Sa., 02.03.2019

24. Spieltag Bayern will BVB-Patzer nutzen - Tedesco gefordert

FC Bayerns Trainer Niko Kovac gibt die Richtung für seine Mannschaft vor.

Die zweite Saisonniederlage des BVB in Augsburg ist eine Vorlage für die Verfolger aus München. In Mönchengladbach will der Meister mit Dortmund nach Punkten gleichziehen. Trainer Tedesco steht auf Schalke weiter im Fokus, Nürnberg kämpft gegen eine lange Negativserie an. Von dpa

Fr., 01.03.2019

Beim Reus-Comeback BVB patzt: Knappe Niederlage beim FC Augsburg

Augsburgs Daniel Baier (l-r), André Hahn und Dong-Won Ji jubeln über den Treffer zum 2:0 durch Ji.

Auch die Rückkehr von Kapitän Marco Reus verhilft Tabellenführer Borussia Dortmund nicht zu alter Stärke. Das 1:2 beim FC Augsburg ist der nächste Rückschlag für den Tabellenführer. Der FC Bayern kann nun den erneuten BVB-Patzer im Titelkampf nutzen und gleichziehen. Von dpa


Fr., 01.03.2019

24. Spieltag Kapitän Reus kehrt gegen FC Augsburg in BVB-Startelf zurück

Der Kapitän übernimmt wieder das Ruder - Marco Reus kehrt nach seiner Verletzungspause zurück in die Startelf des BVB.

Augsburg (dpa) - Fußball-Nationalspieler Marco Reus kehrt nach seiner gut dreiwöchigen Verletzungspause in die Startelf von Tabellenführer Borussia Dortmund zurück. Von dpa


Fr., 01.03.2019

Bundesliga Hertha vor Mainz: Trio kehrt zurück - Skjelbred muss passen

Herthas Javairo Dilrosun kehrt nach seiner Verletzungspause gegen den FSV Mainz in den Berliner Kader zurück.

Berlin (dpa) - Verteidiger Jordan Torunarigha sowie die Mittelfeldspieler Mathew Leckie und Javairo Dilrosun kehren nach Verletzungspausen in den Kader von Fußball-Bundesligist Hertha BSC zurück. Von dpa


Fr., 01.03.2019

Statistiken und Personalien Der 24. Bundesliga-Spieltag im Telegramm

Bayer 04 Leverkusen muss auch am 24. Spieltag auf Defensivspezialisten Lars Bender verzichten.

Düsseldorf (dpa) - Der 24. Spieltag der Fußball-Bundesliga wird am Freitagabend mit der Partie FC Augsburg gegen Borussia Dortmund eröffnet. Die weiteren Spiele im Überblick: Von dpa


Fr., 01.03.2019

Spiel in Gladbach Pragmatisch zur «Silberware»: Titel-TÜV für die Bayern

Bayern-Trainer Niko Kovac will in Mönchengladbach unbedingt drei Punkte holen.

Niko Kovac hat dem FC Bayern einen pragmatischen Ergebnisfußball eingeimpft. Der soll auch in diesem Jahr für Trophäen sorgen. In Gladbach steht die nächste Titelprüfung an - mit einem Handicap. Von dpa


Fr., 01.03.2019

Topspiel in Gladbach FC Bayern mit Neuer - Alaba und Goretzka fallen aus

Der FC Bayern kann für das Topspiel bei Borussia Mönchenglöadbach doch mit Torhüter Manuel Neuer planen.

München (dpa) - Der FC Bayern München kann für das Topspiel der Fußball-Bundesliga bei Borussia Mönchengladbach doch mit Nationaltorhüter Manuel Neuer planen. Von dpa


Fr., 01.03.2019

Traditionsvereine Im Auf und Ab vereint: Hannover 96 und der VfB Stuttgart

Markus Weinzierl geht gegen Hannover 96 in sein 17. Bundesliga-Spiel als VfB-Chefcoach. Gewonnen hat er davon: drei.

15/16: Der VfB Stuttgart und Hannover 96 steigen gemeinsam ab. 16/17: Die beiden Clubs kommen zusammen zurück in die Bundesliga. 18/19: Die Vereine stecken wieder tief im Abstiegskampf - und treffen am Sonntag aufeinander. Wie konnte es so weit kommen? Von dpa


Fr., 01.03.2019

VfL-Trainer Labbadia vor Abschied: «Wolfsburg war wichtige Station»

VfL-Trainer: Labbadia vor Abschied: «Wolfsburg war wichtige Station»

Vor dem Nord-Duell gegen Werder Bremen wird fast nur über die Zukunft von Wolfsburg-Coach Labbadia gesprochen. Nach Aussagen von Manager Schmadtke zum Verhältnis ist eine Trennung am Saisonende wahrscheinlich. Von dpa


Fr., 01.03.2019

Präsident FC Bayern München Bewährung abgelaufen: Hoeneß ist wieder ein freier Mann

2019 feiert der FC Bayern München seinen 119. Geburtstag - und am 1. März ist die Bewährung von Uli Hoeneß abgelaufen. Der Vereinspräsident (r) und Karl-Heinz Rummenigge pusten die Kerzen auf einer Torte aus.

Augsburg (dpa) - Uli Hoeneß ist endgültig wieder ein freier Mann. Das Landgericht Augsburg hat im Steuerstrafverfahren gegen den Präsidenten des deutschen Fußball-Rekordmeisters FC Bayern München die zur Bewährung ausgesetzte Reststrafe erlassen. Von dpa


Fr., 01.03.2019

Vor Spiel gegen VfL Wolfsburg Werder ohne Osako - Bartels vor Comeback im U23-Team

Yuya Osako fällt mit Rückenproblemen noch länger für Werder Bremen aus.

Bremen (dpa) - Fußball-Bundesligist Werder Bremen muss im Kampf um die Europa-League-Plätze weiter auf den japanischen Nationalspieler Yuya Osako verzichten. Von dpa


Fr., 01.03.2019

RB Leipzig Rangnick: Ablösefreien Wechsel Werners wird es nicht geben

Stürmer Timo Werner hat bei RB Leipzig noch einen Vertrag bis zum 30. Juni 2020.

Leipzig (dpa) - RB Leipzigs Sportdirektor Ralf Rangnick hat eine kolportierte Einigung von Nationalstürmer Timo Werner mit dem deutschen Fußball-Rekordmeister FC Bayern dementiert. Von dpa


Fr., 01.03.2019

FC Schalke 04 Tedesco unter Druck: Trainer nach Heidel-Rückzug im Fokus

FC Schalke 04: Tedesco unter Druck: Trainer nach Heidel-Rückzug im Fokus

Mit dem Rückzug von Sportdirektor Christian Heidel scheinen die Probleme beim FC Schalke 04 noch nicht gelöst. Setzt der Vorjahreszweite seine sportliche Talfahrt fort, könnte es auch Trainer Domenico Tedesco treffen. Von dpa


Fr., 01.03.2019

Verteidiger zurück Baumgartl nach Gehirnerschütterung wieder im VfB-Training

Ist zurück im VfB-Training: Verteidiger Timo Baumgartl.

Stuttgart (dpa) - Innenverteidiger Timo Baumgartl ist im wichtigen Heimspiel des VfB Stuttgart gegen Hannover 96 am Sonntag wieder eine Option im Abstiegskampf der Fußball-Bundesliga. Von dpa


Fr., 01.03.2019

Trainer Eintracht Frankfurt Hütter über Torjäger Jovic: «Schwer zu halten»

Frankfurts Luka Jovic fürhrt mit 15 Treffern die Torjägerliste der Bundesliga an.

Frankfurt/Main (dpa) - Eintracht Frankfurt ist nach Angaben von Trainer Adi Hütter bereit, seinen Torjäger Luka Jovic zur neuen Saison abzugeben. Von dpa


Fr., 01.03.2019

Hessischer Innenminister Beuth: Vereine müssen sich von Randalierern distanzieren

Peter Beuth hat die Fußball-Bundesligisten aufgefordert, sich deutlicher von Randalierern zu distanzieren.

Frankfurt/M. (dpa) - Der hessische Innenminister Peter Beuth hat die Fußball-Bundesligisten aufgefordert, sich deutlicher von Fans zu distanzieren, die gewalttätig sind oder in den Stadien Pyrotechnik abbrennen. Von dpa


Fr., 01.03.2019

Trotz Winter-Wechsels Naldo lobt scheidenden Schalke-Manager Heidel

Trotz seines Winterpausen-Wechsels hegt der Brasilianer Naldo keinen Groll gegen Schalkes scheidenden Manager Heidel.

Monaco (dpa) - Trotz seines vieldiskutierten Wechsels vom FC Schalke 04 zum AS Monaco in der Winterpause hegt der Brasilianer Naldo keinen Groll gegen Schalkes scheidenden Manager Christian Heidel. Von dpa


Fr., 01.03.2019

BVB gastiert in Augsburg Comeback-Hoffnung hier, Personalsorgen dort

Dortmund will im heutigen Abendspiel im Kampf um die deutsche Meisterschaft vorlegen und gegen Augsburg gewinnen.

Der Tabellenführer gastiert beim Abstiegskandidaten: Wenn Borussia Dortmund am Abend in Augsburg ran muss, ist das ein Kampf um Platz eins und auch einer um die Rettung. Bei den Gästen steht ein Rückkehrer im Fokus, der FCA muss wichtige Akteure ersetzen. Von dpa


Do., 28.02.2019

Bundesliga VfB-Sportvorstand Hitzlsperger nicht mehr Präsidiumsmitglied

Sportvorstand Thomas Hitzlsperger ist nicht mehr Teil des Präsidiums des VfB Stuttgart.

Stuttgart (dpa) - Gut zwei Wochen nach seiner Ernennung zum neuen Sportvorstand hat Thomas Hitzlsperger das Präsidium des VfB Stuttgart verlassen. Von dpa


Do., 28.02.2019

Vfl-Trainer über seine Zukunft Labbadia: «Bin mit keinem anderen Club in Kontakt»

Wolfburgs Trainer Bruno Labbadia.

Wolfsburg (dpa) - Wolfsburgs Trainer Bruno Labbadia hat seine Zukunft erneut offengelassen. «Ob ich in Wolfsburg bleibe oder woanders hingehe, das wird sich zeigen», sagte Labbadia in einem Sport1-Interview. Von dpa


Do., 28.02.2019

RB-Stürmer vor Wechsel? «Bild»: RB Leipzig will 60 Millionen Euro für Werner

Laut Berichten der Bild will RB Leipzig 60 Millionen Euro für Werner.

Leipzig (dpa) - RB Leipzig will nach Informationen der «Bild» (Donnerstag) mit einer Ablöse-Forderung von 60 Millionen Euro in den Poker mit dem FC Bayern um Nationalstürmer Timo Werner gehen. Von dpa


Do., 28.02.2019

Hannover-Manager Horst Heldt: Beim VfB gefeiert, bei 96 kritisiert

In Hannover muss Manager Horst Heldt derzeit Kritik einstecken.

Horst Heldt war einmal der gefeierte Meister-Manager des VfB Stuttgart. Jetzt macht man auch ihn bei Hannover 96 für den drohenden Abstieg mitverantwortlich. Im Duell mit seinem alten Verein könnte sich für Heldt schon am nächsten Sonntag diese Saison entscheiden. Von dpa


Do., 28.02.2019

FC Bayern München Scharfe Kovac-Rüge für Kritiker Rafinha - Ribéry fällt aus

Trainer Niko Kovac rügte Rafinha für dessen öffentliche Kritik an ihm.

Niko Kovac räumt das Thema Rafinha vom Tisch. Der unzufriedene Reservist kriegt eine klare Ansage. Die gibt es auch auf eine Frage zu Müller. Vor Gladbach plagen die Bayern massive Personalprobleme. Von dpa


Do., 28.02.2019

Nach Zrelak-Ausfall Nürnberg wieder mit Stürmer Ishak in der Startformation

Der 1. FC Nürnberg setzt gegen Leipzig auf Angreifer Mikael Ishak.

Nürnberg (dpa) - Nach dem langfristigen Ausfall von Adam Zrelak setzt der 1. FC Nürnberg im Abstiegskampf der Fußball-Bundesliga wieder auf Stürmer Mikael Ishak in der Startformation. Von dpa


Do., 28.02.2019

Trainer unter Druck Tedesco appelliert an Grundtugenden der Schalke-Profis

Schalke-Trainer Domenico Tedesco steht unter Druck.

Gelsenkirchen (dpa) - Schalke-Trainer Domenico Tedesco hat vor der Bundesligapartie gegen Aufsteiger Fortuna Düsseldorf an die Grundtugenden seiner Fußballprofis appelliert. Von dpa


10251 - 10275 von 18226 Beiträgen

Die Redaktion auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.