Fußball: Demonstrationen vor Derby
Fanproteste und teure Polizei-Einsätze

Münster -

Zwei etwa 300 Teilnehmer starke Demonstrationen von Fußball-Anhängern am Wochenende in Münster, zwei Fangruppen, die für ihre Rechte kämpfen - und zwei nahezu identisch klingende Intentionen und Versprechen: Es soll ausdrücklich bunt zugehen und friedlich bleiben! Auch die Polizei rechnet nicht mit Ausschreitungen.

Freitag, 04.03.2016, 18:43 Uhr aktualisiert: 04.03.2016, 18:55 Uhr
So jubeln die Preußen-Fans im Stadion, am Samstag wollen sie davor demonstrieren.
So jubeln die Preußen-Fans im Stadion, am Samstag wollen sie davor demonstrieren. Foto: Jürgen Peperhowe

Weil bei den Drittliga-Derbys zwischen Preußen Münster und dem VfL Osnabrück in dieser Saison keine Gäste-Zuschauer zugelassen sind, gehen diese jetzt auf die Straße. Am Samstag ab 11 Uhr führt der Zug der Münsteraner von der Stubengasse über Ludgerikreisel und Hammer Straße zum Stadion, wo das Abschlusstraining der Mannschaft (14 Uhr) eine lautstarke Begleitung erfahren soll. Beim Spiel selbst dürfte der Support dagegen aus Protest weitaus geringer ausfallen, die Deviants Ultras boykottieren das Derby sogar komplett.

Am Sonntag zwischen 9 und 12 Uhr haben sich die Osnabrücker angekündigt, sie sollen eine „kleine Runde“ (Polizeisprecher Roland Vorholt) in Bahnhofsnähe absolvieren. Die An- und Abreise per Zug erfolgt unter Begleitung der Bundespolizei, in Münster übernehmen hiesige Beamte. „Das Ziel der Fans ist, negative Entwicklungen wie Kollektivausschlüsse, übermäßig harte Verbandsstrafen sowie steigende Repressionen seitens der Politik, der Polizei und auch der Vereine auf die Fans kritisch zu beleuchten“, erklärt Michael Aschmann vom VfL-Fanprojekt. Wenige Tage zuvor hatten sich Vertreter des Preußen-Pendants in ganz ähnlicher Form geäußert. Mit Ausschreitungen scheint eher nicht zu rechnen zu sein, da die Demonstranten den Grund ihrer Aktion so ja ad absurdum führen würden.

Dennoch wird die Polizei an beiden Tagen wieder eine extrem hohe Präsenz zeigen. Genaue Zahlen für Aufwand und Kosten liegen nachvollziehbarer Weise noch nicht vor. Diese wurden jüngst allerdings für den Einsatz beim Hinspiel öffentlich, als die im VfL-Stadion nicht zugelassenen SCP-Anhänger eine kurze und gewaltfreie Kundgebung zum gleichen Thema am Osnabrücker Bahnhof abhielten. Der FDP-Abgeordnete Jan-Christoph Oetjen bekam auf seine kleine Anfrage im niedersächsischen Landtag die unserer Redaktion vorliegende Antwort, dass gut 250 Preußen-Fans rund 400 Beamte gegenüber standen. Hinzu kamen, was nicht unüblich ist, Pferde, Hunde, Wasserwerfer und Hubschrauber. Die Gesamtkosten beliefen sich laut Kalkulation auf 153456 Euro nach Personalstunden und Sachkosten. Sowohl am Bahnhof als auch rund ums Stadion gab es keine Zwischenfälle. Andererseits war das erste Derby ohne Anhänger der Auswärtsmannschaft auch signifikant teurer für die Staatskasse als die bisherigen.

In der Erklärung heißt es: „Diese Landesregierung wird auch künftig den Schutz dieser Rechtsgüter nicht davon abhängig machen, was er im Einzelfall kosten kann.“ Der Einsatz sei durchaus verhältnismäßig gewesen. „Mehr als 150 000 Euro Kosten für den Polizeieinsatz bei einem Spiel ohne Gäste inklusive Mini-Demonstration sind absurd. Vor allem, weil sie deutlich höher sind, als bei einem Spiel mit Gästefans. Für mich stehen Nutzen und Kosten hier in keinerlei Verhältnis. Statt Gästefans auszuschließen, sollte man lieber den konstruktiven Dialog suchen“, kommentierte Oetjen.

Genau dieser Punkt beschäftigt gleichzeitig die Fangruppen - auch das wird Inhalt der Demos am Samstag und Sonntag sein.

Zum Thema

Preußen-Sportvorstand Carsten Gockel rechnet fest damit, dass die Demonstration ruhig über die Bühne gehen wird: "Wir werden uns nicht einmischen, glauben aber an einen ruhigen Ablauf. Es ist eine Aktion des Fanprojekts. Ich hoffe, dass auch am Spieltag der Sport im Vordergrund steht." Trainer Horst Steffen begrüßt es, dass die Anhänger am Samstag hinterher die Mannschaft beim Abschlusstraining anfeuern wollen.

...
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3848342?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686217%2F2820606%2F
Nachrichten-Ticker