Fußball: 3. Liga
SCP-Stürmer Grimaldi erlitt Muskelfaserriss

Münster -

Nach bereits 20 Minuten war am vergangenen Samstag das Spiel für SCP-Stürmer Adriano Grimaldi bei den Stuttgarter Kickers gelaufen: Nach einer Verletzung musste er vom Feld, seinen Platz nahm fortan Sturm-Kollege Marcel Reichwein ein. Am Montag wurde bekannt, wie schwer seine Verletzung ist.

Montag, 14.03.2016, 13:17 Uhr aktualisiert: 14.03.2016, 16:16 Uhr
 Verletzt wurde Adriano Grimaldi am Samstag im Spiel bei den Stuttgarter Kickers ausgewechselt.
 Verletzt wurde Adriano Grimaldi am Samstag im Spiel bei den Stuttgarter Kickers ausgewechselt. Foto: Jürgen Peperhowe

Der erste Verdacht bestätigte sich hinterher: Grimaldi zog sich einen Muskelfaserrisses im linken Oberschenkel, wie die medizinische Abteilung des SC Preußen Münster später per MRT-Untersuchung feststellte.

Stuttgarter Kickers - SC Preußen Münster

1/23
  • Foto: Jürgen Peperhowe
  • Foto: Jürgen Peperhowe
  • Foto: Jürgen Peperhowe
  • Foto: Jürgen Peperhowe
  • Foto: Jürgen Peperhowe
  • Foto: Jürgen Peperhowe
  • Foto: Jürgen Peperhowe
  • Foto: Jürgen Peperhowe
  • Foto: Jürgen Peperhowe
  • Foto: Jürgen Peperhowe
  • Foto: Jürgen Peperhowe
  • Foto: Jürgen Peperhowe
  • Foto: Jürgen Peperhowe
  • Foto: Jürgen Peperhowe
  • Foto: Jürgen Peperhowe
  • Foto: Jürgen Peperhowe
  • Foto: Jürgen Peperhowe
  • Foto: Jürgen Peperhowe
  • Foto: Jürgen Peperhowe
  • Foto: Jürgen Peperhowe
  • Foto: Jürgen Peperhowe
  • Foto: Jürgen Peperhowe
  • Foto: Jürgen Peperhowe

Der Winter-Neuzugang wird voraussichtlich zwei Wochen lang ausfallen und seinem Trainer Horst Steffen beim kommenden Heimspiel gegen den VfR Aalen (19. März) damit nicht zur Verfügung stehen.

Einzelkritik der Preußen im Spiel gegen die Stuttgarter Kickers

1/15
  • Foto: SC Preußen
  • Stephane Tritz (4): Auch der Franzose blieb im Vorwärtsgang zurückhaltend -- und da vorne hätten in Stuttgart Pluspunkte vergeben werden können.

    Foto: SC Preußen
  • Björn Kopplin (3,5): Hinten solide, vorne bemüht. Da ist die Versetzung nicht gefährdet, ein Einser-Abschluss sieht aber anders aus.

    Foto: SC Preußen
  • Rogier Krohne (4): Der Niederländer hatte Zeiten, da genügten ihm 30 Minuten auf dem Feld, diesmal hätten wohl auch 300 nicht für ein Tor gereicht.

    Foto: SC Preußen
  • Benjamin Schwarz (4): Nominell war Schwarz der Bischoff-Ersatz, praktisch konnte er die Aufgabe nicht angemessen erledigen.

    Foto: SC Preußen
  • Mehmet Kara (3,5): Schönte seine Spieltagsnote durch einen Stapel Fleißkärtchen, Gefahr ging von der häufig frequentierten linken Seite aber zu selten aus.

    Foto: SC Preußen
  • Marco Pischorn (3,5): Setzte neue Modemaßstäbe: Der Kapitän trug die Binde um den Kopf. Ansonsten ebenfalls solide, aber nicht kreativ.

    Foto: SC Preußen
  • Niklas Lomb (3): Wurde nicht gefordert, auch nicht beim Gegentor. Der Ball war nicht zu halten. Ein undankbarer Nachmittag für den Keeper.

    Foto: SC Preußen
  • Marcel Reichwein (3,5): Spielte seine 70 Minuten diesmal am Ende der Partie, stand aber auf verlorenem Posten -- oft ohne eigenes Verschulden.

    Foto: SC Preußen
  • Elie Laprevotte (4,5): Impulsgeber ohne Taktgefühl. Das war viel zu wenig. Der Einsatz endete nach 73 Minuten.

    Foto: SC Preußen
  • Philipp Hoffmann (4,5): Ein gebrauchter Tag für den Offensivmann, auch wenn er die einzige Preußen-Chance in Durchgang eins hatte. Nach 622 Minuten war Schluss.

    Foto: SC Preußen
  • Adriano Grimaldi (4): Der Stürmer konnte ja nicht wissen, dass er nur 20 Minuten Zeit hatte, sich zu beweisen. Genutzt hat  er sie nicht.

    Foto: SC Preußen
  • Chris Philipps (4): Stach aus einer wenig überzeugenden Mittelfeldreihe nicht positiv hervor.

    Foto: SC Preußen
  • Cihan Özkara (keine Note): Knapp 20 Minuten mitten hinein ins Preußenchaos -- nicht zu benoten.

    Foto: SC Preußen
  • Lion Schweers (3,5): Einmal mehr eine solide Partie im Abwehrzentrum, in Sachen Spieleröffnung kommt aber noch zu wenig.

    Foto: SC Preußen
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3867996?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686217%2F2820606%2F
Nachrichten-Ticker