Fußball: Preußen Münster
Aufsichtsratschef Westermann: „In diesem Jahr geht es ums wirtschaftliche Überleben“

Münster -

Keine Zuschauer, keine Einnahmen. Keine Jahreshauptversammlung, keine Gewissheiten. Preußen-Aufsichtsratschef Frank Westermann erklärt im Interview die Problematik dieser Monate. Aber er sieht auch Positives. Sportlich und beim Voranschreiten der Stadionpläne. Von Thomas Rellmann
Donnerstag, 18.02.2021, 17:59 Uhr
Veröffentlicht: Donnerstag, 18.02.2021, 17:59 Uhr
Frank Westermann
Frank Westermann Foto: Peperhowe
Die vergangenen Monate waren – mal wieder – herausfordernd für Preußen Münster. Seit Monaten reißt der Zuschauerausschluss tiefe Krater in die Clubkasse. Sportliche Ambitionen müssen damit dennoch in Einklang gebracht werden. Im Interview spricht der Aufsichtsratsvorsitzende Frank Westermann über die wirtschaftlichen Nöte, aber auch neue Perspektiven durch den Ratsbeschluss zum Stadion. Die Mitglieder warten noch auf die Jahreshauptversammlung. Findet sie digital statt? Oder gar nicht? Westermann: Wir hatten alles juristisch geprüft, eine Online-Veranstaltung war allerdings kaum umsetzbar. Also hoffen wir weiter Richtung Sommer auf eine Präsenz-Zusammenkunft, vielleicht im Stadion. Glauben Sie, dass so etwas bald wieder erlaubt ist? Westermann: Wir hoffen es. Wir werden natürlich die Zahlen präsentieren, des Vereins, aber auch der KGaA, wo ja das Hauptgeschäft stattfindet. Bis zum 30. Juni sollten wir es über die Bühne gebracht haben. Ansonsten wird es die schlechtere Alternative, ein Digitalkonzept. Corona hat nicht nur diese Pläne beeinträchtigt, sondern durch den Besucherausschluss auch große Lücken in den Finanzen hinterlassen. Wie groß sind die Verluste für den SCP? Westermann: Natürlich ist es hilfreich, dass wir im Sommer konservativ geplant und das Budget extrem reduziert hatten.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7826690?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686217%2F2820606%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7826690?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686217%2F2820606%2F
Nachrichten-Ticker