Fußball: Testspiel
Al-Hazaimeh trifft bei Preußens 1:1 gegen Wattenscheid

Billerbeck -

Keinen Sieger gab es im Testspiel zwischen dem SC Preußen Münster und der SG Wattenscheid 09. 1:1 endete die Partie in Billerbeck, der Fußball-Drittligist blieb damit erstmals in der laufenden Vorbereitung ohne bleibendes Erfolgserlebnis.

Sonntag, 02.07.2017, 17:15 Uhr
Der Testspieler als Vorbereiter: Benno Mohr, hier gegen Jeffrey Obst, gab die Flanke zum 1:1.
Der Testspieler als Vorbereiter: Benno Mohr, hier gegen Jeffrey Obst, gab die Flanke zum 1:1. Foto: Johannes Oetz

Im vierten Testspiel der Vorbereitung auf die Saison 2017/18 hat der SC Preußen Münster erstmals den Platz nicht als Sieger verlassen. Nach den klaren Erfolgen gegen den SV Mauritz (16:0), eine Stadtauswahl Greven (14:0) und gegen die Begatal-Mannschaft (6:0) trennte sich der Drittligist in der ersten echten Leistungsüberprüfung 1:1 (0:0) vom Regionalligisten SG Wattenscheid 09.

In Billerbeck gingen die Bochumer in Führung – begünstigt durch ein Missverständnis zwischen Lion Schweers und Torwart Max Schulze Niehues. Der Abwehrspieler erwischte mit seinem Rückpass den Schlussmann auf dem falschen Fuß, der Ball trudelte zum 0:1 über die Linie (63.). Doch nur eine Minute später gab der SCP die Antwort, nach einer Flanke von Gastspieler Benno Mohr köpfte Jeron Al-Hazaimeh den Ausgleich. Zu mehr reichte es nicht, auch wenn Münster über 90 Minuten ein leichtes Chancenplus hatte. „Wattenscheid war gut organisiert. Aber das Gegentor ärgert mich. Wenn wir 1:0 gewonnen hätten, wäre es in Ordnung gewesen“, sagte SCP-Trainer Benno Möhlmann.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4976845?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686217%2F2820606%2F
Nachrichten-Ticker