2. Liga
Aufstiegsfavorit VfB Stuttgart verliert in Kiel

Kiel (dpa) - Im Endspurt des Zweitliga-Aufstiegsrennen gerät der VfB Stuttgart zunehmend unter Druck. Die Schwaben von Trainer Pellegrino Matarazzo verloren mit dem 2:3 (0:1) bei Holstein Kiel auch das zweite Spiel des Neuanfangs nach der Zwangspause.

Sonntag, 24.05.2020, 15:30 Uhr aktualisiert: 24.05.2020, 15:32 Uhr
Kiels Emmanuel Iyoha (2.v.r.) bejubelt sein Führungstor mit Alexander Mühling (r), Fabian Reese (2.v.l.) und Jae-sung Lee.
Kiels Emmanuel Iyoha (2.v.r.) bejubelt sein Führungstor mit Alexander Mühling (r), Fabian Reese (2.v.l.) und Jae-sung Lee. Foto: Stuart Franklin

Emmanuel Iyoha (7. Minute) sowie Jannik Dehm (78.) und Lion Lauterbach (79.) per Doppelschlag machten am Sonntag den zweiten Sieg der Kieler über den Zweitliga-Favoriten in dieser Saison perfekt. Für die eine Stunde in Unterzahl spielenden Schwaben trafen Nicólas González per Foulelfmeter (59.) und Silas Wamangituka (87.).

Nach der Gelb-Roten-Karte für Daniel Didavi musste der VfB die komplette zweite Halbzeit in Unterzahl auskommen. Der Spielmacher wird nach seinem Platzverweis beim Topspiel gegen den Hamburger SV am Donnerstag fehlen. Einen Punkt liegt der Tabellendritte hinter dem HSV zurück, Kiel rückte auf Rang sieben vor.

In Kiel war zunächst Iyoha im Gegenzug nach einer großen Chance für VfB-Stürmer Mario Gomez zu schnell für Verteidiger Marcin Kaminski und traf mit einem Flachschuss ins lange Eck. In der ersten Halbzeit mussten die Stuttgarter aber nicht nur den Rückstand, sondern auch den Platzverweis für Ersatzkapitän Didavi hinnehmen. Nur wenige Minuten nach einer Gelben Karte wegen Meckerns schwächte der Spielmacher mit einem Foul an Finn Porath seine Elf.

Nach dem Seitenwechsel führte dann ein Foul von Kiels Torhüter Gelios an VfB-Stürmer Hamadi Al Ghaddioui zum Ausgleich. Vor den entscheidenden weiteren Stuttgarter Gegentreffern sah der eingewechselte Roberto Massimo nicht gut aus.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7421695?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686217%2F
Nachrichten-Ticker