. Liga Preußen-Trainer Steffen vor erster Bewährungsprobe

Gegen den Wind? Preußen-Trainer Horst Steffen beim Start ins Trainingslager auf der Anlage Dona Julia.

Münster - Preußen Münster spielt am Mittwoch um 15.30 Uhr im Trainingslager in Südspanien gegen Standard Lüttich. Noch sind nicht alle Akteure des Kaders einsatzfähig, doch die ersten Eindrücke aus Estepona sind sehr positiv. Von Alexander Heflik


Mo., 04.01.2016

Urteile des Amtsgerichts Erfurt Geldstrafen für Preußen-Anhänger

Urteile des Amtsgerichts Erfurt : Geldstrafen für Preußen-Anhänger

Münster/Erfurt - Zwei Anhänger von Preußen Münster sind vom Amtsgericht in Erfurt zu zwei Geldstrafen verurteilt worden. Von Stefan Werding


So., 03.01.2016

Fußball: 3. Liga Steffen ist da – Preußen setzen alles auf Horst

Horst Steffen im Blickpunkt als Neuer (2.v.r.) bei der offiziellen Präsentation zwischen Sportvorstand Carsten Gockel (l.), Präsident Georg Krimphove und Hauptsponsor Thomas Bäumer (r.).

Münster - Jetzt ist er auch wirklich angekommen in Münster. Der neue Preußen-Trainer ist da. Horst Steffen, verpflichtet am Heiligabend, stellte sich am Sonntag offiziell vor und bat seine neue Mannschaft danach gleich zur ersten Einheit. Mit ihm ist die Zuversicht nach Münster zurückgekehrt, so der Eindruck. Von Alexander Heflik


So., 03.01.2016

Fußball: 3. Liga Kommentar: Keine Erbhöfe unter Preußen-Coach Steffen

Die pure Zuversicht: Horst Steffen.

Münster - Die Uhren stehen auf null, bei den Preußen weht jetzt ein anderer Wind. Horst Steffen, der Nachfolger von Ralf Loose, findet gute Bedingungen vor, um die Mannschaft wieder in Schuss zu bringen, schreibt unser Redaktionsmitglied Alexander Heflik in seinem Kommentar. Dabei sollte es keine Erbhöfe geben. Von Alexander Heflik


So., 03.01.2016

Fußball: 3. Liga Preußen ohne Weißenfels ins Trainingslager

Co-Trainer Babacar N‘Diaye (l.) leitete auch unter dem neuen Coach das Aufwärmprogramm.

Münster - Eigentlich hatten die Preußen gehofft, mit voller Mannesstärke ins Trainingslager nach Estepona fliegen zu können. Doch nun muss erneut Jesse Weißenfels passen, der erneut einen Rückschlag erlitten hat. Mit an Bord sind am Montag trotz kleinerer Blessuren Max Schulze Niehues und Elie Laprevotte. Von Alexander Heflik


So., 03.01.2016

Liveticker Trainervorstellung und Trainingsauftakt 2016 bei Preußen Münster

Liveticker : Trainervorstellung und Trainingsauftakt 2016 bei Preußen Münster

Münster - Seinen ersten echten Arbeitstag hat der neue Preußen-Trainer am Sonntag. Horst Steffen wird offiziell vorgestellt und bittet seine Mannschaft im Anschluss zur Premiereneinheit des neuen Jahres. Wir tickern live von der Pressekonferenz und vom Trainingsauftakt. Von Thomas Rellmann, Alexander Heflik


Mi., 30.12.2015

Fußball: 3. Liga Preußen Münster nimmt drei Talente mit in den sonnigen Süden

Angreifer Tobias Warschewski (r.) hat für die U 19 des SCP in dieser Saison viermal getroffen.

Münster - Der SC Preußen Münster hebt ab: Zunächst einmal mit dem Flieger gen Süden. Dort soll der neue Trainer Horst Steffen die Grundlage für den anschließenden Höhenflug in der Liga legen. Mit an Bord sind drei hoffnungsvolle Nachwuchstalente ... Von Thomas Rellmann


So., 29.11.2015

Ex-SCP-Trainer vor Rückkehr ins Preußenstadion Aue mit Dotchev in Erfolgsspur

Ex-SCP-Trainer vor Rückkehr ins Preußenstadion : Aue mit Dotchev in Erfolgsspur

Der ehemalige Preußen-Trainer Pavel Dotchev ist rechtzeitig vor der Rückkehr zu seinem Ex-Club in der Erfolgsspur angelangt. Erzgebirge Aue, am kommenden Samstag am letzten Spieltag der Hinrunde Gast im Preußenstadion, gewann am Sonntag mit 2:0 (2:0) gegen Fortuna Köln.


So., 29.11.2015

Interview Drei Fragen an SCP-Keeper Torwart Niklas Lomb

Niklas Lomb 

Preußen-Torhüter Niklas Lomb, der Garant für den Punktgewinn in Dresden, stellte sich nach dem Spiel unseren Fragen.


So., 29.11.2015

Unschöner Vorfall „Spuckmeister“ Aosman

Opfer der Spukattacke: Benjamin Schwarz

 Benjamin Schwarz behielt die Nerven. Erst zeigte Referee Arne Aarnink dem Mittelfeldspieler der Preußen eine Gelbe Karte, im gleichen Moment musste der Neuzugang aus Unterhaching mit das Schlimmste mit fast schon stoischer Ruhe hinnehmen, was ein Gegenspieler so rausrutschen lässt. Dresdens Aias Aosman spuckte den Münsteraner an.


So., 29.11.2015

Fußball: Nullnummer zwischen Dynamo Dresden und Preußen Lomb, der Retter in der Not

Nicht zu überwinden: Münsters Tormann Niklas Lomb klärte jede brenzlige Situation im eigenen Strafraum.

Dresden - Energie Cottbus gelang ein Sieg, Preußen Münster nun ein 0:0 – ansonsten bleibt Dynamo Dresden bei zehn Heimspielen in der diesjährigen 3. Liga eine Macht. Vor 27853 Zuschauern verpasste es der Tabellenführer, gegen die defensiven Preußen vor der Pause zu treffen. SCP-Schlussmann Niklas Lomb verhinderte Schlimmeres. Von Alexander Heflik


So., 29.11.2015

Fußball-A-Junioren-Bundesliga: Münsters U 19 entführt drei Punkte aus Köln SCP taugt zum Favoritenschreck

Auswärts läuft’s: Orkun Koymali (rechts) und Co. holten drei wichtige Zählen beim Gastauftritt in Köln.

Münster - Auswärts läuft es richtig rund: Mit 2:1 behauptete sich der Nachwuchs des SC Preußen am Sonntag beim 1. FC Köln und landete bereits den dritten Dreier in der Fremde. Von Andre Fischer


Sa., 28.11.2015

Fußball 3. Liga Preußen entführen Punkt aus Dresden

Dresden - (Aktualisiert um 17 Uhr) Keine Tore und somit Punkteteilung beim Spitzenspiel der 3. Liga: Der drittplatzierte SC Preußen Münster erkämpfte sich einen wichtigen Zähler beim Ligaprimus Dynamo Dresden. Bei einem Mitspieler dürfen sich die Preußen besonders bedanken. Von Alexander Heflik


Sa., 28.11.2015

Liveticker Dynamo Dresden - Preußen Münster 0:0

Beim Tabellenersten sah der SC Preußen Münster lange kein Land. Am Ende reichte es dennoch für einen Punkt, "mit dem wir gut leben können", wie Trainer Ralf Loose meint. Der Liveticker der Partie zum Nachlesen. Von Alexander Heflik, Ansgar Griebel


Mi., 25.11.2015

Video-Vorschau Dynamo-Preußen Preußen-Spieler freuen sich auf "schöne Kulisse" in Dresden

Münster - Erster gegen Dritten. Am Samstag empfängt Dynamo Dresden Preußen Münster zum Spitzenspiel der Dritten Liga. Die Spieler freuen sich auf eine "schöne Kulisse", Trainer Ralf Loose denkt an eine besondere Siegprämie.


Mi., 25.11.2015

Fußball: 3. Liga Licht und Schatten im Preußenstadion: Da, wo die Sonne nie scheint, wächst aber leider auch kein Gras mehr.  Foto: Preußen Münster: Rasen ist pflegebedürftig

Da wächst kein Gras mehr: Direkt vor den teuersten Plätzen im Preußenstadion liegt der schlechteste Rasen. Eine Zumutung vor allem für die technisch versierten Spieler. Eine Lösung für das holprige Problem ist allerdings nicht in Sicht.


Mi., 25.11.2015

Fußball: 3. Liga Ralf Loose vor dem Gipfel in Dresden: „Wir müssen Mumm haben“

Kämpferisch: Preußen-Trainer Ralf Loose fordert von seiner Mannschaft eine Partie „mit Mumm“ bei seinem Ex-Clubs in Dresden, mit der er 2011 einige Erfolge feiern konnte.

Münster - Es ist die wohl schwerste Hürde, die es in der Dritten Liga zu meistern gibt -- und dennoch reist Ralf Loose, Trainer des SC Preußen Münster, mit einem guten Gefühl zum Klassenprimus nach Dresden. In der Sachsenmetropole hat Loose sehr gute Zeiten erlebt. Warum nicht auch an diesem Samstag?


Di., 24.11.2015

Fußball: 3. Liga Preußen mit mehreren Optionen in Dresden nach Bischoff-Sperre

Fehlt in Dresden: Amaury Bischoff. Er könnte durch Chris Philipps oder Danilo Wiebe ersetzt werden.

Münster - An Dynamo Dresden hat Ralf Loose beste Erinnerungen. Mit den Sachsen stieg der aktuelle Preußen-Coach 2011 noch in die 2. Liga auf. Beim Wiedersehen steht er am Samstag jedoch vor einer kniffligen Systemaufgabe. Von Alexander Heflik


So., 22.11.2015

Fußball: Keine Tore bei Preußen Münster gegen Wehen Wiesbaden Zumindest die Preußen-Abwehr hält beim 0:0 gegen Wiesbaden dicht

Kein Geburtstagsgeschenk: Mehmet Kara, 32, blieb ohne Torerfolg. Amaury Bischoff (kleines Bild links) sah die fünf Gelbe Karte durch Referee Bibiana Steinhaus.

Münster - Nur noch 5834 Zuschauer wollten das Heimspiel des Tabellenzweiten Preußen Münster gegen den SV Wehen Wiesbaden sehen. Am Ende trennte man sich leistungsgerecht mit 0:0. Nach dem Teilausschluss von Zuschauern in der Blöcken K, M und N wären sowieso nur gut 6600 Zuschauer im Heimbereich zugelassen gewesen. Wiesbaden brachte 43 eigene Anhänger mit. Von Alexander Heflik


So., 22.11.2015

Fußball: Kommentar Die Preußen, die Fans und der schmale Grat

Gesperrt: der Block K gegen Wiesbaden.

Die schlechte Stimmung im Preußenstadion am Samstag gegen Wiesbaden beschäftigt viele Fans und Zuschauer. Es ist schwierig, die Dinge in Münster wieder ins Lot zu bringen nach den freiwilligen und erzwungenen Blocksperren, schreibt unser Redaktionsmitglied Alexander Heflik in seinem Kommentar.


2001 - 2025 von 2216 Beiträgen

Die Redaktion auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.