So., 30.08.2015

Bundesliga-Nachwuchs verliert 0:3 bei Fortuna Düsseldorf Dritte Niederlage für Preußen-A-Jugend

Münster - 

Überlegen geführte erste Halbzeit reicht der Elf von Trainer Cihan Tasdelen nicht für den ersten Saisonerfolg.

Von Jürgen Beckgerd

Cihan Tasdelen warb um Verständnis: „Wenn du zweimal hintereinander mit 1:4 verlierst, ist eine hektische Phase nach einem weiteren Gegentor nur allzu verständlich“, sagte der Trainer der Bundesliga-A-Jugend des SC Preußen nach dem 0:3 bei Fortuna Düsseldorf . Drittes Spiel, dritte Niederlage: Für Tasdelen ist dieser Saisonstart allerdings kein Signal, den Stab über seine Jungs zu brechen. Im Gegenteil: „Wir sind in einem Prozess und müssen lernen, mit diesen Niederschlägen besser fertig zu werden. Wir brauchen Geduld.“

In Düsseldorf scheiterten die Preußen-Junioren in der überlegen geführten ersten Halbzeit an der Chancenverwertung: Leonel Brodersen Salvador, Serhat Kot und Tobias Warschewski ließen ihre sehr guten Chancen liegen – im zweiten Durchgang kam Düsseldorf durch die Tore von Berger (47.) und Berger (57., 75.) zum Sieg.

SCP: Dedovic – Middrup, Kaymali, Weiß, Wolters – Gül – Brodersen-Salvador (76. Blechinger), Westmeyer (70. Kondring), Kot, Möllmann (64. Born) – Warschewski.



http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3476333?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686217%2F2820606%2F