Transfermarkt
Bericht: PSG will Draxler für Deal mit Arsenal einsetzen

Paris (dpa) - Der französische Spitzenclub Paris Saint-Germain ist einem Bericht zufolge bereit, sich von Fußball-Nationalspieler Julian Draxler zu trennen.

Donnerstag, 10.09.2020, 13:25 Uhr aktualisiert: 10.09.2020, 13:28 Uhr
Kann PSG offenbar verlassen: Julian Draxler.
Kann PSG offenbar verlassen: Julian Draxler. Foto: Guido Kirchner

Ziel sei es, in einem Deal mit Premier-Leauge-Club FC Arsenal, den Franzosen Mattéo Guendouzi zurück an die Seine zu holen, berichtete die französische Sportzeitung «L'Équipe» in Berufung auf PSG-Informationen.

Draxler sei einem Wechsel nach London nicht abgeneigt, berichtete die Zeitung. Der 26-Jährige will demnach aber noch seinen Vertrag in Paris beenden. Zuvor war Draxler in französischen Medien auch mit Leeds United in Verbindung gebracht worden. Der Premier-League-Aufsteiger hatte kürzlich Draxlers Nationalmannschafts-Kollegen Robin Koch verpflicht.

Mit Guendouzi würde PSG einen alten Bekannten zurückbekommen. Der Mittelfeldspieler absolvierte bis 2015 sein Training bei den Parisern bevor er nach Lorient wechselte. Seit 2018 spielte er dann in der Premier League. Der Kontakt zu PSG sei aber nie abgerissen, hieß es in dem Bericht. Guendouzi habe ganz oben auf dem Stapel der Spieler gelegen, die sich der Club von Trainer Thomas Tuchel sichern wolle.

Dem Bericht zufolge wollen die Gunners rund 35 Millionen Euro für den Franzosen, der zuletzt unter Trainer Mikel Arteta nur wenig zum Einsatz kam.

© dpa-infocom, dpa:200910-99-505597/2

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7576308?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686217%2F
Nachrichten-Ticker