Fußball: Regionalliga West
990 Fans beim Heimspiel von Preußen Münster erlaubt

Münster -

Maximal 990 Zuschauer werden an diesem Samstag (14 Uhr) das Heimspiel von Fußball-Regionalligist Preußen Münster gegen SF Lotte vor Ort verfolgen. Damit ist die gleiche Kulisse zugelassen wie beim Heimspiel gegen den VfB Homberg (2:1) Mitte September. 

Freitag, 09.10.2020, 09:00 Uhr aktualisiert: 09.10.2020, 09:08 Uhr
Fußball: Regionalliga West: 990 Fans beim Heimspiel von Preußen Münster erlaubt
Foto: Mirko Ludwig

Die Hoffnungen auf eine größere Zuschauerzahl erfüllten sich beim SCP, der ein entsprechendes Hygienekonzept beim Land NRW vorgelegt hat, nicht. Andererseits werden mehr Zuschauer im Stadion sein als zuletzt beim Länderspiel der deutschen Nationalelf gegen die Türkei in Köln, als nur 300 Zuschauer mit dabei waren.

Wie schon gegen Homberg erhalten die Besitzer der „Unterstützer-Dauerkarte“ automatisch eine Tageskarte als Print@home-Ticket zugemailt, auch einige Sponsoren werden bedacht. Auf der Tribüne darf nur jeder dritte Platz belegt werden. Die rund 350 Besitzer einer Stehplatz-Dauerkarte werden auf die Blöcke K und O verteilt.

Der Verein weist darauf hin, dass im Preußenstadion Alkoholverbot gilt und Mund-Nasen-Bedeckung bis zur Einnahme des festen Platzes getragen werden muss. Beim Catering und am Merchandising-Stand ist besonders auf Mundschutz und Abstand zu achten.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7624151?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686217%2F2820606%2F
Nachrichten-Ticker