Mi., 19.08.2015

Fußball: 3. Liga Ex-Preuße Hergesell: „Eine besondere Motivation“

Nach dreieinhalb Jahren in Westfalen haben Sie einen Neustart in Thüringen gewagt. Vom Töttchen zur Rostbratwurst – sonst alles im Lot?

Fabian Hergesell : Ja, wir haben es hier gut getroffen. Die Mannschaft passt gut zusammen, und die Familie fühlt sich wohl im Haus mit Garten in Stadtrandlage.

Der Immobilienmarkt ist also entspannter als in Münster ...

Hergesell: ... nicht wirklich. Zwei- bis Dreizimmer-Wohnungen gibt es reichlich. Dann wird es kompliziert. Uns hat Marcel Reichwein geholfen. Der ist hier noch sehr beliebt und hat seine Kontakte genutzt. Ohne ihn wäre es viel schwerer geworden.

Die Kontakte in die alte Heimat funktionieren also noch?

Hergesell: Klar. Ich kenne viele Spieler und den Trainer. Meine Frau ist zudem gut mit Frau Reichwein befreundet.

Am Samstag hört die Freundschaft aber auf: Gegen die alten Kollegen steht Erfurt schon unter Zugzwang. Wird der Druck von außen nach nur einem Punkt aus drei Spielen größer?

Hergesell: Die Fans hier in Erfurt sind sehr kritisch, das kenne ich ja aus Münster. Aber im Vorstand und im gesamten Verein ist es sehr ruhig. Man gibt uns die Zeit, die wir noch brauchen, um uns zu finden. Vorne fehlt uns noch die Durchschlagskraft. Aber hinten stehen wir schon gut.

Mit ihnen als Fixpunkt?

Hergesell: Ja. Die jungen Spieler bringen mir viel Respekt entgegen. Aber die ganze Viererkette ist sehr erfahren.

Und vorne ein Mann für das Tor des Jahres. Trifft Carsten Kammlott im Training auch so, wie zuletzt bei seinem Traumtor gegen Dresden.

Hergesell: Erstmal wäre uns ein Punkt viel lieber gewesen, als ein mögliches Tor des Jahres. Aber Carsten ist tatsächlich der Typ für die besonderen Aktionen. So ein Tor mit der Hacke hatte ich von ihm noch nicht gesehen, aber wenn einer so trifft, dann er.

Gegen Münster wären solche Tore besonders wichtig – oder ist es für Sie ein Spiel wie jedes andere?

Hergesell: Nein, es ist für mich in jedem Fall ein besonderes Spiel, weil ich so lange in Münster gespielt und mich da sehr wohl gefühlt habe. Es ist aber auch eine besondere Motivation. Ich freue mich auf diese Partie.



http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3454751?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686217%2F2820606%2F