Fußball: Westfalenliga
Preußen-Reserve unterliegt 0:2 in Vreden

Münster -

Die zweite Mannschaft von Preußen Münster kommt in der Westfalenliga-Tabelle nicht so recht vom Fleck. Bei der SpVgg Vreden unterlag die U 23 mit 0:2 und musste zudem noch einen Platzverweis hinnehmen.

Sonntag, 08.11.2015, 18:03 Uhr aktualisiert: 08.11.2015, 19:07 Uhr
Platzverweis: Bennet Eickhoff.
Platzverweis: Bennet Eickhoff. Foto: Peter Leßmann

Anfangs zu naiv, dann durchaus gut im Spiel, aber am Ende verdient verloren. Mit 0:2 (0:1) unterlag die Preußen-Reserve bei der SpVgg Vreden und musste sich zudem darüber ärgern, dass ihr Abwehrspieler Bennett Eickhoff in der 53. Minute die Rote Karte sah. „Foulspiel“ hatte der Unparteiische gesehen, Münsters Trainer Sören Weinfurtner urteilte salomonisch: „Den Platzverweis kann man geben, muss man aber nicht.“

Im ersten Abschnitt hatten sich die Preußen nicht mit Ruhm bekleckert, traten eher schwach auf. Das Aufbauspiel war nicht klar, das Zweikampfverhalten verbesserungswürdig, die Torchancen nicht vorhanden. Der Gegner machte es besser. Weinfurtner: „Wir hätten uns nicht beklagen können, wenn wir mit einem 0:2 oder 0:3 in die Kabinen gegangen wären.“ So hieß es nur 0:1, für das Mirko Bertelsbeck (44.) verantwortlich war.

Nach entsprechender Ansprache und leichten Umstellungen kamen die Preußen aus der Kabine und starteten gut. Aber der Platzverweis gegen Eickhoff machte weitere Umstellungen nötig, was ebenfalls gelang. Münster musste viel riskieren, einen Konter verwertete Nils Temme (82.) zum 2:0-Siegtreffer für Vreden . Der SCP verharrt also im Mittelfeld.

Preußen U 23: Aulbach – Danabas, Eickhoff, Rensing, Wiesweg – Altun, Holtmann (46. Erdogan), Scigliotti – Müller (72. Mladenovic), Grütering (46. Tia) – Elpermann.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3615991?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686217%2F2820606%2F
Nachrichten-Ticker