Fußball: Österreich
Loose zu Wacker Innsbruck?

Im Dezember 2015 ging er unfreiwillig von Bord der Preußen. Jetzt könnte Ex-Trainer Ralf Loose einen neuen Job gefunden haben. Der österreichische Erstligist Wacker Innsbruck ist laut Medieninformationen an einer Verpflichtung des 53-Jährigen interessiert.

Montag, 23.05.2016, 14:35 Uhr aktualisiert: 23.05.2016, 17:13 Uhr
Ralf Loose ist ein Kandidat auf den Trainerposten bei Wacker Innsbruck.
Ralf Loose ist ein Kandidat auf den Trainerposten bei Wacker Innsbruck. Foto: pp

Wacker Innsbruck – ein Fußball-Club mit langer Tradition. Hier haben schon der legendäre Ernst Happel und kein geringerer als Bundestrainer Joachim Löw gewerkelt. Nach der Trennung von Coach Klaus Schmidt wird beim Erstligisten aus Österreich laut „Kronen-Zeitung“ nun der Name Ralf Loose heiß gehandelt. Der 53-Jährige war im Dezember 2015 nach der Heimniederlage gegen den VfB Stuttgart II (1:2) beim Drittligisten Preußen Münster, den er mehr als zwei Jahre anleitete, entlassen worden. Innsbruck strebt die Rückkehr in die Bundesliga an. Dieses Ziel wurde in dieser Saison noch verpasst. Wacker ist aktuell Dritter.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4026406?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686217%2F2820606%2F
Nachrichten-Ticker