Di., 06.06.2017

«Ich bin stolz» Trainer Peter Bosz soll BVB in ruhigere Zeiten führen

«Ich bin stolz» : Trainer Peter Bosz soll BVB in ruhigere Zeiten führen

Peter Bosz soll beim BVB für neue Harmonie sorgen, verließ Ajax Amsterdam aber im Streit. Ähnlich wie sein Vorgänger Thomas Tuchel scheint auch er wenig pflegeleicht. Dennoch gibt es gute Gründe für seine Verpflichtung. Von dpa

Di., 06.06.2017

Bundesliga Dortmund-Talent Pulisic bedauert Tuchel-Rauswurf

Dortmunds Christian Pulisic hatte gerne weiter unter Thomas Tuchel trainiert.

Denver (dpa) - Borussia Dortmunds Toptalent Christian Pulisic schmerzt der Abschied von Trainer Thomas Tuchel. Von dpa


Mo., 05.06.2017

Freiburger kommt Medien: Wechsel von Philipp zu Borussia Dortmund perfekt

Der Dortmunder Marc Bartra (l) und Maximilian Philipp sind wohl bald Teamkollegen.

Dortmund (dpa) - Der Wechsel von Fußball-Profi Maximilian Philipp vom SC Freiburg zu DFB-Pokalsieger Borussia Dortmund ist Medienberichten zufolge perfekt. Von dpa


So., 04.06.2017

Medienberichte Dortmund vor Verpflichtung von Zagadou - Bosz Favorit?

Der BVB ist wohl an der Verpflichtung von Ajax-Trainer Peter Bosz interessiert.

Düsseldorf (dpa) - DFB-Pokalsieger Borussia Dortmund steht vor der Verpflichtung des französischen Abwehrspielers Dan-Axel Zagadou. Nach übereinstimmenden Medienberichten wechselt der Junioren-Nationalspieler ablösefrei von Paris St. Germain zum BVB. Von dpa


Fr., 02.06.2017

Absage vom OGC Nizza Rückschlag bei Suche: Favre nicht zum BVB

Lucien Favre wird Trainer beim OGC Nizza bleiben. 

Für Borussia Dortmund gestaltet sich die Suche nach einem Nachfolger für Thomas Tuchel schwieriger als erhofft. Weil Favorit Lucien Favre von Nizza keine Freigabe erhielt, werden andere Kandidaten gehandelt. Als Favorit gilt nun Peter Bosz. Von dpa


Do., 01.06.2017

BVB-Sportdirektor äußert sich Dortmund sehnt sich nach Ruhe - Zorc: Trainersuche ohne Eile

Laut Michael Zorc will sich der BVB nicht unter Druck setzen.

Der BVB sehnt nach der Trennung von Thomas Tuchel mehr Ruhe herbei. Das ist ein wichtiges Kriterium bei der Suche nach einem Nachfolger. Als Favorit gilt weiterhin Lucien Favre. Auch die Zukunft von Tuchel sorgt für Spekulationen. Von dpa


Mi., 31.05.2017

«Ich bin überwältigt» Nach der Trennung vom BVB: Tuchel bedankt sich bei Fans

Thomas Tuchel bedankte sich bei den Fans für den Zuspruch.

Dortmund (dpa) - Trainer Thomas Tuchel hat sich einen Tag nach der Trennung vom Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund für die positiven Rückmeldungen bei den BVB-Fans bedankt. Von dpa


Di., 30.05.2017

Kommentar zur Trainer-Entlassung Tuchel-Aus beim BVB: Nur Verlierer und ein tiefer Spalt

Kommentar zur Trainer-Entlassung : Tuchel-Aus beim BVB: Nur Verlierer und ein tiefer Spalt

Am Ende gibt es in diesem verwirrenden Ränkespiel nur Verlierer. Thomas Tuchel hat seinen Job verloren. Und Hans-Joachim Watzke, das Gesicht des BVB-Vorstands, wertvollen Rückhalt in der Anhängerschaft. Auch die Fans sind entzweit. Musste das alles sein? Von Wilfried Sprenger


Di., 30.05.2017

Nachfolger gesucht Ende des Ränkespiels: BVB trennt sich von Coach Tuchel

Die Zusammenarbeit zwischen Borussia Dortmund und Trainer Thomas Tuchel ist beendet.

Keine echte Überraschung: Borussia Dortmund und Thomas Tuchel trennen sich. Die monatelangen Differenzen sind offensichtlich nicht auszuräumen. Ein Nachfolger wird angeblich noch gesucht. Von dpa


Di., 30.05.2017

Vorgeschichte der Trennung Chronik einer Entfremdung: Coach Tuchel versus Boss Watzke

Die Beziehung zwischen Ex-Trainer Thomas Tuchel und Borussia Dortmund war nicht harmonisch.

Wirklich harmonisch ging es schon lange nicht mehr zu. Der jüngste Streit zwischen BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke und Trainer Thomas Tuchel hatte eine lange Vorgeschichte - und führte nun zum erwarteten vorzeitigen Ende der Zusammenarbeit. Von dpa


Mo., 29.05.2017

Trotz Pokalgewinns Scheidungsverhandlungen beim BVB: Trainer Tuchel vor dem Aus

Die Zukunft von Thomas Tuchel als BVB-Trainer ist offen.

Beim BVB ist die Zeit für ein klärendes Gespräch mit Trainer Thomas Tuchel gekommen. Trotz des Pokalsiegs stehen die Zeichen weiter auf Trennung. Das Ende der Problemehe wird für die nächsten Tage erwartet. Von dpa


So., 28.05.2017

Tuchels Zukunft weiter offen BVB feiert Ende des Finalfluchs

BVB-Trainer Thomas Tuchel knutscht den DFB-Pokal.

Das Finaltrauma hat der BVB nach dem 2:1 gegen Frankfurt überwunden. Doch die Diskussionen über die Zukunft des Trainers bleibt dem Revierclub erhalten. Die Zeichen stehen weiterhin auf Trennung. Darauf deutet auch die Kritik von Kapitän Schmelzer an Tuchel hin. Von dpa


So., 28.05.2017

Erneute Verletzung Sorgen um Pechvogel Reus: «Vielleicht bisschen Kreuzband»

BVB-Star Marco Reus küsst den DFB-Pokal.

Das lange Warten auf seinen ersten Titel ist zu Ende. Doch das Verletzungspech blieb Marco Reus auch in der Stunde seines bisher größten Triumphs im Pokalfinale gegen Frankfurt treu. Erneut droht dem Dortmunder Nationalspieler eine längere Zwangspause. Von dpa


So., 28.05.2017

Pokal-Party in Dortmund BVB landet mit Verspätung - Ehrenrunden über Borsigplatz

Die BVB-Fans brauchten am Borsigplatz bei hochsommerlichen Temperaturen dringend eine Abkühlung.

Dortmund (dpa) - Nach zwei Ehrenrunden über den wartenden Fans am Borsigplatz ist DFB-Pokalsieger Borussia Dortmund mit einer rund halbstündigen Verspätung in der Heimat gelandet. Von dpa


So., 28.05.2017

Im Fokus Eintracht-Keeper Hradecky: Vom Pokalhelden zum Pechvogel

Lukas Hradecky (r, mit Jesus Vallejo) reagiert auf den Elfmeterpfiff von Schiedsrichter Deniz Aytekin.

Berlin (dpa) - Pechvogel statt Pokalheld: Ausgerechnet Elfmeter-Killer Lukas Hradecky wurde bei der 1:2-Finalniederlage von Eintracht Frankfurt gegen Borussia Dortmund zum tragischen Helden. Von dpa


So., 28.05.2017

«Ein wunderbarer Abschluss» Letzter Sky-Einsatz für Thurn und Taxis

Fritz von Thurn und Taxis: «Es war mir eine Ehre, für Sie zu arbeiten.»

Berlin (dpa) - Mit einem so typischen Bonmot verabschiedete sich Fritz von Thurn und Taxis von seinem Publikum. Er nehme Anleihen bei «einem österreichischen Kollegen», sagte der langjährige Sky-Kommentator nach dem DFB-Pokalfinale auf der Tribüne des Berliner Olympiastadions. Von dpa


So., 28.05.2017

«So wie man es sich wünscht» Pokalfinale in Berlin: Gutgelaunte Fans, zufriedene Polizei

Polizisten im Einsatz im Olympiastadion in Berlin. Alles blieb friedlich.

«Heja BVB!»: Die Anhänger von Borussia Dortmund feiern nach dem Sieg ihrer Mannschaft im Pokalfinale friedlich in Berlin. Die Polizei zieht eine positive Bilanz. Nur im Stadion kam es zu Zwischenfällen mit Pyrotechnik. Von dpa


Sa., 27.05.2017

Wer sagt was? Reaktionen zum Pokalfinale

Bundestrainer Joachim Löw (r) und der Teammanager Oliver Bierhoff schauten sich das Pokalfinale in Berlin an.

Berlin (dpa) - Borussia Dortmund hat zum vierten Mal den DFB-Pokal gewonnen. Der BVB besiegte Eintracht Frankfurt im Berliner Olympiastadion mit 2:1. Die Deutsche Presse-Agentur sammelte die Stimmen: Von dpa


Sa., 27.05.2017

Kreuzband? BVB-Star Reus verletzt

Dortmunds Marco Reus hat sich am Knie verletzt.

Berlin (dpa) - Marco Reus hat sich im DFB-Pokalfinale womöglich am Kreuzband verletzt. Der Nationalspieler, der bereits die WM 2014 und die EM 2016 wegen schwerer Verletzungen verpasst hatte, musste im Finale gegen Eintracht Frankfurt zur Halbzeit mit einer Knieverletzung ausgewechselt werden. Von dpa


Sa., 27.05.2017

2:1 gegen Frankfurt BVB besiegt Titelfluch - DFB-Pokaltriumph im vierten Anlauf

Borussia Dortmund ist DFB-Pokalsieger 2017.

Der Alptraum hat für Borussia Dortmund ein Ende. Nach drei Finalpleiten in Serie darf diesmal der BVB jubeln. Dembélé und Aubameyang treffen zum Sieg. Für Tuchel ist es in seinem womöglich letzten Spiel als BVB-Coach der erste Titelgewinn. Von dpa


Sa., 27.05.2017

DFB-Pokal Die Teams aus Dortmund und Frankurt in der Einzelkritik

Die Dortmunder Lukasz Piszczek (l) und Ousmane Dembélé sind DFB-Pokalsieger.

Berlin (dpa) - Borussia Dortmund hat zum vierten Mal den DFB-Pokal gewonnen. Der BVB besiegte Eintracht Frankfurt im Berliner Olympiastadion mit 2:1 (1:1). Die Teams in der Einzelkritik: Von dpa


Sa., 27.05.2017

Wieder fit BVB im Pokal-Finale mit Schmelzer

BVB-Trainer Thomas Tuchel kann auf Marcel Schmelzer bauen.

Berlin (dpa) - Borussia Dortmund kann im Finale um den DFB-Pokal gegen Eintracht Frankfurt auf Marcel Schmelzer setzen. Der Defensivspieler, der in dieser Woche bis einschließlich Donnerstag kein Mannschaftstraining bestritt, hat seine Muskelprobleme überwunden und steht in der Startformation. Von dpa


Sa., 27.05.2017

Endspiel in Berlin Frankfurt oder Dortmund? - Pokalfinale elektrisiert die Fans

Am Abend geht es im Berliner Olympiastadion um den Gewinn des DFB-Pokals.

Das DFB-Pokalfinale ist ein globales Ereignis. Die Partie zwischen Eintracht Frankfurt und Borussia Dortmund wird in 186 Ländern übertragen. Beide Mannschaften wollen den Auftritt auf der großen Fußball-Bühne mit dem Cup-Triumph krönen. Von dpa


Fr., 26.05.2017

Der Unvollendete BVB-Star Marco Reus will Titelfluch besiegen

Marco Reus will endlich seinen ersten Titel gewinnen.

Marco Reus gilt als einer der besten deutschen Fußballer, hat aber noch nie einen Titel gewonnen. Dieser Fluch soll nach dem Pokal-Endspiel der Dortmunder am Samstag gegen Frankfurt ein Ende haben. Von dpa


701 - 725 von 863 Beiträgen

Die Redaktion auf Twitter