2. Liga
Paderborn stoppt Sandhausens Siegesserie

Sandhausen (dpa) - Der SC Paderborn hat die Siegesserie des SV Sandhausen in der 2. Fußball-Bundesliga gestoppt und damit seine Aufstiegschancen gewahrt.

Samstag, 06.04.2019, 15:05 Uhr aktualisiert: 06.04.2019, 15:08 Uhr
Paderborns Babacar Gueye (r) scheitert an Sandhausens Torwart Marcel Schuhen (l) und Sandhausens Denis Linsmayer.
Paderborns Babacar Gueye (r) scheitert an Sandhausens Torwart Marcel Schuhen (l) und Sandhausens Denis Linsmayer. Foto: Uwe Anspach

Philipp Klement rettete den Gästen am Samstagnachmittag in der 4. Minute der Nachspielzeit ein 1:1 (0:1) beim SVS. Tim Kister (17. Minute) hatte die Gastgeber zuvor per Kopf nach einem Eckball von Rurik Gislason in Führung gebracht. Nach zuvor drei Pflichtspielerfolgen in Serie baute die Mannschaft von SVS-Trainer Uwe Koschinat durch das Remis ihren Vorsprung auf den Abstiegsrelegationsrang vorerst auf drei Punkte aus.

Die Paderborner dagegen bleiben zumindest in der Nähe des dritten Platzes. Sollte Union Berlin am Sonntag allerdings in Dresden gewinnen, würde der Rückstand des SCP auf den dritten Rang auf fünf Punkte anwachsen. In der zweiten Halbzeit erhöhte das Team von Trainer Steffen Baumgart zwar den Druck auf die Sandhäuser, scheiterte aber immer wieder am starken SVS-Torhüter Marcel Schuhen. Erst kurz vor dem Abpfiff sorgte Klement für den verdienten Ausgleich.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6522905?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686217%2F
Nachrichten-Ticker