Playoff gegen Amsterdam
Doll darf weiter von Champions-League-Einzug träumen

Nikosia (dpa) - Trainer Thomas Doll hat mit APOEL Nikosia den großen Favoriten Ajax Amsterdam mächtig geärgert und darf sogar vom Einzug in die Champions League träumen.

Dienstag, 20.08.2019, 22:54 Uhr aktualisiert: 20.08.2019, 22:58 Uhr
Darf weiter von der Königsklasse träumen: APEOL-Coach Thomas Doll.
Darf weiter von der Königsklasse träumen: APEOL-Coach Thomas Doll. Foto: Matthias Balk

Der Außenseiter aus Zypern erkämpfte sich am Dienstag im Playoff-Hinspiel gegen den Vorjahres-Halbfinalisten ein 0:0 und reist damit nicht chancenlos zum Rückspiel am 28. August nach Holland. Nikosia hatte sogar einige gute Möglichkeiten zum Sieg. Dazu sah Ajax-Profi Noussair Mazraoui die Gelb-Rote Karte.

Doll hatte APOEL erst Anfang August übernommen und in seinem ersten Spiel den Club durch ein 2:0 bei FK Karabach überraschend zum Weiterkommen in der dritten Qualifikationsrunde geführt, nachdem das Hinspiel gegen den aserbaidschanischen Meister noch mit 1:2 verloren gegangen war.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6862992?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686217%2F
Nachrichten-Ticker