Letztes Saisonspiel
Fans randalieren nach historischem Cruzeiro-Abstieg

Belo Horizonte (dpa) - Der erste Abstieg in der 98-jährigen Vereinsgeschichte hat massive Fan-Ausschreitungen im Stadion des brasilianischen Traditionsclubs Cruzeiro Belo Horizonte ausgelöst.

Montag, 09.12.2019, 07:53 Uhr aktualisiert: 09.12.2019, 07:56 Uhr
Behelmte brasilianische Polizei ist auch in Fußballstadien im Einsatz.
Behelmte brasilianische Polizei ist auch in Fußballstadien im Einsatz. Foto: Luca Zennaro / Pool

Das letzte Erstliga-Saisonspiel gegen Palmeiras Sao Paulo wurde kurz vor Schluss vom Schiedsrichter abgebrochen, nachdem die Gäste ihre Führung in der 84. Minute auf 2:0 erhöht hatten. Nach dem Treffer hallten explosionsartige Geräusche durchs Stadion, wütende Zuschauer rissen auf den Tribünen Sitze aus ihrer Verankerung und warfen sie auf die unteren Ränge. Der Schiedsrichter schickte beide Teams in die Kabine und musste selbst von behelmten Militärpolizisten mit Schutzschilden in die Stadionkatakomben eskortiert werden.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7119971?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686217%2F
Nachrichten-Ticker