Fr., 26.01.2018

Transfermarkt Arsenal-Coach bremst Spekulationen über Aubameyang-Wechsel

Dortmunds Stürmer Pierre-Emerick Aubameyang wird mit dem FC Arsenal in Verbindung gebracht.

London (dpa) - Der mögliche Transfer des Dortmunder Stürmers Pierre-Emerick Aubameyang zum englischen Premier-League-Club FC Arsenal wird mehr und mehr zur Hängepartie. «Im Moment sind wir noch nicht nahe dran, irgendjemanden zu verpflichten», sagte Arsenal-Trainer Arsène Wenger in London. Von dpa

Do., 25.01.2018

Stöger: Einsatz möglich Spekulationen über Aubameyang-Transfer

Stürmer Pierre-Emerick Aubameyang (r) könnte von BVB-Trainer Peter Stöger gegen Freiburg begnadigt werden.

Aubameyang und kein Ende. In England wird schon über sein Debüt beim FC Arsenal spekuliert - bereits am 30. Januar schon. BVB-Trainer Peter Stöger schließt einen Einsatz des eigenwilligen Torjägers gegen Freiburg nicht aus - aber noch für die Dortmunder in der Bundesliga. Von dpa


Do., 25.01.2018

Keine Ablöse Offiziell: BVB-Profi Subotic wechselt nach Saint-Etienne

Verteidiger Neven Subotic kann zum AS Saint-Etienne wechseln.

Dortmund (dpa) - Der Wechsel von Fußballprofi Neven Subotic vom Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund zum französischen Erstligisten AS Saint-Etienne ist perfekt. Von dpa


Mi., 24.01.2018

Acht Monate nach Operation Grünes Licht: Comeback von Reus beim BVB rückt näher

Marco Reus soll beim BVB wieder ganz normal ins Teamtraining einsteigen.

Dortmund (dpa) - Das Comeback von Marco Reus beim Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund rückt näher. Von dpa


Di., 23.01.2018

Nach Kreuzbandverletzung Reus kehrt nächste Woche Rückkehr ins BVB-Teamtraining

Kehrt nach seiner Kreuzbandverletzung ins Mannschaftstraining bei Borussia Dortmund zurück: Nationalspieler Marco Reus.

Dortmund (dpa) - Nationalspieler Marco Reus steht vor der Rückkehr ins Mannschaftstraining bei Borussia Dortmund. Dies wurde nach einer Kontrolluntersuchung in Straubing bekannt. Von dpa


Di., 23.01.2018

Borussia Dortmund Aubameyang-Wechsel rückt näher - Wenger: «Möglicher Schritt»

Arsene Wenger, der Trainer des FC Arsenal, hält sich beim Transferpoker um BVB-Spieler Aubameyang bedeckt.

Der Transferpoker um BVB-Stürmer Aubameyang zieht sich weiter hin. Arsenal-Coach Arsène Wenger hält sich zu den Erfolgsaussichten bedeckt. Doch nach dem Abschied von Sanchez scheint die Verpflichtung Aubameyangs bevorzustehen. Einigung der Clubs steht aus. Von dpa


Mo., 22.01.2018

Medienbericht Poker um Aubameyang: BVB und Arsenal vor Einigung

Beim Transferpoker um Dortmunds Pierre-Emerick Aubameyang gibt es noch keine Einigung mit dem FC Arsenal.

Der Wechsel von BVB-Torjäger Aubameyang zum FC Arsenal wird immer wahrscheinlicher. Zwar haben beide Clubs noch unterschiedliche Auffassungen über die Transfermodalitäten, nähern sich aber offenbar an. Ein Transfer von Alexis Sanchez schafft die Voraussetzungen. Von dpa


So., 21.01.2018

Kollegen genervt Aubameyang vor Wechsel zu Arsenal: BVB sehnt sich nach Ruhe

Der FC Arsenal hat beim BVB wegen Pierre Emerick Aubameyang angefragt.

Der Transferpoker um Aubameyang geht in die entscheidende Phase. Der BVB bestätigte eine erste Anfrage des FC Arsenal für den eigenwilligen Torjäger. Noch liegen die finanziellen Vorstellungen beider Clubs jedoch weit auseinander. Von dpa


Sa., 20.01.2018

BVB nur 1:1 in Berlin Aubameyang nervt: «Schafft Unruhe und Kopfschütteln»

Auch Dortmunds Ömer Toprak war nach dem 1:1 in Berlin enttäuscht.

Dortmunder Mitspieler wünschen sich nur noch, dass es mit einer Entscheidung um die Zukunft von Problemfall Aubameyang schnell geht. Die Situation nervt. Lediglich zwei Punkte in zwei Spielen 2018 drücken zudem auf die Stimmung beim BVB. Von dpa


Fr., 19.01.2018

Bundesliga Auch bei Hertha: Ohne Aubameyang strauchelt Dortmund erneut

Der Berliner Niklas Stark (r) versucht Dortmunds Mario Götze vom Ball zu trennen.

Der Wirbel um Torjäger Aubameyang bremst Borussia Dortmund in der Bundesliga. Auch im zweiten Rückrundenspiel in Berlin gelingt dem BVB nur ein Remis. Von dpa


Fr., 19.01.2018

Wirbel um Torjäger Sportdirektor Zorc: Dortmund plant weiter mit Aubameyang

Geht von einem Verbleib von Torjäger Pierre-Emerick Aubameyang beim BVB aus: Sportdirektor Michael Zorc.

Berlin (dpa) - Borussia Dortmund hält trotz des erneuten Wirbels um Pierre-Emerick Aubameyang einen Abschied des Torjägers in der Winterpause noch nicht für ausgemacht. Von dpa


Fr., 19.01.2018

Spiel bei Hertha BSC Wieder Wirbel um Aubameyang: BVB streicht Gabuner erneut

Lässt das Sportliche bei Borussia Dortmund derzeit in den Hintergrund rücken: Angreifer Pierre-Emerick Aubameyang.

Pierre-Emerick Aubameyang sorgt wieder einmal für Unruhe bei Borussia Dortmund. Der BVB greift vor dem Bundesligaspiel bei Hertha BSC durch und streicht wie schon eine Woche zuvor den Stürmer aus dem Kader. Der Abschied rückt näher: Hertha hat ganz andere Personalfragen. Von dpa


Do., 18.01.2018

Wechselwilliger Stürmer BVB-Stürmer Aubameyang auch in Berlin nicht dabei

BVB-Stürmer Pierre-Emerick Aubameyang wird auch gegen Hertha BSC nicht auflaufen.

BVB-Trainer Stöger kündigt eine neue Chance für Aubameyang im Freitagsspiel bei Hertha an - doch dann fliegt Dortmunds Problem-Stürmer nicht mit nach Berlin. Ein Wechsel rückt offenbar näher. Arsenal-Trainer Wenger verärgert Dortmunds Sportdirektor Zorc. Von dpa


Do., 18.01.2018

Außenbandriss am Sprunggelenk BVB-Profi Erik Durm fällt wieder aus

Fällt bei Borussia Dortmund erneut aus: Weltmeister Eric Durm (r).

Dortmund (dpa) - Fußball-Nationalspieler Erik Durm bleibt der große Pechvogel beim Bundesligisten Borussia Dortmund. Von dpa


Do., 18.01.2018

Transfergerüchte Arsenal-Coach Wenger lobt Aubameyang - Kein Özil-Wechsel

Pierre-Emerick Aubameyang könnte nach London wechseln.

London (dpa) - Arsenal-Trainer Arsène Wenger hat die Spekulationen um einen Wechsel des Dortmunders Pierre-Emerick Aubameyang nach London weiter angeheizt. Von dpa


Mi., 17.01.2018

Spekulationen um Ersatz Stöger glaubt an Aubameyangs BVB-Verbleib

BVB-Trainer Peter Stöger glaubt weiter an den Verbleib von Pierre-Emerick Aubameyang in Dortmund.

Geht Pierre-Emerick Aubameyang oder bleibt er? BVB-Trainer Peter Stöger sieht für seinen Topstürmer beim Revierclub eine Zukunft. Über Alternativen zum Gabuner wird dennoch heftig spekuliert. Von dpa


Di., 16.01.2018

Exzentrischer BVB-Stürmer Heiße Spur nach London: Aubameyang vor Abschied vom BVB

Möchte Dortmund verlassen: Stürmer Pierre-Emerick Aubameyang.

Seine jüngste Provokation schürt die Spekulationen um einen nahen Abschied von Pierre-Emerick Aubameyang aus Dortmund. Aus Sorge um den Teamfrieden ist der BVB offenbar zu einem Verkauf bereit. Ein Club aus England scheint trotz üppiger Ablöse interessiert. Von dpa


Mo., 15.01.2018

Zurück im Training «EGOmeyang» beim BVB vor dem Aus

Pierre-Emerick Aubameyang nahm wieder am BVB-Training teil.

Borussia Dortmund kommt auch im neuen Jahr nicht zur Ruhe. Für die jüngste Aufregung sorgte der erneut suspendierte Pierre-Emerick Aubameyang. Hat der exzentrische Torjäger beim Revierclub noch eine Zukunft? Immerhin erschien er am Montag zum Training. Von dpa


Mo., 15.01.2018

Vertrag bis 2022 Akanji soll wankende BVB-Abwehr verstärken

BVB-Neuzugang Manuel Akanji (M) nahm bereits am Training der Dortmunder teil.

Der BVB hat auf die Abwehrprobleme in der Hinrunde reagiert. Der Schweizer Nationalspieler Manuel Akanji soll der Defensive des Fußball-Bundesligisten mehr Stabilität verleihen. Von dpa


So., 14.01.2018

Etwa 18 Millionen Euro Dortmund vor Verpflichtung von Innenverteidiger Akanji

Basels Manuel Akanji (M) steht kurz vor einem Wechsel zu Borussia Dortmund.

Verteidiger Manuel Akanji steht Medien zufolge unmittelbar vor einem Wechsel zu Borussia Dortmund. Der Schweizer Nationalspieler wurde bereits am Dortmunder Flughafen gesehen. Von dpa


So., 14.01.2018

Nach erneutem Fehlverhalten Zorc über Aubameyang: «So kann es nicht weitergehen»

Dortmunds Sportdirektor Michael Zorc äußert sich kritisch über das erneute Fehlverhalten von Topstürmer Aubameyang.

Dortmund (dpa) - Borussia Dortmunds Manager Michael Zorc hat Unverständnis für das Verhalten von Topstürmer Pierre-Emerick Aubameyang geäußert. Von dpa


So., 14.01.2018

Aufregung um Aubameyang BVB nur 0:0 gegen Wolfsburg

Englands Jugendnationalspieler Jadon Sancho (l) feierte gegen Wolfsburg sein Startelf-Debüt.

Chancen hatten sie für gut ein halbes Dutzend Tore - doch am Ende wurde nichts aus dem erhofften 500. Bundesliga-Heimsieg der Borussia. Ohne ihren Top-Torjäger Pierre-Emerick Aubameyang gab's nur eine Nullnumnmer. Der BVB verpasste damit Platz zwei. Von dpa


So., 14.01.2018

Disziplinarische Gründe Eneut Wirbel um Aubameyang: Stürmer aus dem Kader gestrichen

Gegen Wolfsburg steht Pierre-Emerick Aubameyang nicht im Kader.

Aubameyang sorgt mal wieder für Wirbel. Aus disziplinarischen Gründen steht der BVB-Stürmer aus Gabun nicht im Kader für das Bundesliga- Spiel am Sonntag gegen Wolfsburg. Es ist bereits das dritte Spiel der Borussia, das er wegen einer Suspendierung verpasst. Von dpa


So., 14.01.2018

Missverständliche Äußerung «Kicker» entschuldigt sich bei Aubameyang

Dortmunds Pierre-Emerick Aubameyang ärgert sich über missverständliche Äußerungen eines Kicker-Redakteurs.

Düsseldorf (dpa) - Die Redaktion des Sportmagazins «Kicker» hat sich bei Fußball-Profi Pierre-Emerick Aubameyang vom Bundesligisten Borussia Dortmund für eine missverständliche Äußerung entschuldigt. Von dpa


Sa., 13.01.2018

Vor Spiel gegen Wolfsburg Star-Quartett kehrt beim BVB zurück

Dortmunds Lukasz Piszczek kehrt gegen Wolfsburg auf den Platz zurück.

Dortmund (dpa) - Unter Trainer Peter Stöger will Borussia Dortmund mit einer erfolgreichen Rückrunde die ausgegebenen Saisonziele in der Fußball-Bundesliga erreichen. Von dpa


301 - 325 von 803 Beiträgen

Die Redaktion auf Twitter