Fußball: 3. Liga
Simon Scherder bleibt der Preußen-Pechvogel

Münster -

Er hat sich zurückgekämpft, um erneut einen Rückschlag hinzunehmen: Simon Scherder zog sich beim Test am Gründonnerstag gegen den FC Emmen (3:0) eine Schädigung der im Sommer eingesetzten Kreuzbandplastik zu.

Montag, 28.03.2016, 18:07 Uhr aktualisiert: 29.03.2016, 14:35 Uhr
Das Pech bleibt ihm treu: Simon Scherder verletzte sich gegen den FC Emmen.
Das Pech bleibt ihm treu: Simon Scherder verletzte sich gegen den FC Emmen. Foto: Jürgen Peperhowe

Einen ganz bitteren Abend erlebte Simon Scherder am Gründonnerstag. Eigentlich sollte der Abwehrspieler des SC Preußen Münster im Test gegen den niederländischen Zweitligisten FC Emmen (3:0) nach seinen schweren Knieverletzungen ein wenig Spielpraxis sammeln. Doch sein Comeback endete nicht mit dem Schlusspfiff des Schiedsrichters, sondern vorzeitig in der 85. Minute. Nur sieben Zeigerumdrehungen nach seiner Einwechslung zog sich Scherder eine erneute Blessur am lädierten Knie zu, bei einer MRT-Untersuchung am Karfreitag im Clemenshospital wurde eine Schädigung der im Sommer eingesetzten Kreuzbandplastik diagnostiziert.

Eine böse Nachricht für Scherder, der sich im Sommer 2015 beim Testspiel des Fußball-Drittligisten gegen Westfalia Kinderhaus das Kreuzband gerissen und sich Ende Januar 2016 die Kreuzbandplastik eingerissen hatte. „Simon ist ein Kämpfer, das hat er in den vergangenen Monaten eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Wir sehen seine Zukunft weiterhin beim SC Preußen und werden ihm alle Zeit geben, die er zur vollständigen Genesung benötigt“, sagte Sportvorstand Carsten Gockel, der dem Eigengewächs die Unterstützung des gesamten Vereins zusicherte.

Zunächst aber muss Scherder sich wieder mit der Zuschauerrolle begnügen, wie lange er diesmal ausfällt steht noch nicht fest. Weitere Untersuchungen und zusätzliche Meinungen sollen Aufschluss über weitere Behandlungsschritte geben, auch eine erneute Operation ist nicht ausgeschlossen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3896856?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686217%2F2820606%2F
Nachrichten-Ticker