Fußball: B-Junioren-Bundesliga
Preußen-Talente chancenlos in Gladbach

Münster -

Viel zu holen war für die U 17 von Preußen Münster zum Jahresfinale nicht. Am Niederrhein waren die Adler den Fohlen in allen Belangen unterlegen, vor allem in der Anfangsphase ließen sie sich geradezu überrennen. Das 3:0 für die Gastgeber war schon das passende Resultat.

Sonntag, 15.12.2019, 14:20 Uhr aktualisiert: 15.12.2019, 14:36 Uhr
Deniz-Fabian Bindemann
Deniz-Fabian Bindemann Foto: fotoideen.com

Nur noch neun Partien bleiben den B-Junioren von Preußen Münster in der Bundesliga West im neuen Jahr. Mit dem Zwischenstand (Siebter, 20 Punkte, sieben Zähler bis zur Abstiegszone) ist Trainer Tobias Harink absolut einverstanden. Daran ändert auch die klare 0:3 (0:2)-Schlappe bei Borussia Mönchengladbach nichts. „Wir mussten anerkennen, dass der Gegner besser war“, so der Coach.

20 Minuten verschlief der Gast. Die Fohlen hatten bereits einige frühe Chancen, kamen dann aber nach Standards zum 1:0 durch Moustafa Moustafa (8.) und 2:0 durch Donatus Nweke (19.). „Wir hatten zu wenig Selbstvertrauen, haben die Zweikämpfe schlecht geführt“, so Harink, der mit ein paar Umstellungen sein Team zumindest stabilisierte und gegen den Ball den Rhythmus verbesserte. Deniz-Fabian Bindemann (38., 66.) und Henrik Hake (55.) hätten das Ergebnis freundlicher gestalten können. Der eingewechselte Hussein Fayad sah nach einem Gerangel mit Leon Schütz wie sein Gegenspieler noch die Rote Karte (74.).SCP:Hardensett – Kranz (41. Hizarci), Wigbels, Hinterding, Hemsing – Kloth, Overhoff (65. Kramm), Wensing (56. Fayad) – Hake (56. Pospiech), Bindemann, Rudek (41. Reckels)

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7133936?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686217%2F2820606%2F
Nachrichten-Ticker