Auswärtsspiel in Bielefeld
Ausweich-Kabine für die Bayern - Flick: «Für uns optimal»

Bielefeld (dpa) - Wegen der Coronavirus-Pandemie hat die Mannschaft des FC Bayern München für das Bundesliga-Auswärtsspiel bei Arminia Bielefeld nicht die Gästekabine nutzen können. Stattdessen mussten die Münchner Medienberichten zufolge in eine nahe Schule ausweichen.

Samstag, 17.10.2020, 21:21 Uhr aktualisiert: 17.10.2020, 21:24 Uhr
Bayern-Trainer Hansi Flick verfolgt das Spiel seiner Mannschaft in Bielefeld mit Mund-Nasen-Schutz.
Bayern-Trainer Hansi Flick verfolgt das Spiel seiner Mannschaft in Bielefeld mit Mund-Nasen-Schutz. Foto: Martin Meissner

«So wie es mir gesagt wurde, war es so, dass die Gäste-Kabine nicht den Corona-Regeln entsprochen hat», sagte Trainer Hansi Flick bei Sky zu der kuriosen Kabinen-Situation für den Fußball-Rekordmeister. «Deswegen waren wir drüben, aber da war genügend Platz, deswegen war das für uns optimal.»

Auf Videos war zu sehen, wie die Bayern-Profis den kurzen Weg zum Stadion auf einem neu auslegten schwarzen Teppich zurücklegten. «Das war alles perfekt organisiert», lobte Flick.

© dpa-infocom, dpa:201017-99-982306/2

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7636926?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686217%2F
Nachrichten-Ticker