Premier League
Manchester City muss erneut auf Kevin De Bruyne verzichten

Manchester (dpa) - Der englische Fußballmeister Manchester City muss vorerst erneut auf Mittelfeldspieler Kevin De Bruyne verzichten. Der 27-Jährige wurde bei Manchesters 1:0-Sieg in Bournemouth verletzungsbedingt kurz vor der Halbzeitpause ausgewechselt.

Sonntag, 03.03.2019, 11:16 Uhr aktualisiert: 03.03.2019, 11:20 Uhr
Manchester Citys Manager Pep Guardiola tröstet Kevin De Bruyne bei der Auswechslung.
Manchester Citys Manager Pep Guardiola tröstet Kevin De Bruyne bei der Auswechslung. Foto: Adam Davy

«Kevin könnte eine Weile ausfallen», sagte sein Trainer Pep Guardiola nach dem Spiel. «Es ist sein Oberschenkel. Wenn wir 25 Spiele in 93 Tagen machen, dann ist das hart und wird ein körperliches Problem.» Ob De Bruyne bis zum Achtelfinalrückspiel der Champions League gegen den FC Schalke am 12. März zurück ist, blieb zunächst offen. Erst Anfang November hatte sich De Bruyne eine Bänderverletzung zugezogen und musste mehrere Wochen pausieren.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6437466?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686217%2F
Nachrichten-Ticker