Begehrter Leipzig-Torjäger
Werner über Liverpool-Spekulationen: «Macht einen stolz»

London (dpa) - Timo Werner hat sich nach seinem erfolgreichen Auftritt im Achtelfinal-Hinspiel der Champion League zu den dauerhaften Spekulationen um einen Wechsel zum FC Liverpool geäußert.

Donnerstag, 20.02.2020, 09:59 Uhr aktualisiert: 20.02.2020, 10:04 Uhr
Begehrter Mann: RB-Torjäger Timo Werner.
Begehrter Mann: RB-Torjäger Timo Werner. Foto: Robert Michael

«Ich weiß, dass Liverpool im Moment das beste Team in der Welt ist und wenn man mit dem Team in Verbindung gebracht wird, macht einen das stolz», sagte der Mittelstürmer von RB Leipzig dem Sender Sky nach dem 1:0-Erfolg des sächsischen Fußball-Bundesligisten bei Liverpools Ligarivalen Tottenham Hortspur.

Es sei schön, aber er wisse auch, dass bei Liverpool viele gute Spieler seien. «Ich muss mich noch verbessern, noch viel lernen, um auf diesem Niveau zu spielen», betonte Werner, der mit einem verwandelten Elfmeter den Sieg am Mittwochabend in London perfekt gemacht hatte.

Werners Vertrag bei den Leipzigern ist gültig bis zum 30. Juni 2023. Er hat sich allerdings eine Ausstiegsklausel einbauen lassen. Er könnte den Verein demnach gegen eine Transfersumme von um die 60 Millionen Euro - abhängig von der Platzierung der Leipziger - nach dieser Saison verlassen.

Ein Wechsel zum FC Bayern, mit dem auch schon oft spekuliert worden war, war in der Vergangenheit nicht zustande gekommen. Werner spielt seit Sommer 2016 für RB, wurde dort zum Nationalspieler und belegt derzeit in der Torschützenliste den zweiten Platz hinter Bayerns Robert Lewandowski.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7274209?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686217%2F
Nachrichten-Ticker