Mi., 13.06.2018

Netz-Reaktionen Preußen Münster: Neues Vereins-Logo sorgt bei Fans für Verärgerung

Netz-Reaktionen: Preußen Münster: Neues Vereins-Logo sorgt bei Fans für Verärgerung

Foto: Preußen Münster/Colourbox.de

Münster - 

Fußball-Drittligist Preußen Münster präsentierte am Dienstag seinen neuen Adler. Das umgestaltete Vereins-Logo gefällt jedoch nicht allen Anhängern - im Internet ließen einige SCP-Fans ihrer Enttäuschung freien Lauf. Das Vorgehen des Clubs ruft gemischte Reaktionen hervor - und emotionalisiert.

Von Ansgar Griebel

Ende des  17. Jahrhunderts hat sich der Dodo aus der Liste der bedrohten Tierarten verabschiedet. Das große, vergleichsweise plumpe Federvieh ist bedauernswerterweise ausgestorben – wohl auch, weil es nicht fliegen konnte. Der SC Preußen Münster hat nun versucht, seinen Wappen-Adler zukunftsfähig zu machen – und sich im Vorfeld viele Gedanken um das frische Federvieh gemacht beziehungsweise machen lassen.

Die Werbeagentur "Jung von Matt" hat jetzt einen neuen, grafisch reduzierten Adler entworfen, der aber auch nicht so recht abheben will. Im Gegenteil: Das neue Logo hat in Fankreisen für viel Thermik gesucht - und abgesehen von der Geschmacksfrage auch die Frage aufgeworfen, warum die Fans – ohnehin seit Ausgliederung der Profiabteilung eher skeptisch, was das Traditionsbewusstsein „ihres“ SCP angeht – in dieser Sache nicht beteiligt worden seien.

Preußen_Münster_Mirko_Ludwig

So sah das Vereins-Logo bis Juni 2018 aus.... Foto: Mirko Ludwig

Der SC Preußen Münster führt viele Gründe für die Frischzellenkur an: Der neue Adler werde „an die designtechnischen Ansprüche der modernen Zeit angepasst“, heißt es im Corporate Design Handbuch des Vereins. Und weiter: „Durch die Modifizierung ist das Logo aufgeräumter und wirkt dadurch strukturierter.“

Zum Thema

Mitteilungen des SC Preußen Münster:

Viele Fans finden den neuen Adler – das zumindest ist der Tenor in den sozialen Netzwerken – vor allem hässlich. Nun lässt sich über Geschmack schwerlich streiten, und der Adler wird keine Spiele entscheiden. In Sachen Stimmung in der Gemengelage zwischen Fans und Verein hat der neue Adler dennoch schon die erste Bruchlandung hingelegt.

So reagierten Fans im Netz:

Der Facebook-Post wird geladen
Der Facebook-Post wird geladen

Voting:



https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5816457?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686217%2F2820606%2F