Mi., 11.01.2012

Fußball Lazio-Trainer Reja atmet nach Pokal-Erfolg auf

Fußball : Lazio-Trainer Reja atmet nach Pokal-Erfolg auf

Lazio Roms Coach Edy Reja konnte mit seinem Team endlich wieder einen Sieg feiern. Foto: dpa

Rom (dpa) - Nach zwei Unentschieden und dem 0:4-Debakel in Siena hat Miroslav Klose mit Lazio Rom im italienischen Pokal in die Erfolgsspur zurückgefunden. Der deutsche Nationalstürmer erreichte mit den Römern nach einem 3:2-Sieg gegen Hellas Verona das Viertelfinale der «Coppa Italia».

Von dpa

«Das war ein wichtiger Sieg, der uns Moral gibt», sagte der erleichterte Lazio-Trainer Edy Reja . Rundum zufrieden konnte der Coach mit seinem Team aber nicht sein. Schließlich verspielten die Römer im heimischen Olympiastadion eine 2:0-Führung und brachten sich damit selbst wieder in Schwierigkeiten. «Was für ein mühseliger Sieg», schrieb die «Gazzetta dello Sport» am Mittwoch. Lazio war durch die Tore von Andre Dias (44.) und Tommaso Rocchi (57.) in Front gegangen. Danach glichen Emanuele Berrettoni (61.) und Marco D'Alessandro (74.) für Zweitligist Verona aus. Den Siegtreffer für die Römer sicherte Hernanes erst in der 90. Minute.

Klose wurde im Pokalspiel zunächst geschont. Erst als Lazios Weiterkommen in Gefahr geriet, wechselte ihn Trainer Reja in der 66. Minute für Djibril Cissé ein. Der 33-Jährige Ex-Bayer ist bislang Lazios erfolgreichster Torjäger in dieser Saison.

In der Runde der letzten Acht trifft Lazio am 25. Januar auf den Sieger der Begegnung zwischen dem AC Mailand und Novara, die am kommenden Mittwoch aufeinandertreffen. Neben Lazio stehen bereits Siena und Juventus Turin im Viertelfinale des italienischen Pokals .



http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2878432?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686217%2F