Portugals Trainer
Santos: «Ich gebe Ronaldo noch drei bis vier Jahre»

Porto (dpa) - Portugals Fußball-Nationaltrainer Fernando Santos ist überzeugt, dass Superstar Cristiano Ronaldo trotz fortgeschrittenen Alters noch lange auf höchstem Niveau spielen wird.

Samstag, 08.06.2019, 20:30 Uhr aktualisiert: 08.06.2019, 20:34 Uhr
Portugals Trainer Fernando Santos.
Portugals Trainer Fernando Santos. Foto: Mike Egerton

«Ich gebe ihm noch weitere drei bis vier Jahre, weil er sehr entschlossen ist», sagte Santos einen Tag vor dem Nations-League-Finale am Sonntag (20.45 Uhr/ZDF und DAZN) in Porto gegen die Niederlande. «Er ist fit und trainiert immer am Limit.»

Der 34 Jahre alte Stürmer von Juventus Turin hatte die Portugiesen mit einem Dreierpack gegen die Schweiz (3:1) ins Finale des neuen Wettbewerbs geführt. Für Ronaldo bietet sich nun die wohl letzte Chance seiner Karriere, mit dem Nationalteam einen Titel in der Heimat zu gewinnen. «Wir haben die Möglichkeit, ein Finale zuhause zu spielen. Wir werden alles geben, um es zu gewinnen», sagte Portugals Torwart Rui Patricio.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6675201?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686217%2F
Nachrichten-Ticker