Di., 15.05.2018

Fußball: 3. Liga Preußen beschließen Saison mit 2:2 in Großaspach

Fußball: 3. Liga : Preußen beschließen Saison mit 2:2 in Großaspach

Großaspach - Mit einem 2:2 bei der SG Sonnenhof Großaspach hat sich Preußen Münster aus der Saison 2017/18 verabschiedet. Dabei hatten die Gastgeber ein Chancenplus in einem kurzweiligen Spiel. Anschließend lautete das Motto: noch weiter in den Süden. Von Thomas Rellmann

Sa., 12.05.2018

Liveticker Großaspach - Preußen Münster

Liveticker: Großaspach - Preußen Münster

Großaspach - Der letzte Akt: Preußen Münster macht nochmals fleißig Kilometer und beschließt die Saison mit dem Gastspiel bei der SG Sonnenhof Großaspach am Samstag um 13.30 Uhr. Mit einem Sieg kann die Elf von Trainer Marco Antwerpen Platz neun verteidigen. Alles weitere in unserem Liveticker. Von Alexander Heflik, Thomas Rellmann


Fr., 11.05.2018

Fußball: 3. Liga Adriano Grimaldi – so fit und wertvoll wie selten

Auf Tuchfühlung mit dem eigenen Anhang: Adriano Grimaldi hat bei den Fans ein hohes Standing. Nicht nur wegen seiner Tore – der Deutsch-Italiener kommt an.

Münster - Adriano Grimaldi ist treffsicher, das hat er zuletzt eindruckvoll bewiesen. Kein Wunder, dass andere, höherklassige Clubs ihre Fühler ausgestreckt haben. Der Deutsch-Italiener ist begehrt. Und könnte seinen Marktwert mit weiteren Toren beim finalen Kräftemessen in Großaspach noch steigern. Im Interview gibt er unter anderem preis, dass er Münster nur ungern verlässt.


Mi., 09.05.2018

Fußball: 3. Liga Preußens Sebastian Mai für vier Spiele gesperrt

Vier Spiele Sperre: Sebastian Mai (l.) muss lange zuschauen.

Diese Sperre trifft Sebastian Mai hart. Vier Spiele muss der scheidende Verteidiger des SC Preußen Münster aussetzen – und damit drei Partie in der kommenden Saison. Mai hat bislang noch keinen neuen Club, die Sperre macht die Suche sicher nicht einfacher.


Di., 08.05.2018

Fußball: 3. Liga Der nächste Preußen-Kandidat fürs „Kacktor“: Fabian Menig

Hier klärt Fabian Menig (links) im Kopfballduell gegen Hamdi Dahmani, später trifft er ins eigene Tor, ein gebrauchter Tag in Köln. Foto: Jürgen Peperhowe

Schon wieder: Ein Spieler von Preußen Münster wurde von „Zeiglers wunderbare Welt des Fußballs“ für das „Kacktor des Monats April“ nominiert. Im Vormonat gewann Jeron Al-Hazaimeh die kuriose Auszeichnung, nun mischt Fabian Menig mit. Ein Erfolg für Menig wäre eine Premiere... Von Alexander Heflik


Mo., 07.05.2018

Fußball: 3. Liga Marco Antwerpens Weg verspricht Besserung bei Preußen Münster

Schlüsselspieler in der Rückrunde: Sandrino Braun war der Chef im zentralen defensiven Mittelfeld.

Münster - Die Saison neigt sich dem Ende entgegen. Und wieder haben die Preußen ihren Anhang in ein Wechselbad der Gefühle versetzt. Der Aufschwung unter Trainer Marco Antwerpen muss in die neue Saison transportiert werden. Von Alexander Heflik


So., 06.05.2018

Fußball: Westfalenliga Preußen Münster II verliert beim SuS – bleibt aber Zweiter

Münster - Im Saison-Endspurt scheint dem SC Preußen Münster II etwas die Luft auszugehen. Mit 0:1 (0:1) unterlag der Westfalenligist beim SuS Neuenkirchen und blieb damit zum dritten Mal am Stück ohne Sieg. Dennoch hat der SCP weiter die Chance auf die Relegation. Von Henner Henning


So., 06.05.2018

Fußball: U-19-Bundesliga Preußen Münster beendet die Saison als Zehnter

Haderte mit den vielen vergebenen Torchancen: U-19-Coach Cihan Tasdelen 

Münster - So ein wenig haben sie noch Richtung Platz sieben geschielt. Ein Sieg in Oberhausen hätte die U 19 von Preußen Münster nochmals nach oben gespült. Das torlose Remis langte aber nicht. Von Andre Fischer


So., 06.05.2018

Fußball: B-Junioren Bundesliga Preußen Münsters Nachwuchs wird vom Schlusslicht ausgekontert

Preußen-Spieler Kevin Husha setzt sich gegen Duisburgs Hüseyin Aflaz durch – ging am Ende aber als Verlierer vom Platz.

Münster - Sommerfußball steht nicht zwingend für Qualität: Den Beweis für diese These traten die B-Junioren des SC Preußen Münster an. Gegen Bundesliga-Schlusslicht MSV Duisburg unterlagen die Adlerträger unnötig mit 0:2. Von Michael Schulte


So., 06.05.2018

3. Liga: Preußen Mehmet Kara sagt Ade

3. Liga: Preußen: Mehmet Kara sagt Ade

Münster - Über Jahre gefeierter Publikumsliebling, zuletzt nur noch in der zweiten Mannschaft aktiv: Der SC Preußen Münster hat Mehmet Kara verabschiedet. Eine Karriere in Bildern. 


Sa., 05.05.2018

3. Liga: Münster schlägt Lotte 3:0 Sommerfußball mit rustikalen Einlagen

3. Liga: Münster schlägt Lotte 3:0 : Sommerfußball mit rustikalen Einlagen

Münster - 90 Minuten Sommerfußball mit rustikalen Einlagen: Drittligist Preußen Münster verabschiedete sich mit einem 3:0 (2:0)-Erfolg gegen die Sportfreunde Lotte vom eigenen Anhang aus der Saison. Der Doppeltorschütze war gleichzeitig einer, der vor der Partie vom Verein verabschiedet wurde. Von Ansgar Griebel


Sa., 05.05.2018

Liveticker Preußen Münster - SF Lotte

Liveticker: Preußen Münster - SF Lotte

Münster - Versöhnlicher Abschluss vor eigenem Publikum: Im letzten Heimspiel der Saison gewann der SC Preußen Münster mit 3:0 gegen die Sportfreunde aus Lotte. Der Doppeltorschütze wurde vor der Partie mit vielen anderen Spielern zusammen vom Verein verabschiedet.


Fr., 04.05.2018

Fußball: 3. Liga Abschiedsrunde im Preußenstadion

Per Handschlag konnten sich Adriano Grimaldi, Philipp Hoffmann und Lion Schweers in Chemnitz von den eigenen Fans verabschieden. Zum letzten Heimspiel werden gegen Lotte rund 6500 Zuschauer erwartet.

Münster - Die aktuelle Saison des SC Preußen Münster ist mit etwas gutem Willen vielleicht noch als mittelmäßig zu bewerten. Trainer Marco Antwerpen hat die Bilanz seit Amtsantritt zu Jahresbeginn nach Kräften geschönt – dennoch wird von der Spielzeit 2017/18 schon in wenigen Wochen wohl nur noch die Ausgliederung der Profi-Abteilung in Erinnerung bleiben. Von Ansgar Griebel


Mi., 02.05.2018

Fußball: 3. Liga Watanabe vom FC Ingolstadt II stellt sich den Preußen vor

Ryoma Watanabe spielte vor seinem Wechsel nach Ingolstadt in Japan für die Waseda University und die Maebashi Ikuei High School.

Münster - Der erfahrene und höherklassig erfahrene Sechser, den die Preußen suchen, ist Ryoma Watanabe nicht. Doch der Japaner könnte eine andere Stelle im künftigen Kader besetzen, nämlich in etwas offensiverer Rolle. Zunächst aber stellt er sich im Training in den nächsten Tagen vor. Von Thomas Rellmann


Mi., 02.05.2018

Fußball: 3. Liga Preußen-Blick Richtung Zukunft

Mehmet Kara (l.) ist immerhin Rekordspieler des SC Preußen. Ob er am Samstag offiziell verabschiedet wird, ist noch offen.

Münster - Während sich allmählich andeutet, wer im nächsten Jahr ein neuer Gegner der Preußen werden könnte, plant der Verein selbst die Abschiedszeremonie am Sonntag vor dem Gastspiel der SF Lotte. Ob es Blumensträuße für Lennart Stoll oder Mehmet Kara gibt, ist noch immer fraglich. Von Thomas Rellmann


Mi., 02.05.2018

Fußball: 3. Liga Grimaldi kann es nicht lassen und schockt Chemnitz

Der Kapitän jubelt, der Chemnitzer Laurin von Piechowski dreht sich verärgert ab. Durch den Doppelpack von Adriano Grimaldi feierte Münster den 2:1-Sieg.

Chemnitz - Preußen Münster lässt die Saison nicht ausklingen, Adriano Grimaldi erst recht. Der Doppelpack des abwanderungswilligen Kapitäns brachte einen 2:1-Erfolg beim Chemnitzer FC. Der Angreifer stand unter Strom, seine Kollegen aber auch. Von Alexander Heflik


So., 29.04.2018

Fußball: A-Jugend-Bundesliga 2:1 gegen den BVB – Preußen-Wahnsinn in der Schlussphase

Preußen-Mittelfeldmotor Jari Polm (r.) gewinnt den Zweikampf mit dem Dortmunder David Kopacz.

Münster - Was für ein Finish, was für eine Moral: Die in den letzten Wochen ins Schlingern geratene U 19 von Preußen Münster kassierte gegen Borussia Dortmund vier Minuten vor Schluss das 0:1 und bog das Ergebnis noch zu einem 2:1-Erfolg um. Von Max den Benken


So., 29.04.2018

Fußball: Bezirksliga Traumtor von Luca Rehberg leitet Wolbecks Gala gegen Riesenbeck ein

Als Riesenbeck zur Pause Christian Biermann (r.) brachte, bekam Nico Rehberg (l.) zu tun. Er machte seine Sache prima.

Münster - Seine Heimspiele gewinnt der VfL Wolbeck weiter zuverlässig. Mit 4:0 wurde am Sonntag auch Teuto Riesenbeck nach Hause geschickt. Trotzdem bleibt es eng im Tabellenkeller. Zwei Punkte Vorsprung auf die Abstiegsplätze sind noch kein Ruhekissen. Von Christoph Lübke


Mi., 02.05.2018

Fußball: Westfalenliga Kara-Frust und keine Tore – Preußen II 0:0 gegen Vreden

Preußen-Flügelstürmer Ali Ibraim kann hier den Ball ungestört vor Vredens Sebastian Hahn annehmen.

Münster - Das Rennen um Platz zwei in der Westfalenliga bleibt offen. Preußen Münster II verpasste zu Hause gegen die SpVgg Vreden einen Sieg und musste sich mit einem 0:0 begnügen. Damit rückte dem SCP der SV Schermbeck bis auf drei Punkte auf die Pelle. Von Max den Benken


So., 29.04.2018

Fußball: 3. Liga Grimaldi-Doppelpack bringt Preußen-Sieg in Chemnitz

Matchwinner Adriano Grimaldi mit Philipp Hoffmann

Chemnitz - Preußen Münster hat das drittletzte Punktspiel der Saison beim Chemnitzer FC mit 2:1 (1:0) gewonnen. Matchwinner war Adriano Grimaldi, der scheidende Kapitän, mit seinen Saisontreffern 12 und 13. Die Gastgeber standen vor der Partie bereits als Absteiger fest. Von Alexander Heflik


So., 29.04.2018

Fußball: B-Junioren-Bundesliga Wertvoller Punkt in Bielefeld für Preußen-Talente

Peter Stüve (l.) hatte die einzige SCP-Chance.

Münster - Es ist nicht mehr weit bis zur endgültigen Rettung. Die U 17 des SC Preußen holte ein 0:0 bei Arminia Bielefeld und hat nun endgültig gute Aussichten auf den Verbleib in der B-Jugend-Bundesliga. Das Remis war keine schöne, aber eine intensive Angelegenheit. Von Thomas Rellmann


So., 29.04.2018

RE-LIVE Chemnitzer FC - Preußen Münster

RE-LIVE : Chemnitzer FC - Preußen Münster

Chemnitz - Münster gewinnt in Chemnitz und schiebt sich mit dem 100. Drittliga-Sieg seit 2011 auf den elften Platz vor. Der Liveticker zum Nachlesen:


Fr., 27.04.2018

Fußball: 3. Liga Kein Betriebsausflug für Preußen Münster zum Chemnitzer FC

Sebastian Mai ist zurück im Preußenkader – erstmals in der Amtszeit von Trainer Marco Antwerpen. Am Saisonende trennen sich dann die Wege von Spieler und Trainer.

Münster - Drei Spiele stehen in Liga drei noch aus. Für die Preußen geht es am Sonntag zum insolventen Chemnitzer FC. Von einem Betriebsausflug will Trainer Marco Antwerpen nichts wissen. Von Ansgar Griebel


301 - 325 von 1639 Beiträgen

Die Redaktion auf Twitter