Fußball: Regionalliga West
Ex-Preuße Grote im Interview: „RW Essen ist wohl meine letzte Station“

Münster -

Dennis Grote erlebte gute Zeiten. Nicht nur in der Bundesliga für den VfL Bochum, sondern später auch im Trikot von Preußen Münster. Zum Ende seiner Laufbahn spielt er für den Erzrivalen RW Essen. Am Samstag tritt er mit dem Aufstiegskandidaten an der Hammer Straße an. Von Thomas Rellmann
Mittwoch, 10.03.2021, 19:37 Uhr
Veröffentlicht: Mittwoch, 10.03.2021, 19:37 Uhr
Dennis Grote (l.)
Dennis Grote (l.) Foto: Markus Endberg via www.imago-images.de
Die Laufbahn von Dennis Grote nahm in der Preußen-Jugend einst Fahrt auf. Als Profi kehrte er noch mal für zweieinhalb Jahre (2012 bis 2014) zurück. Der Linksfuß gehörte zu den Fast-Aufsteigern von 2013, spielte danach noch eine grandiose Saison. In Münster betreibt der 34-Jährige zudem seit Langem ein Sportgeschäft und lebte mit der Familie auch in der Stadt. Über den MSV Duisburg und den Chemnitzer FC fand er 2019 zu RW Essen. Mit dem Aufstiegsfavoriten tritt er am Samstag (14 Uhr) zum Regionalliga-Spitzenspiel an der Hammer Straße an.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7860313?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686217%2F2820606%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7860313?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686217%2F2820606%2F
Nachrichten-Ticker