Trotz Corona-Pandemie
DFB-Präsident Keller sicher: Fußball-EM findet statt

Frankfurt/Main (dpa) - DFB-Präsident Fritz Keller geht fest davon aus, dass die Fußball-EM in diesem Sommer steigen kann.

Samstag, 06.02.2021, 11:38 Uhr aktualisiert: 06.02.2021, 11:40 Uhr
Glaubt an die Durchführung der Fußball-EM 2021: DFB-Boss Fritz Keller.
Glaubt an die Durchführung der Fußball-EM 2021: DFB-Boss Fritz Keller. Foto: Arne Dedert

«Ich bin sicher, dass die Europameisterschaft stattfindet. In Deutschland haben der DFB und die DFL unter der Leitung von Prof. Tim Meyer (...) Hygienekonzepte entwickelt. Wir haben dabei ein Konzept für den Profifußball hinbekommen, das sehr verantwortlich ist», sagte Keller dem «Sportbuzzer».

Er hoffe noch immer sehr, dass auch der ursprüngliche Plan mit zwölf Städten in zwölf Gastgeberländern funktioniert. «Was aber internationale Fans in den Stadien angeht, da bin ich zurückhaltend», fügte der 63-Jährige an.

Die UEFA und die Ausrichter bereiten derzeit Szenarien vor, wie die Spiele vom 11. Juni bis 11. Juli in diesem Sommer trotz der Corona-Pandemie funktionieren könnten. «Unser Euro-Team etwa plant für den Spielort München mit unterschiedlichen Szenarien. Zum Beispiel Spiele ohne Zuschauer im Stadion oder mit einer Auslastung von 30 oder 50 Prozent», sagte Keller mit Bezug auf den deutschen Spielort Allianz Arena, wo drei deutsche Vorrundenspiele sowie ein Viertelfinale geplant sind.

Keller sagte, ihm tun die Spieler in dieser Situation leid. «Sie stehen seit jungen Jahren auf dem Platz, kämpfen darum, Profi zu werden, und haben dann nur ein bestimmtes Zeitfenster als Spieler zur Verfügung. Jetzt fahren sie zu einem Turnier, und die Stadien sind vielleicht zum Teil leer», hob der Präsident hervor. Die Profis haben «ein großes Turnier vor der Brust und können es nicht genießen».

© dpa-infocom, dpa:210206-99-326712/3

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7803610?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686217%2F
Nachrichten-Ticker