So., 03.06.2018

Fußball: U-17-Bundesliga 0:3 zum Ausstand von Martin Kastner bei den B-Junioren des SC Preußen Münster

Abschied: Martin Kastner

Abschied: Martin Kastner

Münster - 

Mit einer 0:3-Niederlage verabschiedeten sich die B-Junioren des SC Preußen Münster aus der Bundesliga-Saison. Als Neunter. Für Trainer Martin Kastner war es das letzte Spiel auf der Bank.

Von Uwe Niemeyer

Mit einer 0:3 (0:1)-Niederlage bei Bayer 04 Leverkusen hat sich die U 17 des SC Preußen Münster aus der Saison in der B-Junioren-Bundesliga verabschiedet. Und mit ihr auch Martin Kastner von der Trainerbank. Doch schon vor den letzten 80 Minuten beim Vizemeister und zunächst finalen des scheidenden Übungsleiters war Entspannung angesagt. Informationen von anderen Plätzen sorgten in Sachen Klassenerhalt ebenfalls dafür.

Einmal mehr verlief die Partie aus Preußen-Sicht unglücklich. Eine Minute vor der Pause kassierten die Jungadler durch Symour Fünger das 0:1. Zu Beginn des zweiten Durchgang verhinderte der Pfosten bei einem Schuss von Peter Stüve den Ausgleich. Späte Tore von Tim-Luis Giersiefer (63.) sowie Michel Eickschläger (76.) besiegelten die Saisonniederlage Nummer 14.

Dennoch war Kastner nicht unzufrieden. „Den angestrebten Punkt haben wir nicht geschafft. Aber wie so oft haben wir es knapp gehalten, wenngleich der Bayer-Sieg verdient war“, bilanzierte der Preußen-Coach, ehe er nachschob: „Wir beenden die Saison auf Platz neun. Einen einstelligen Tabellenplatz muss man auch erst einmal in dieser Liga schaffen.“

Preußen: Flasse – Flake, Pauli, Dreinemann – Katzer (55. Ates), Martin (68. Bagdat), Pohl, Niehues, Iker (79. Wesberg) – März (55. Stüve), Husha



https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5789862?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686217%2F2820606%2F