Do., 01.03.2018

Topspiel BVB-Trainer Stöger erwartet Reaktion in Leipzig

Dortmunds Trainer Peter Stöger muss mit seinem Team in Leipzig antreten.

Dortmund (dpa) - Nach seiner heftigen Kritik an der Einstellung der BVB-Profis beim 1:1 gegen den FC Augsburg hat Dortmunds Trainer Peter Stöger vor der Partie gegen RB Leizig etwas moderatere Töne angeschlagen. Von dpa

Do., 01.03.2018

96-Sportdirektor Heldt beteiligt sich nicht an Spekulationen

96-Präsident Martin Kind (l) will Horst Heldt nicht ziehen lassen.

Hannover (dpa) - Hannovers Sportdirektor Horst Heldt will sich an den Spekulationen um seine Person nicht beteiligen. Von dpa


Do., 01.03.2018

Abstiegskandidat Rafael van der Vaart will dem HSV helfen

Der HSV liegt Rafael van der Vaart immer noch sehr am Herzen.

Hamburg (dpa) - Rafael van der Vaart will dem Hamburger SV im Fall des Abstiegs aus der Fußball-Bundesliga bei einer schnellen Rückkehr helfen. Von dpa


Do., 01.03.2018

Abstiegsduell Mainz 05 beim HSV wohl mit Adler im Tor

Die Mainzer hoffen auf den Einsatz von Torwart René Adler.

Mainz (dpa) - Der FSV Mainz 05 kann im brisanten Abstiegsduell der Fußball-Bundesliga beim Tabellenvorletzten Hamburger SV an diesem Samstag (15.30 Uhr) wieder mit Torhüter René Adler planen. Von dpa


Do., 01.03.2018

Enttäuschender Saisonverlauf Nagelsmann verteidigt seine Hoffenheim-Spieler

Hoffenheims Trainer Julian Nagelsmann stellt sich hinter seine Spieler.

Zuzenhausen (dpa) - Trainer Julian Nagelsmann hat trotz des enttäuschenden Saisonverlaufs weiter großes Vertrauen in die Mannschaft von 1899 Hoffenheim. Von dpa


Do., 01.03.2018

Bundesliga DFB-Auswertung: Videobeweis «auf einem guten Weg»

Der Videobeweis wird in der Bundesliga eingesetzt.

Frankfurt/Main (dpa) - Der umstrittene Videobeweis funktioniert in der Rückrunde der Fußball-Bundesliga bislang deutlich besser als noch in der ersten Hälfte der Saison. Von dpa


Do., 01.03.2018

Liga-Präsident Montagsspiele: Rauball nimmt Clubs in die Pflicht

Äußerte sich zu den Montagsspielen: Liga-Präsident Reinhard Rauball.

Frankfurt/Main (dpa) - In der Diskussion über die umstrittenen Montagsspiele in der Fußball-Bundesliga hat Liga-Präsident Reinhard Rauball die Vereine in die Pflicht genommen. Von dpa


Do., 01.03.2018

FC Bayern München Rummenigge: Großer Kader «Luxusproblem»

Karl-Heinz Rummenigge ist der Vorstandsvorsitzende des FC Bayern München.

München (dpa) - Karl-Heinz Rummenigge freut sich über die große Personalauswahl beim FC Bayern - auch wenn das unzufriedene Stars mit sich bringt. Von dpa


Do., 01.03.2018

Im Falle des Abstiegs Veh hofft auf Verbleib von Stars beim 1. Köln

Armin Veh ist der Sport-Geschäftsführer des 1. FC Köln,

Köln (dpa) - Sport-Geschäftsführer Armin Veh vom 1. FC Köln sieht selbst bei einem Abstieg eine kleine Chance auf den Verbleib von Leistungsträgern wie Jonas Hector oder Timo Horn. Von dpa


Mi., 28.02.2018

Interview «FC Bayern.tv live» Rummenigge: Neuer mental gut drauf - Großes Lob für James

Torwart Manuel Neuer ist nach den Worten von Karl-Heinz Rummenigge weiter auf dem Weg der Besserung.

München (dpa) - Karl-Heinz Rummenigge sieht Fußball-Nationaltorhüter Manuel Neuer weiter auf dem Weg der Besserung. Von dpa


Mi., 28.02.2018

Versammlung der 36 Vereine 50+1-Regel: DFL-Entscheid zu Diskussionsprozess am 22. März

Die Mitgliederversammlung der 36 Vereine der 1. und 2. Bundesliga wird am 22. März über den weiteren Diskussionsprozess zur 50+1-Regel befinden.

Frankfurt/Main (dpa) - Die Mitgliederversammlung der 36 Vereine der 1. und 2. Bundesliga wird am 22. März über den weiteren Diskussionsprozess zur 50+1-Regel befinden, teilte die Deutsche Fußball Liga in Frankfurt am Main mit. Von dpa


Mi., 28.02.2018

1899 Hoffenheim Nach Pfiffen: Nagelsmann trifft Fan-Vertreter

Hoffenheims Coach Julian Nagelsmann traf sich mit Fan-Vertretern.

Zuzenhausen (dpa) - Nach den Unmutsbekundungen der Anhänger und der Publikumsschelte von Trainer Julian Nagelsmann hat sich 1899 Hoffenheim mit Fan-Vertretern getroffen. Von dpa


Mi., 28.02.2018

Freitagsspiel Werder in Bestbesetzung nach Gladbach

Werder-Trainer Florian Kohfeldt gibt der Sieg gegen den HSV Auftrieb vor der Partie gegen Gladbach.

Bremen (dpa) - Werder Bremens Trainer Florian Kohfeldt kann im Spiel bei Borussia Mönchengladbach auf seine derzeit beste Formation zurückgreifen. Von dpa


Mi., 28.02.2018

96-Manager Heldt: Schlechte Stimmung in Hannover erschwert Planungen

Horst Heldt ist der Sportdirektor von Hannover 96.

Hannover (dpa) - Hannovers Manager Horst Heldt sieht sich durch den Fan-Streit beim Fußball-Bundesligisten auch in seinen Planungen für die Zukunft behindert. Von dpa


Mi., 28.02.2018

Saisonendspurt der Bayern Rummenigge sicher: «Heynckes wird kein Larifari dulden»

Karl-Heinz Rummenigge möchte mit dem FC Bayern in der entscheidenden Saisonphase voll da sein.

München (dpa) - Karl-Heinz Rummenigge befürchtet trotz eines riesengroßen Vorsprungs des FC Bayern München in der Fußball-Bundesliga keinen Spannungsabfall für die heiße Saisonphase. Von dpa


Mi., 28.02.2018

Bremer Urteil DFB-Chef Grindel erneuert Kritik zu Polizeieinsätzen

Reinhard Grindel ist der Präsident des DFB.

Das Urteil des Bremer Oberverwaltungsgerichts zu zusätzlichen Polizeikosten bei Hochrisikospielen beschäftigt weiter die Fußball-Szene. DFB-Chef Grindel kritisiert, Vereine sind besorgt. Von dpa


Mi., 28.02.2018

Club-Präsident Hoffmann verzichtet auf HSV-Aufsichtsratsvorsitz

Wird stellvertretender Aufsichtsratschef: HSV-Präsident Bernd Hoffmann.

Hamburg (dpa) - Anders als im Wahlkampf um das Präsidenten-Amt beim Hamburger SV e.V. angekündigt, hat Bernd Hoffmann auf den Vorsitz im Aufsichtsrat der HSV Fußball AG verzichtet. Von dpa


Mi., 28.02.2018

Fußball-Trainer Wolf will nach Trennung vom VfB bis Sommer pausieren

Hannes Wolf macht bis zum Sommer erstmal eine Pause.

Stuttgart (dpa) - Hannes Wolf will nach seinem Aus beim VfB Stuttgart für einige Monate nicht wieder als Trainer arbeiten. Von dpa


Mi., 28.02.2018

Vor Bayern-Duell Über Freiburg zur WM? - Petersen bleibt bescheiden

Nils Petersen ist der aktuell erfolgreichste deutsche Stürmer der Bundesliga.

Nils Petersen ist der aktuell erfolgreichste deutsche Stürmer der Bundesliga. Am Sonntag trifft er mit dem SC Freiburg auf den FC Bayern, seinen Ex-Club. Davor wird er sich noch ein paar Ratschläge von seinem Vater einholen. Von dpa


Di., 27.02.2018

Sprunggelenksverletzung Saisonende für Augsburgs Außenverteidiger Framberger

Augsburgs Raphael Framberger muss operiert werden und fällt aus.

Augsburg (dpa) - Der Fußball-Bundesligist FC Augsburg muss für den Rest der Saison auf den verletzten Außenverteidiger Raphael Framberger verzichten. Von dpa


Di., 27.02.2018

Angebot abgelehnt Schalke droht ablösefreier Verlust von Max Meyer

Max Meyer (l) hat ein weiteres Angebot des FC Schalke 04 abgelehnt.

Gelsenkirchen (dpa) - Fußball-Bundesligist Schalke 04 droht der ablösefreie Verlust von Nationalspieler Max Meyer. Manager Christian Heidel bestätigte, dass der 22-Jährige das vorliegende Angebot für eine Verlängerung seines am Saisonende auslaufenden Vertrages abgelehnt hat. Von dpa


Di., 27.02.2018

Kurz-Trainingslager HSV verstärkt vor Mainz-Spiel Sicherheitsmaßnamen

HSV-Anhänger zünden während des Spiels in Bremen Pyrotechnik auf der Tribüne.

Der HSV bezieht vor dem Heimspiel gegen Mainz 05 ein zweitägiges Trainingslager. Trainer Hollerbach will sein Team optimal auf das inzwischen zum Risiko-Spiel hochgestuften Abstiegsduell vorbereiten. Ob Ekdal und Ex-HSV-Torwart Adler mitwirken können, ist noch offen. Von dpa


Di., 27.02.2018

Nach Knieproblemen Wolfsburgs Uduokhai wieder im Training

Felix Uduokhai konnte wieder mit den Wolfsburgern trainieren.

Wolfsburg (dpa) - Nach mehrwöchiger Pause ist Abwehrspieler Felix Uduokhai wieder ins Teamtraining des Fußball-Bundesligisten VfL Wolfsburg zurückgekehrt. Der 20-Jährige hatte wegen Knieproblemen zuletzt fünf Spiele verpasst. Von dpa


Di., 27.02.2018

Gegen Ex-Club HSV Torhüter René Adler entscheidet selbst über Einsatz

Mainz-Torhüter René Adler.

Mainz (dpa) - René Adler ist bei Mainz 05 rechtzeitig vor dem brisanten Duell der Abstiegskandidaten mit seinem Ex-Club Hamburger SV ins Training zurückgekehrt. Eine schwere Sehnen- und Muskelverletzung hatte ihn in der Hinrunde außer Gefecht gesetzt, zuletzt litt er unter einem grippalen Infekt. Von dpa


Di., 27.02.2018

Vertragsdauer unbekannt Hertha BSC verlängert Vertrag mit Arne Maier

Arne Maier hat seinen Vertrag bei Hertha BSC verlängert.

Berlin (dpa) - Der Berliner Fußball-Bundesligist Hertha BSC hat nach monatelangen Verhandlungen den Vertrag mit seinem Mittelfeld-Talent Arne Maier vorzeitig verlängert. Von dpa


5976 - 6000 von 10238 Beiträgen

Die Redaktion auf Twitter