Ligue 1
«Scheiße! Scheiße!»: Tuchel flucht, Mbappé hört zu

Paris (dpa) - Deutschunterricht der besonderen Art scheint es bei Paris Saint-Germain von Fußballtrainer Thomas Tuchel zu geben. Offensivspieler Kylian Mbappé hat von seinem deutschen Coach bisher nur deutsche Flüche gelernt.

Freitag, 22.11.2019, 18:32 Uhr aktualisiert: 22.11.2019, 18:36 Uhr
PSG-Star Kylian Mbappé (l) in Aktion.
PSG-Star Kylian Mbappé (l) in Aktion. Foto: Bruno Fahy

«Ich kenne leider keine schönen Wörter auf Deutsch. Nur Schimpfwörter wie Scheiße. Mein Trainer ist Deutscher, und der sagt das ständig», sagte der 20-jährige Mbappé im Gespräch mit dem «Spiegel». Tuchel würde ständig fluchen, «wenn ihn etwas nervt. Scheiße! Scheiße!»

Weltmeister Mbappé spielt seit 2017 für Paris Saint-Germain. Tuchel trainiert den französischen Meister seit 2018.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7083933?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686217%2F
Nachrichten-Ticker