Breitensportangebot erweitern
FC Schalke gründet Frauenfußball-Abteilung

Gelsenkirchen (dpa) - Der FC Schalke 04 gründet eine Frauenfußball-Abteilung. Wie der Bundesligist mitteilte, «soll in den nächsten Monaten nachhaltig eine gesamtheitliche Struktur im Bereich Frauen- und Mädchenfußball aufgebaut werden».

Donnerstag, 02.07.2020, 13:15 Uhr aktualisiert: 02.07.2020, 13:18 Uhr
Bei Schalke 04 wird künftig auch Frauen-Fußball gespielt.
Bei Schalke 04 wird künftig auch Frauen-Fußball gespielt. Foto: Fabian Strauch

Als Vorsitzender der Abteilung wird Bodo Menze agieren, der sich im Verein beim Aufbau der Nachwuchsförderung «Knappenschmiede» verdient gemacht hat.

Ein Damenteam soll künftig in der Kreisliga B antreten, eine weitere U17-Juniorinnenmannschaft in der Kreisliga. Zusätzlich soll in jedem Jahr ein weiteres Jugendteam hinzukommen, um so einen nachhaltigen Aufbau zu gewährleisten.

«Mit der Gründung einer Frauen- und Mädchenfußballabteilung wollen wir unser Angebot im Bereich des Breitensports erweitern. Unser Fokus wird dabei klar auf dem Amateursport liegen», kommentierte der Schalker Sportvorstand Jochen Schneider.

© dpa-infocom, dpa:200702-99-647865/2

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7477632?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686217%2F
Nachrichten-Ticker