Do., 28.09.2017

Ginczek in Startelf? VfB-Stürmer Akolo fit für Frankfurt-Spiel

Der Stuttgarter Chadrac Akolo meldete sich einsatzbereit.

Stuttgart (dpa) - Der VfB Stuttgart kann im Auswärtsspiel am Samstag (15.30 Uhr) bei Eintracht Frankfurt wieder auf Offensivspieler Chadrac Akolo setzen. Von dpa

Do., 28.09.2017

Nach Achillessehnenproblemen Werder-Kapitän Junuzovic fit für Nordderby beim HSV

Zlatko Junuzovic ist wieder fit.

Bremen (dpa) - Der SV Werder Bremen kann im Nordderby gegen den Hamburger SV am Samstag (18.30 Uhr) wieder auf Kapitän Zlatko Junuzovic bauen. Von dpa


Do., 28.09.2017

Gladbach-Coach Hecking fordert Wiedergutmachung für 1:6 in Dortmund

Gladbach-Trainer Dieter Hecking fordert nach der Klatsche in Dortmund Wiedergutmachung.

Mönchengladbach (dpa) - Trainer Dieter Hecking hat von seinen Profis bei Borussia Mönchengladbach Wiedergutmachung für das bittere 1:6 bei Borussia Dortmund gefordert. Von dpa


Do., 28.09.2017

Kritiker der 50+1-Regel 96-Boss Kind: Investoren nur aus Hannover oder der Region

Martin Kind will nur Investoren aus dem Raum Hannover zulassen.

Hannover (dpa) - Club-Präsident und Hauptgesellschafter Martin Kind will beim Fußball-Bundesligisten Hannover 96 nur Investoren aus der Stadt oder der Region zulassen. Von dpa


Do., 28.09.2017

Bundesliga Werder-Chef Bode: Keine Diskussion um Trainer Nouri

Hat die Rückendeckung vom Verein: Werder-Coach Alexander Nouri.

Bremen (dpa) - Werder Bremens Aufsichtsratsvorsitzender Marco Bode sieht vor dem Nordderby keine Trainerdiskussion bei dem kriselnden Fußball-Bundesligisten. Von dpa


Do., 28.09.2017

Bundesliga Gladbachs Stindl lobt Ex-Team Hannover 96: «Hut ab!»

Lars Stindl geht für Borussia Mönchengladbach auf Torejagd. Marius Becker

Hannover (dpa) - Mönchengladbachs Fußball-Nationalspieler Lars Stindl hat vor dem Duell gegen Aufsteiger Hannover 96 am Samstag (15.30 Uhr) die bisherigen Leistungen seines noch ungeschlagenen Ex-Clubs gelobt. Von dpa


Do., 28.09.2017

Nach Kölner Fehlstart Bittencourt: Wer gegen Stöger spielt «muss verrückt sein»

Kölns Trainer Peter Stöger (l) und Leonardo Bittencourt.

Köln (dpa) - Mit einem flammenden Plädoyer für Peter Stöger hat sich Leonardo Bittencourt vom 1. FC Köln nach dem Bundesliga-Fehlstart hinter seinen Trainer gestellt. Von dpa


Mi., 27.09.2017

Vertrag bis 2022 Schalke verlängert mit Jungprofi McKennie

Schalke verlängerte den Vertrag mit Jungprofi Weston McKennie.

Gelsenkirchen (dpa) - Fußball-Bundesligist FC Schalke 04 hat den Vertrag mit Weston McKennie um zwei Jahre bis zum 30. Juni 2022 verlängert. Der 19 Jahre alte Mittelfeldspieler stammt aus dem Nachwuchs des Revierclubs. Von dpa


Mi., 27.09.2017

Kreislaufprobleme Werner-Einsatz gegen Köln vorerst offen

Timo Werner plagen Kreislaufprobleme und Atembeschwerden.

Leipzig (dpa) - Nach der frühen Auswechslung im Champions-League-Spiel bei Besiktas Istanbul ist ein Einsatz von Timo Werner bei RB Leipzig am Sonntag auswärts gegen den 1. FC Köln offen. Von dpa


Mi., 27.09.2017

Vor Nordderby Werder droht erneut der Ausfall von Sané

Droht bei Werder Bremen erneut auszufallen: Lamine Sané (r).

Bremen (dpa) - Bundesligist Werder Bremen droht im Nordderby gegen den Hamburger SV der Ausfall von Verteidiger Lamine Sané. Der Senegalese konnte am Mittwoch erneut nicht mit der Mannschaft trainieren. Von dpa


Mi., 27.09.2017

Revier-Rivalen Heidel: Spiel von Schalke und BVB «schwer vorstellbar»

Christian Heidel ist der Manager des FC Schalke 04.

Essen (dpa) - Manager Christian Heidel vom Fußball-Bundesligisten Schalke 04 hat «verwirrt» auf den Vorstoß eines gemeinsamen Freundschaftsspiels der Gelsenkirchener und Borussia Dortmund reagiert. Von dpa


Mi., 27.09.2017

Ziel Bremen-Spiel HSV-Profis Ekdal und Hunt zurück im Teamtraining

Der Hamburger Albin Ekdal (l) meldete sich wieder fit.

Hamburg (dpa) - Die Fußball-Profis Albin Ekdal und Aaron Hunt sind in das Mannschaftstraining des Hamburger SV zurückgekehrt. Wie der norddeutsche Bundesligist mitteilte, konnten beide Akteure die Einheit mit den Teamkollegen komplett absolvieren. Von dpa


Mi., 27.09.2017

Bundesliga Tolisso: FC Bayern wichtiger als «woanders mehr Geld»

Corentin Tolisso wechselte vor der Saison zum FC Bayern München.

München (dpa) - Corentin Tolisso hat für seinen Wechsel zum FC Bayern offenbar auf Geld verzichtet. Von dpa


Mi., 27.09.2017

Ex-FC-Torjäger Abgewanderter Modeste: «Wäre am liebsten in Köln geblieben»

Der abgewanderte Torjäger Anthony Modeste vermisst den 1. FC Köln.

Köln (dpa) - Der abgewanderte Torjäger Anthony Modeste hat den Verantwortlichen des Fußball-Bundesligisten 1. FC Köln Vorwürfe wegen des Zustandekommens seines Transfers nach China gemacht. Von dpa


Di., 26.09.2017

Bundesliga Eintracht-Kapitän Meier am Fuß operiert

Alex Meier musste erneut operiert werden.

Frankfurt (dpa) - Eintracht Frankfurts Torjäger Alex Meier ist nach seiner Fußverletzung erfolgreich operiert worden. Von dpa


Di., 26.09.2017

Nach Verletzungspause Werder-Kapitän Zlatko Junuzovic trainiert wieder

Zlatko Junuzovic konnte wieder am Mannschaftstraining von Werder Bremen teilnehmen.

Bremen (dpa) - Werder Bremens Zlatko Junuzovic hat am Dienstag wieder mit dem Training begonnen. Der Kapitän des Fußball-Bundesligisten absolvierte nach mehrwöchiger Pause an seinem 30. Geburtstag die Übungseinheit mit dem Team. Von dpa


Di., 26.09.2017

Schiedsrichterbeleidigung Hertha-Kapitän Ibisevic für zwei Spiele gesperrt

Hertha-Kapitän Vedad Ibisevic (r) wird von Schiedsrichter Tobias Stieler vom Platz geschickt.

Frankfurt (dpa) - Wegen Schiedsrichterbeleidigung ist Hertha-Kapitän Vedad Ibisevic vom DFB-Sportgericht für zwei Pflichtspiele gesperrt worden. Dies teilte der Deutsche Fußball-Bund mit. Von dpa


Di., 26.09.2017

Insua wieder im Training VfB-Kapitän Gentner zum zweiten Mal am Kopf operiert

Wurde nach seiner schweren Verletzung erneut am Kopf operiert: VfB-Kapitän Christian Gentner.

Stuttgart (dpa) - Der schwer am Kopf verletzte VfB-Kapitän Christian Gentner ist am Dienstag zum zweiten Mal operiert worden. Bei dem Eingriff seien die komplexen Gesichtsschädelfrakturen des 32-Jährigen erfolgreich rekonstruiert worden, teilten das Klinikum Stuttgart und der VfB mit. Von dpa


Di., 26.09.2017

Knieverletzung Schalkes Coke fällt erneut wochenlang aus

Muss erneut lange aussetzen: Schalkes Coke.

Gelsenkirchen (dpa) - Defensivspieler Coke vom FC Schalke 04 bleibt vom Verletzungspech verfolgt. Wie der Bundesligist mitteilte, fällt der 30 Jahre alte Spanier wegen einer Knieverletzung erneut wochenlang aus. Von dpa


Di., 26.09.2017

Experte über BVB-Chef Sammer glaubt an langen Verbleib von Watzke

Hans-Joachim Watzke ist der Chef bei Borussia Dortmund.

Dortmund (dpa) - Für den einstigen Meisterspieler Matthias Sammer ist Borussia Dortmund ohne Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke kaum vorstellbar. Von dpa


Mo., 25.09.2017

Bundesliga-Schlusslicht Köln-Manager Schmadtke: «Wir brauchen Vertrauen»

Kölns Manager Jörg Schmadtke bei der Jahreshauptversammlung des Vereins.

Köln (dpa) - Angesichts der aktuellen sportlichen Situation der Profis des 1. FC Köln hat Manager Jörg Schmadtke Ruhe angemahnt. Von dpa


Mo., 25.09.2017

Jahreshauptversammlung 1. FC Köln erzielt Rekordgewinn von 11,1 Millionen Euro

Werner Spinner ist der Präsident des 1. FC Köln.

Sportlich läuft es in der aktuellen Saison noch schlecht für den 1. FC Köln. Doch die wirtschaftliche Bilanz des Geschäftsjahres 2016/17 ist sehr gut. Von dpa


Mo., 25.09.2017

Vertragsverlängerung Nachwuchs-Keeper Nübel bleibt bis 2020 beim FC Schalke

Torwart Alexander Nübel bleibt bis 2020 beim FC Schalke.

Gelsenkirchen (dpa) - Der FC Schalke 04 hat den Vertrag mit Torhüter Alexander Nübel vorzeitig bis 2020 verlängert. Von dpa


Mo., 25.09.2017

Verletzter Werder-Profi Bremens Kruse erklärt Disco-Besuch in Berlin

Der verletzte Werder-Profi Max Kruse vergnügte sich in Berlin.

Berlin (dpa) - Werder Bremens verletzter Fußball-Profi Max Kruse hat einen Disco-Besuch in Berlin in einem Facebook-Video erklärt. Von dpa


Mo., 25.09.2017

Nach Pleitenserie HSV-Coach Gisdol will «nicht in Panik verfallen»

Nach Pleitenserie: HSV-Coach Gisdol will «nicht in Panik verfallen»

Mit einem gelungenen Saisonstart ging es bis an die Tabellenspitze. Einen Monat später ist der Hamburger SV unsanft auf dem Boden der Tatsachen gelandet. Von dpa


15076 - 15100 von 17376 Beiträgen

Die Redaktion auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.