So., 03.12.2017

FC Bayern München Ribéry meldet sich mit Rekord zurück

Franck Ribéry wurde gegen Hannover in der Nachspielzeit eingewechselt.

München (dpa) - Das Mini-Comeback in der Nachspielzeit bescherte Franck Ribéry neben Ovationen der Bayern-Fans sogar noch einen Rekord. Von dpa

So., 03.12.2017

Bundesliga RB Leipzig von Hoffenheim zerlegt

Leipzigs Ibrahima Konate war nach dem 0:4 gegen 1899 Hoffenheim bedient.

1899 Hoffenheim hat seine «Ergebniskrise» in 90 furiosen Minuten beendet. Den Kraichgauern tut es sichtlich gut, dass sie in der Europa League nur noch einmal zum Schaulaufen antreten müssen und sich ganz auf den Liga-Alltag konzentrieren können. Von dpa


So., 03.12.2017

1:0-Sieg gegen Stuttgart Werder-Coach sammelt Punkte für Weiterbeschäftigung

Werder-Trainer Florian Kohfeldt freut sich über den Sieg gegen den VfB Stuttgart.

In Bremen wächst die Zuversicht, den geeigneten Coach für den Kampf gegen den Abstieg gefunden zu haben. Florian Kohfeldt macht einzelne Spieler und das gesamte Spiel besser. Auch Überzeugung und Wille sind zurück. Das 1:0 im engen Duell gegen Stuttgart gilt als Signal. Von dpa


So., 03.12.2017

Bundesliga-Primus Müllers Bayern-Ansage: «Durchziehen bis Weihnachten»

Bayern-Trainer Jupp Heynckes klatscht mit Thomas Müller ab.

Eine Vielzahl erfreulicher Comebacks stimmt Bayern-Coach Heynckes optimistisch für das große europäische Kräftemessen mit Paris. Beim Sieg gegen Hannover, für den der Bundesliga-Primus «richtig ackern» muss, zeichnet eine ungewohnte Münchner Flügelzange verantwortlich. Von dpa


So., 03.12.2017

Nach 1:1 gegen Bayer Bosz bleibt BVB-Coach - Ende der Krise aber nicht in Sicht

Peter Bosz bleibt weiter Trainer von Borussia Dortmund.

Überzeugend war es keineswegs, was Borussia Dortmund beim 1:1 bei Bayer Leverkusen bot. Dass es dank 50-minütiger Überzahl immerhin zu einem Punkt reichte, rettete Trainer Peter Bosz aber erst einmal den Job. Von dpa


So., 03.12.2017

Bundesliga Schalke verpasst Platz zwei - BVB siegt wieder nicht

Den Dortmundern gelang der erhoffte Befreiungsschlag in Leverkusen nicht.

Borussia Dortmund siegt auch in Leverkusen nicht. Der einstige Tabellenführer rutscht in der Tabelle immer weiter nach unten. Revier-Rivale Schalke verpasst eine große Chance. Von dpa


Sa., 02.12.2017

Nach 2:2 auf Schalke Stöger bei Köln vor Aus - «Express»: Trennung beschlossen

Stöger-Aus beim 1. FC Köln steht kurz bevor.

Nach zuletzt vier Niederlagen in Serie gelingt dem 1. FC Köln zumindest ein Remis auf Schalke. Doch für Trainer Peter Stöger dürfte es das letzte Spiel beim Tabellenletzten gewesen sein. Von dpa


Sa., 02.12.2017

Starke Leistungen Bald ein WM-Kandidat? Augsburger loben Linksverteidiger Max

Philipp Max spielt bislang eine sehr auffällige Saison.

Mainz (dpa) - Beim FC Augsburg hofft man nach den starken Leistungen der vergangenen Wochen auf eine Nationalmannschafts-Nominierung für den linken Außenverteidiger Philipp Max. Von dpa


Sa., 02.12.2017

Leverkusen gegen Dortmund Knieverletzung: BVB droht Ausfall von Neuzugang Philipp

Maximilian Philipp verletzte sich nach einem Zweikampf mit Jonathan Tah am Knie.

Leverkusen (dpa) - Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund droht der wochenlange Ausfall von 20-Millionen-Zugang Maximilian Philipp. Von dpa


Sa., 02.12.2017

Bundesliga Heldt verhandelt weiter über Beförderung bei Hannover 96

Horst Heldt ist der Sportdirektor von Hannover 96.

Hannover (dpa) - Nach seinem geplatzten Wechsel zum 1. FC Köln verhandelt Sportchef Horst Heldt weiter über eine Beförderung bei Hannover 96. Von dpa


Sa., 02.12.2017

RB Leipzig Rangnick zu Hasenhüttl-Vertrag: «Bin sehr guter Dinge»

Leipzigs Sportdirektor Ralf Rangnick (l) hofft, dass Trainer Ralph Hasenhüttl seinen Vertrag verlängert.

Leipzig (dpa) - Sportdirektor Ralf Rangnick rechnet fest mit einer Vertragsverlängerung von Trainer Ralph Hasenhüttl beim Fußball-Bundesligisten RB Leipzig. Von dpa


Sa., 02.12.2017

Bundesliga Hertha gegen Eintracht: Blick nach oben und unten

Hertha-Stürmer Vedad Ibisevic will auch gegen Frankfurt treffen.

Berlin (dpa) - Zwei Teams, ein Ziel: Die Fußball-Bundesligisten Hertha BSC und Eintracht Frankfurt wollen den Kontakt zu den Europapokal-Startplätzen nicht abreißen lassen und den Puffer zu den Abstiegsrängen vergrößern. Von dpa


Sa., 02.12.2017

Vor Gladbach-Spiel VfL-Coach Schmidt: «Stimmung im Team ist brutal gut»

Wolfsburgs Trainer Martin Schmidt trifft mit seinem Team auf Borussia Mönchengladbach.

Wolfsburg (dpa) - Wolfsburgs Trainer Martin Schmidt hat seine Mannschaft vor dem Duell mit Borussia Mönchengladbach gelobt. Von dpa


Sa., 02.12.2017

Bundesliga Nach 0:0 in Freiburg: Sammer-Kritik perlt am HSV ab

Die HSV-Spieler Douglas Santos (l) und André Hahn konnten mit dem 0:0 in Freiburg gut leben.

Was der HSV in Freiburg ablieferte, gefiel Matthias Sammer überhaupt nicht. Der TV-Experte kritisierte den HSV-Auftritt beim 0:0 heftig. Dabei war beim sechsten Treffen von HSV-Coach Gisdol und Freiburgs Streich eigentlich klar, dass es keinen Sieger geben würde. Von dpa


Sa., 02.12.2017

14. Bundesliga-Spieltag Geschwächte Trainer im Blickpunkt

Es geht um seinen Job: BVB-Coach Peter Bosz.

Das 4:4 gegen Schalke hat sich für den BVB wie eine Niederlage angefühlt. Trainer Bosz steht mehr denn je in der Kritik. Auch die Tage von Peter Stöger in Köln scheinen gezählt. Ausgerechnet jetzt müssen beide höchst anspruchsvolle Auswärtsaufgaben bewältigen. Von dpa


Fr., 01.12.2017

Kellerduell Bundesliga HSV erringt in Freiburg ein torloses Remis

Kellerduell Bundesliga: HSV erringt in Freiburg ein torloses Remis

Freiburg (dpa) - Der SC Freiburg und der Hamburger SV haben sich in einem Kellerduell der Fußball-Bundesliga 0:0 (0:0) getrennt. Von dpa


Fr., 01.12.2017

Bis zum 30. Juni Heynckes wiederholt: Ende bei Bayern nach dieser Saison

Jupp Heynckes hat noch einmal seine Absicht untermauert die Bayern nur bis zum 30. Juni 2018 zu trainieren.

München (dpa) - Jupp Heynckes hat seine Absicht erneut untermauert, nach dieser Saison als Trainer beim FC Bayern aufzuhören. «Ich mache es bis zum 30. Juni», sagte der 72-Jährige der «Süddeutschen Zeitung». Von dpa


Fr., 01.12.2017

Verteidiger verlangt Klarheit Bayern-Coach möchte Rafinha nicht ziehen lassen

Der vielseitig einsetzbare Rafinha wird von Bayern-Trainer Jupp Heynckes geschätzt.

Rafinha schafft es beim FC Bayern nicht in die Startelf und liebäugelt mit einem Wechsel. Sein Coach will ihn aber halten. Eine Entscheidung soll noch vor Silvester fallen. Von dpa


Fr., 01.12.2017

Personal und Statistik Der 14. Bundesliga-Spieltag im Telegramm

Bayern-Trainer Jupp Heynckes setzt wieder auf einen fitten Thomas Müller.

Düsseldorf (dpa) - Der 14. Spieltag der Fußball-Bundesliga beginnt mit dem Freitagsspiel SC Freiburg gegen den Hamburger SV. Die restlichen Partien im Überblick: Von dpa


Fr., 01.12.2017

Bundesliga Heynckes setzt gegen Hannover auf «alten Müller»

Bayern Münchens Thomas Müller darf gegen Hannover von Beginn an ran.

Sechs Siege bis zur Winterpause. Dieses ehrgeizige Ziel setzt sich der FC Bayern nach der ersten Niederlage unter Heynckes. Gegen den «unbequemen» Aufsteiger aus Hannover melden sich einige Stars zurück. Von dpa


Fr., 01.12.2017

Sreit um 96-Manager Heldt widerspricht Kölns Wehrle: Kontakt wurde vermittelt

Sportdirektor Horst Heldt steht bei Hannover 96 unter Vertrag.

Köln (dpa) - Manager Horst Heldt vom Fußball-Bundesligisten Hannover 96 hat bestritten, sich beim Ligakonkurrenten 1. FC Köln angeboten zu haben. Von dpa


Fr., 01.12.2017

Bayerns-Trainerfrage Hasenhüttl noch nicht bereit für Heynckes-Nachfolge

Cheftrainer Ralph Hasenhüttl will mit RB Leipzig noch viel erreichen.

Leipzig (dpa) - RB Leipzigs Trainer Ralph Hasenhüttl ist noch nicht bereit für eine mögliche Nachfolge von Jupp Heynckes beim deutschen Fußball-Rekordmeister FC Bayern München. Von dpa


Fr., 01.12.2017

Ausgerechnet in Leverkusen BVB-Coach Bosz spürt «natürlich Druck»

Der Dortmunder Trainer Peter Bosz braucht in Leverkusen ein Erfolgserlebnis.

Vor der Saison wäre Peter Bosz beinahe bei Bayer Leverkusen gelandet. Nun steht er mit Borussia Dortmund ausgerechnet bei Bayer vor einem «Endspiel». Von dpa


Fr., 01.12.2017

Bundesliga «Endspiel» auf Schalke für Kölns Trainer Stöger?

Kölns Trainer Peter Stöger trifft mit seinem Team auf den FC Schalke 04.

Mut schöpft Kölns Trainer Peter Stöger wahrscheinlich nur aus der jüngsten Statistik. Und die besagt, dass Stögers 1. FC Köln zuletzt auf Schalke dreimal in Serie gewonnen hat. Auch jetzt ist ein Sieg quasi Pflicht, will der Österreicher seinen Job vorläufig behalten. Von dpa


Fr., 01.12.2017

Stammplatz verloren Frankfurt-Verteidiger Russ denkt an USA-Wechsel

Der Frankfurter Marco Russ kann sich einen Wechsel in die USA vorstellen.

Frankfurt/Main (dpa) - Bundesliga-Verteidiger Marco Russ von Eintracht Frankfurt denkt über ein Karriereende in den USA nach. Von dpa


6026 - 6050 von 9212 Beiträgen

Meistgelesene Artikel

Die Redaktion auf Twitter