Süper Lig
Antalyaspor ohne Podolski erkämpft Remis bei Trabzonspor

Trabzon (dpa) - Ohne den verletzten Ex-Weltmeister Lukas Podolski hat sein Team Antalyaspor ein 2:2 (1:2) beim Tabellenzweiten Trabzonspor in der türkischen Süper League erkämpft.

Mittwoch, 08.07.2020, 21:22 Uhr aktualisiert: 08.07.2020, 21:24 Uhr
Fehlte seinem Club Antalyaspor beim Spiel in Trabzon: Der am Oberschenkel verletzte Lukas Podolski.
Fehlte seinem Club Antalyaspor beim Spiel in Trabzon: Der am Oberschenkel verletzte Lukas Podolski. Foto: Uncredited

Der Ex-Kölner Podolski hatte sich am 4. Juli im Spiel gegen Basaksehir (0:2) am Oberschenkel verletzt und wird nach Angaben seines Vereins «drei bis vier Wochen» ausfallen. Damit könnte für Podolski die Saison vorzeitig beendet sein.

Drei der vier Treffer fielen durch Elfmeter: Die Führung der Gäste durch den verwandelten Strafstoß von Ufuk Akyol drehte der Argentinier Sosa durch zwei Elfmeter-Tore (15, 43.) zur 2:1-Pausenführung von Trabzonspor. Yekta Kurtulus rettete den Gästen in der 66. Minute das Remis.

Trabzonspor liegt mit 62 Punkten vier Zähler hinter Spitzenreiter Basaksehir Istanbul (66). Antalya (38) ist Neunter.

© dpa-infocom, dpa:200708-99-723509/2

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7486435?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686217%2F
Nachrichten-Ticker