Di., 01.05.2018

Vertrag bis 2022 Hamburger SV verpflichtet Nachwuchsstürmer Wintzheimer

Manuel Wintzheimer wechselt zum Hamburger SV.

Hamburg (dpa) - Der Hamburger SV hat den 19 Jahre alten Manuel Wintzheimer verpflichtet und damit den zweiten Neuzugang für die Saison 2018/19 präsentiert. Von dpa

Di., 01.05.2018

BVB-Offensivduo Kurz vor WM-Nominierung: Reus und Götze kommen in Fahrt

Marco Reus brachte den BVB beim Gastspiel in Bremen mit 1:0 in Führung.

Im Bundesliga-Endspurt laufen Reus & Götze wieder zur Hochform auf. Knapp zwei Wochen vor der Nominierung von Bundestrainer Löw dürfen beide auf die Teilnahme in Russland hoffen. Das Offensivtandem will erstmals gemeinsam zur WM. Von dpa


Di., 01.05.2018

FC Bayern München Sammer würdigt Heynckes für überragende Arbeit

Matthias Sammer und Jupp Heynckes waren von 2011 bis 2013 gemeinsam beim FC Bayern.

Madrid (dpa) - Der ehemalige Münchner Sportvorstand Matthias Sammer hat Jupp Heynckes für eine überragende Arbeit beim FC Bayern München gerühmt. Von dpa


Di., 01.05.2018

Fall Petersen Saison für Schiedsrichter Stieler beendet

Fall Petersen: Saison für Schiedsrichter Stieler beendet

Frankfurt/Main (dpa) - Als Folge des Falls Nils Petersen mit einem nachträglich annullierten Platzverweis wird der Schiedsrichter Tobias Stieler aus Hamburg in dieser Bundesliga-Saison kein Spiel mehr pfeifen. Von dpa


Mo., 30.04.2018

Oberschenkel-Verletzung Wolfsburger Innenverteidiger Tisserand fällt erneut aus

Muss erneut verletzt beim VfL Wolfsburg pausieren: Marcel Tisserand.

Wolfsburg (dpa) - Der VfL Wolfsburg muss in der entscheidenden Phase des Abstiegskampfes in der Fußball-Bundesliga auf Marcel Tisserand verzichten.  Von dpa


Mo., 30.04.2018

Ziel: Schneller Wiederaufstieg Nach Kölner Abstieg: Veh geht von Bittencourt-Abgang aus

Armin Veh richtet den Blick nach vorn, auf den schnellen Wiederaufstieg mit dem 1. FC Köln.

Köln (dpa) - Sport-Geschäftsführer Armin Veh rechnet nach dem Abstieg des 1. FC Köln in die 2. Fußball-Bundesliga nicht mit einem Verbleib von Leonardo Bittencourt. Von dpa


Mo., 30.04.2018

Abstiegsgefahr Wolfsburgs Aufsichtsratschef: VfL ist kein «Scherbenhaufen»

Blickt derzeit sorgenvoll auf den VfL Wolfsburg: Aufsichtsratschef Frank Witter.

Wolfsburg (dpa) - VfL Wolfsburgs neuer Aufsichtsratschef Frank Witter gibt sich trotz der prekären Lage des Fußball-Bundesligisten zuversichtlich. Von dpa


Mo., 30.04.2018

Vertragsverhandlungen Ribéry und Robben: Rummenigge erwartet zeitnahe Entscheidung

Seit vielen Jahren erfolgreich auf den Flügeln beim FC Bayern unterwegs: Arjen Robben (l) und Franck Ribéry.

München (dpa) - Karl-Heinz Rummenigge erwartet ein baldiges Ende der Vertragsverhandlungen des FC Bayern München mit Franck Ribéry und Arjen Robben. Von dpa


Mo., 30.04.2018

Ex-Torjäger Polster: Abstieg für den 1. FC Köln ein Riesenrückschlag

Konnte im Jahr 1996 einen Kölner Abstieg noch abwenden: Ex-Torjäger Toni Polster (r).

Köln (dpa) - Toni Polster hat den sechsten Bundesligaabstieg seines früheren Vereins 1. FC Köln als «Riesenrückschlag» bezeichnet. Von dpa


Mo., 30.04.2018

Nach langer Verletzungspause Rummenigge: Heynckes hat «Geheimplan» für Neuer-Comeback

Will bald wieder im Bayern-Tor stehen: Nationalkeeper Manuel Neuer.

München (dpa) - Karl-Heinz Rummenigge ist in die Comeback-Gedanken von Trainer Jupp Heynckes bei der Rückkehr von Fußball-Nationaltorhüter Manuel Neuer nicht eingeweiht. Von dpa


Mo., 30.04.2018

Bundesliga Latte, Pfosten, Pavlenka: BVB verzweifelt in Bremen

Sicherer Rückhalt gegen Dortmund: Bremens Torwart Jiri Pavlenka.

Das flotte 4:0 aus der Vorwoche hätte der BVB gegen Bremen gleich wiederholen können, doch Aluminium und ein überragender Werder-Keeper standen im Weg. Für Bremen ist die Spielzeit nach dem gemeisterten Klassenerhalt gekrönt. Von dpa


So., 29.04.2018

Bundesliga BVB verpasst Sprung auf Platz zwei - Nur 1:1 in Bremen

Torschützen unter sich: Werders Thomas Delaney (r) und Dortmunds Marco Reus.

Dortmund rennt an, scheitert aber immer wieder. Nach dem Remis in Bremen ist die nächste Champions-League-Teilnahme weiter in Gefahr. Werder baut eine starke Serie aus. Von dpa


So., 29.04.2018

Bundesliga Torschütze Baku feiert kurioses Debüt für Mainz 05

Der Mainzer Ridle Baku kann sein Glück kaum fassen.

Mainz (dpa) - Am Morgen dachte Ridle Baku nicht einmal im Traum daran, dass er wenige Stunden später sein Bundesligadebüt für den FSV Mainz 05 absolvieren und mit dem Tor zum 3:0-Endstand gegen Vizemeister RB Leipzig krönen würde. Von dpa


So., 29.04.2018

Bayern-B-Elf überzeugt Heynckes und Salihamidzic verteidigen Lewandowski

Schonte gegen Frankfurt den Großteil seiner Stars: Bayern-Coach Jupp Heynckes.

Dorsch, Evina, Mai, Shabani statt Lewandowski, Müller, James und Ribéry. Bayern-Trainer Heynckes ergreift beim München-Besuch von Nachfolger Kovac «besondere Maßnahmen» für das Real-Rückspiel. Sie gehen beim 4:1 auf. Frankfurts Sportvorstand ist richtig geladen. Von dpa


So., 29.04.2018

3:0-Heimsieg Mainz feiert gegen Leipzig Big Point im Abstiegskampf

Die Mainzer Alexandru Maxim (M), Ridle Baku (l) und Gerrit Holtmann jubeln über das 2:0.

Mainz entfernt sich von der Abstiegszone. Die Rheinhessen kontern Vizemeister Leipzig am Ende clever aus und haben jetzt beste Chancen auf den Klassenerhalt. Leipzig hakt die erneute Teilnahme an der Champions League ab. Von dpa


So., 29.04.2018

Nach Heimpleite Chaostage in Wolfsburg - Stimmung wie nach Abstieg

VfL-Spieler Maximilian Arnold stellt sich nach der Heimpleite gegen den HSV den völlig aufgebrachten Fans.

Der VfL Wolfsburg taumelt dem ersten Bundesliga-Abstieg entgegen. Das Bild, das der finanzstarke VW-Club derzeit abliefert, ist erbärmlich. Die Probleme scheinen hausgemacht. Durch Fehler der Clubführung, der sportlichen Leitung, aber auch dem Mutterkonzern. Von dpa


So., 29.04.2018

Abstiegskampf Sprüche, Spaß und Tänze: HSV-Wahnsinn geht weiter

Lewis Holtby (l) und Albin Ekdal feiern den 3:1-Sieg des Hamburger SV in Wolfsburg.

Vor sieben Wochen drohten Unbekannte den HSV-Profis noch mit elf Kreuzen. Nach drei Siegen aus vier Spielen ist ausgelassene Stimmung plötzlich Trumpf. Für die Hamburger gibt es im Endspurt nur noch K.o.-Spiele - die nächste Last-Minute-Rettung ist zum Greifen nahe. Von dpa


So., 29.04.2018

Wiederaufstieg als Ziel 1. FC Köln trägt sechsten Abstieg mit Fassung

Trotz des feststehenden Abstiegs werden die FC-Profis von ihren Fans in Freiburg gefeiert.

Der 1. FC Köln steht als erster Absteiger der Saison fest. Torwart Horn kritisiert die Fehler im Erfolg - betont aber auch die Unterschiede zum letzten Bundesliga-Abschied vor sechs Jahren. Von dpa


So., 29.04.2018

Verletzungen WM-Aus für Stindl und Gnabry: Chance für Reus und Götze?

Gladbachs Lars Stindl (m) wird von zwei Betreuern gestützt vom Platz gebracht.

Für den Gladbacher Stindl ist der WM-Traum geplatzt. Auch Hoffenheims Gnabry muss die Hoffnung auf ein Russland-Ticket begraben. Das könnte die Karten bei Löw neu mischen: Die Dortmunder Götze und Reus hoffen noch. Die zwei größten Fragezeichen aber gibt es in München. Von dpa


So., 29.04.2018

Fakten, Fakten, Fakten Elf Zahlen zum 32. Spieltag der Fußball-Bundesliga

Nach 246 Tagen durfte Bobby Wood wieder über ein Tor und der HSV über einen Auswärtssieg jubeln.

Berlin (dpa) - Die Deutsche Presse-Agentur hat elf interessante Zahlen zum 32. Spieltag der Fußball-Bundesliga gesammelt: Von dpa


So., 29.04.2018

Kind: «Kotzt mich an» Manager Heldt lässt 96-Zukunft weiter offen

Wollte nach Wolfsburg, bleibt in Hannover: Sportdiektor Horst Heldt.

Hannover 96 sorgt derzeit für viele Schlagzeilen, kaum aber für sportliche. Das Theater um Horst Heldt ist noch nicht beendet. Clubchef Martin Kind findet deutliche Worte. Von dpa


So., 29.04.2018

Freiburger Torjäger Lebensversicherung: Petersen nun Zweiter der Torjägerliste

Baute seine Trefferausbeute weiter aus: Freiburgs Torjäger Nils Petersen.

Freiburg (dpa) - Beim seiner Meinung nach wichtigsten Tor der Saison saß Nils Petersen bereits auf der Bank. Von dpa


So., 29.04.2018

Zitate Sprüche zum 32. Spieltag der Fußball-Bundesliga

Eintracht-Coach Niko Kovac ging nach dem 1:4 in München mit seiner Mannschaft kritisch ins Gericht.

Berlin (dpa) - Die Deutsche Presse-Agentur hat die besten Sprüche vom 32. Spieltag der Fußball-Bundesliga zusammengestellt. Von dpa


So., 29.04.2018

Remis gegen Augsburg Herthas Problem mit «positivem Druck» - Dardai kritisch

Klare Ansage: Hertha-Coach Pal Dardai (2.v.l.).

Die erneute Qualifikation für den Europacup ist in Berlin höchstens noch ein Träumchen. Mit «positivem Druck» könne sein Team nicht umgehen, räumt Trainer Pal Dardai sein. Sein Sohn Palko durfte erstmals in der Bundesliga ran, weil der Papa besonders streng ist. Von dpa


So., 29.04.2018

Ex-Trainer Hitzfeld für Verbleib von Stöger beim BVB

Macht sich für einen Verbleib von Peter Stöger als BVB-Trainer stark: Ottmar Hitzfeld.

Dortmund (dpa) - Ex-Trainer Ottmar Hitzfeld hat sich für einen Verbleib von Peter Stöger beim Bundesligisten Borussia Dortmund ausgesprochen. Von dpa


5726 - 5750 von 10771 Beiträgen

Die Redaktion auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.