Besuch bei erkrankter Mutter
Cristiano Ronaldo wieder zurück im Training

Rom (dpa) - Nach dem Kurzbesuch bei seiner kranken Mutter hat Fußball-Superstar Cristiano Ronaldo bei Juventus Turin das Training wieder aufgenommen.

Mittwoch, 04.03.2020, 17:02 Uhr aktualisiert: 04.03.2020, 17:06 Uhr
Bei Juventus Turin wieder zurück im Training: Cristiano Ronaldo.
Bei Juventus Turin wieder zurück im Training: Cristiano Ronaldo. Foto: Marco Alpozzi

Der Stürmer war in seine Heimat nach Madeira geflogen. Seine Mutter sei im stabilen Zustand und erhole sich im Krankenhgaus, teilte Ronaldo mit. Der Torjäger hatte ohnehin spielfrei, nachdem das Pokal-Halbfinale gegen den AC Mailand wegen der Ausbreitung des neuartigen Coronavirus verschoben worden war.

Ronaldo wurde in Funchal auf Madeira geboren. 2019 hatte er in einem TV-Gespräch emotional über seine Eltern gesprochen. Sein Vater habe nie seine Erfolge gesehen, sagte er im Interview des britischen Senders ITV. «Meine Familie hat es gesehen, meine Mutter, meine Brüder, sogar mein ältester Sohn. Aber mein Vater hat nichts gesehen.» Ronaldos Vater starb 2005. Der Stürmer von Juventus Turin hat mittlerweile selbst Kinder. Er spielt seit 2018 in Turin.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7310691?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686217%2F
Nachrichten-Ticker