Twitter-Post von Real-Star
Kroos dementiert Beteiligung an Stadionbau in Greifswald

Rostock (dpa) - Fußball-Nationalspieler Toni Kroos hat Berichte über seine mögliche Beteiligung an einem Stadionneubau in seiner Heimatstadt dementiert.

Mittwoch, 08.07.2020, 10:43 Uhr aktualisiert: 08.07.2020, 10:46 Uhr
Plant kein neues Fußballstadion in Greifswald: Real-Star Toni Kroos.
Plant kein neues Fußballstadion in Greifswald: Real-Star Toni Kroos. Foto: Bernat Armangue

Er plane kein neues Fußballstadion in Greifswald, schrieb der 30-Jährige von Real Madrid bei Twitter. Der Verein selber schrieb: «Wir stehen mit Toni derzeit nicht im Kontakt im Hinblick auf einen Stadionneubau.»

Sein Vater Roland Kroos ist aktuell Trainer und Sportdirektor des Greifswalder FC. Weltmeister Toni Kroos begann bei dem Verein mit dem Fußballspielen.

© dpa-infocom, dpa:200708-99-714553/3

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7485461?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686217%2F
Nachrichten-Ticker