Di., 11.09.2018

Testspiel Nations-League-Fehlstart: England siegt gegen die Schweiz

Danny Welbeck (vorne) versucht am Schweizer Denis Zakaria vorbeizukommen.

Danny Welbeck (vorne) versucht am Schweizer Denis Zakaria vorbeizukommen. Foto: Georgios Kefalas

Leicester (dpa) - Drei Tage nach dem Fehlstart in die Nations League hat Englands Fußball-Nationalmannschaft sich den ersten Sieg seit dem WM-Viertelfinale erkämpft.

Von dpa

Das Team von Trainer Gareth Southgate besiegte in einem Freundschaftsspiel in Leicester die Schweiz mit 1:0 (0:0). Für die mit drei Bundesliga-Profis in der Startelf angetretene Schweiz war es nach dem 6:0-Sieg in der Nations League gegen Island vor drei Tagen ein kleiner Dämpfer.

England hatte zum Nations-League-Auftakt am Samstag 1:2 gegen Spanien verloren und verhinderte nun gegen die Schweiz die vierte Niederlage in Folge und damit eine historische Pleitenserie. Die Three Lions überzeugten zwar erneut nicht, siegten aber dank des Treffers von Marcus Rashford (54. Minute). Die Gladbacher Yann Sommer und Denis Zakaria sowie Dortmunds Manuel Akanji konnten die erste Niederlage für die Schweiz seit dem WM-Aus nicht verhindern.

Polen rettete ohne Bayern-Stürmer Robert Lewandowski zu Hause ein 1:1 im Test gegen Irland. Vier Tage nach dem Remis zum Start der Nations League gegen Italien gelang dem neuem Nationalcoach Jerzy Brzęczek auch im zweiten Spiel kein Sieg. Aiden O'Brien brachte die Gäste in Führung (54.), Mateusz Klich gelang der späte Ausgleich (87.).



https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6044102?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686217%2F