Mo., 22.01.2018

Trainerwechsel Gisdol-Nachfolger erhält Unterstützung von HSV-Held Magath

Bernd Hollerbach (l) war Co-Trainer von Felix Magath beim VfL Wolfsburg und Schalke 04. Foto (2010): Friso Gentsch

Es gilt als sicher, dass Hollerbach den HSV in höchster Abstiegsnot übernimmt. Die offizielle Vollzugsmeldung des Vereins lässt zunächst auf sich warten. Der Neue soll einen Tag nach der Gisdol-Beurlaubung die erste Trainingseinheit leiten. Von dpa

Mo., 22.01.2018

Bundesliga RB Leipzig an Talenten Embalo und Bidstrup dran

Bundesliga: RB Leipzig an Talenten Embalo und Bidstrup dran

Leipzig (dpa) - Fußball-Bundesligist RB Leipzig steht nach Medienberichten kurz vor den Verpflichtungen der erst 16 Jahre alten Top-Talente Umaro Embalo und Mads Bidstrup. Von dpa


Mo., 22.01.2018

Trainer Eintracht Frankfurt Kovac: «Überhaupt keinen Kontakt» zu Bayern München

Frankfurts Trainer Niko Kovac hat einen Vertrag bis 2019.

Frankfurt/Main (dpa) - Trainer Niko Kovac von Eintracht Frankfurt hat Spekulationen über einen Wechsel zum FC Bayern München zumindest in diesem Sommer zurückgewiesen. Von dpa


Mo., 22.01.2018

Bayer Leverkusen Volland bei möglicher WM-Nominierung realistisch

Kevin Volland macht sich keine übertriebenen Hoffnungen auf eine WM-Nominierung.

Leverkusen (dpa) - Bayer Leverkusens Offensivspieler Kevin Volland bewertet seine Chancen auf eine WM-Nominierung durch Fußball-Bundestrainer Joachim Löw sachlich. Von dpa


Mo., 22.01.2018

VfB Stuttgart Reschke relativiert Aussage: «Marschroute bestimmt Wolf»

Sportvorstand Michael Reschke betont sein gutes Verhältnis zu Trainer Hannes Wolf.

Stuttgart (dpa) - Sportvorstand Michael Reschke hat seine Aussage zu angekündigten Gesprächen über die Taktik des VfB Stuttgart relativiert. Von dpa


Mo., 22.01.2018

1:1 gegen Hannover 96 Nach Pfiffen: Goretzka will sich für Schalke «zerreißen»

1:1 gegen Hannover 96: Nach Pfiffen: Goretzka will sich für Schalke «zerreißen»

Goretzkas Rückkehr auf den Platz wird von Pfiffen der Schalke-Fans begleitet. Zwei Tage nach Bekanntgabe seines Wechsels zum FC Bayern konnte der Profi nicht glänzen. Doch er verspricht, bis zum Saisonende alles für den Club zu geben. Von dpa


Mo., 22.01.2018

Überall Probleme Gisdol-Nachfolger übernimmt beim HSV viele Baustellen

Heribert Bruchhagen wird am Montag einen neuen Trainer beim HSV präsentieren.

Beim Hamburger SV gibt es Probleme an allen Ecken und Enden. Abstiegsplatz 17, eklatante Torflaute, spielerische Mängel und kaum Geld für Verstärkungen. Der neue Trainer übernimmt vom beurlaubten Markus Gisdol ein schweres Erbe. Von dpa


Mo., 22.01.2018

Bundesliga Doppelpacker Müller und Lewandowski glänzen - Lob für Bremen

Thomas Müller traf gegen Werder Bremen doppelt.

Ein Klasseteam gewinnt auch schwierige Spiele. Das demonstriert ein anfangs nicht durchschlagskräftiger FC Bayern beim 4:2 gegen mutige Bremer. Die Münchner stürmen der nächsten Meisterschaft entgegen. Thomas Müller und Robert Lewandowski beweisen ihre Abschlussstärke. Von dpa


So., 21.01.2018

96-Manager Heldt über Videobeweis: «Macht mich mittlerweile wütend»

Horst Heldt hat die Vorgehensweise beim Videobeweis scharf kritisiert.

Gelsenkirchen (dpa) - Manager Horst Heldt vom Fußball-Bundesligisten Hannover 96 hat die Vorgehensweise beim Videobeweis scharf kritisiert. Von dpa


So., 21.01.2018

Später Ausgleichstreffer Mit Goretzka in der Startelf: Schalke nur 1:1 gegen Hannover

Leon Goretzka stand gegen Hannover 96 in der Startelf.

Mit Pfiffen wird Leon Goretzka nach seinem angekündigten Wechsel zum FC Bayern auf Schalke empfangen. Und auch das Spiel der Königsblauen kann die Stimmung der Fans kaum bessern. Erst recht nach dem späten Ausgleich der Hannoveraner. Von dpa


So., 21.01.2018

Bundesliga Lewandowski und Müller treffen doppelt - 4:2 gegen Werder

Der FC Bayern gewinnt gegen den SV Werder Bremen mit 4:2.

Rekordmeister FC Bayern steuert unaufhaltsam auf die nächste Meisterschaft zu. Die exquisite Offensive macht beim 4:2 der Münchner gegen Werder Bremen den Unterschied. Thomas Müller und Robert Lewandowski erreichen besondere Tor-Marken. Von dpa


So., 21.01.2018

Bis auf Meisterschaft «Best of the rest»: Bundesliga spannend wie selten

Die Gladbacher Spieler mischen im Kampf um die Königsklassenplätze mit.

Die halbe Liga kämpft aktuell um die Europacup-Teilnahme. Das ist spannend wie selten, wirft aber kein gutes Licht auf die Bundesliga. Die Bayern sind längst wieder enteilt. Die Ausgeglichenheit dahinter hat auch mit mangelnder Konstanz zu tun. Von dpa


So., 21.01.2018

Nach Tönnies-Kritik Pfiffe für Goretzka - Unverständnis in München

Schalke-Boss Clemens Tönnies geht mit Leon Goretzka hart ins Gericht.

Trotz der Bekanntgabe seines Wechsels zum FC Bayern steht Goretzka am Sonntag gegen Hannover in der Startelf. Zwar gibt es Pfiffe der Fans, aber ein Spießrutenlauf bleibt aus. Clubchef Tönnies schließt dennoch einen vorzeitigen Transfer nicht kategorisch aus. Von dpa


So., 21.01.2018

Startelf Schalke mit künftigem Bayern-Profi Goretzka gegen Hannover

Leon Goretzka kehrt gegen Hannover 96 in die Startelf zurück.

Gelsenkirchen (dpa) - Der lange verletzte Leon Goretzka kehrt nach mehreren Wochen in die Startelf des FC Schalke 04 zurück. Von dpa


So., 21.01.2018

Hollerbach Top-Kandidat Hamburger SV trennt sich von Trainer Gisdol

Hollerbach Top-Kandidat: Hamburger SV trennt sich von Trainer Gisdol

Der HSV beurlaubt Trainer Markus Gisdol nach der Pleite gegen den Tabellenletzten Köln. Der Neue soll sehr bald kommen. Als Favorit wird ein alter Bekannter gehandelt. Schafft er die Wende? Von dpa


So., 21.01.2018

Sieg im ersten Wahlgang Hofmann neuer Vereinschef von Mainz 05

Neuer Vorsitzender von Fußball-Bundesligist FSV Mainz 05: Stefan Hofmann.

Mainz (dpa) - Der Außenseiter Stefan Hofmann ist bei einer Außerordentlichen Mitgliederversammlung zum neuen Vorsitzenden des Fußball-Bundesligisten FSV Mainz 05 gewählt worden. Von dpa


So., 21.01.2018

Russischer Nationalspieler Rausch wechselt vom 1. FC Köln zu Dynamo Moskau

Wechselt vom 1. FC Köln zu Dynamo Moskau: Linksverteidiger Konstantin Rausch.

Köln (dpa) - Konstantin Rausch verlässt den Bundesliga-Tabellenletzten 1. FC Köln und schließt sich dem russischen Erstligisten Dynamo Moskau an. Nach FC-Angaben erhält der 27 Jahre alte Linksverteidiger einen Vertrag bis 2020. Von dpa


So., 21.01.2018

Kollegen genervt Aubameyang vor Wechsel zu Arsenal: BVB sehnt sich nach Ruhe

Der FC Arsenal hat beim BVB wegen Pierre Emerick Aubameyang angefragt.

Der Transferpoker um Aubameyang geht in die entscheidende Phase. Der BVB bestätigte eine erste Anfrage des FC Arsenal für den eigenwilligen Torjäger. Noch liegen die finanziellen Vorstellungen beider Clubs jedoch weit auseinander. Von dpa


So., 21.01.2018

Kritischer Reschke «Ein gebrauchter Tag»: VfB zu naiv für den Abstiegskampf?

Nach der 2:3-Niederlage in Mainz schleichen die VfB-Profis enttäuscht vom Platz.

Beim VfB Stuttgart ging an diesem Spieltag schief, was schiefgehen konnte. Die Gomez-Auswechselung, die Akolo-Posse und das schlechteste Spiel der Saison in Mainz: So wird es schwer mit dem Klassenverbleib. Von dpa


So., 21.01.2018

Tor in Hoffenheim Bailey trifft mit der Hacke: «Das ist eine absolute Rakete!»

Leverkusens Leon Bailey bejubelt seinen Treffer mit der Hacke gegen Hoffenheim.

Wegen Spielern wie Leon Bailey gehen Fans ins Stadion. Der Jamaikaner ist eine der größten Attraktionen der bisherigen Bundesliga-Saison und jetzt auch erster Bewerber für das Tor des Jahres. Von dpa


So., 21.01.2018

Traum vom Wunder Doppelpacker Terodde: Die Lebensgarantie des 1. FC Köln

Erfolgsgarant: Simon Terodde jubelt über seinen Treffer zum 2:0 seiner Kölner beim HSV.

Drei Siege in Serie, drei Punkte Rückstand auf Rang 17 - der 1. FC Köln hat wieder Land in Sicht. Und die Euphorie rund um das Geißbockheim ist riesig. Von dpa


So., 21.01.2018

Siegen gegen RB SC Freiburg überrascht selbst Trainer Streich

Freiburg-Coach Christian Streich freut sich über den Sieg seiner Elf gegen RB Leipzig.

An einen Sieg gegen Leipzig hat selbst Trainer Christian Streich nicht geglaubt. Das 2:1 beschert Freiburg wertvolle Punkte für das Ziel Klassenverbleib. Geheimrezept sind die Ecken und die bewundernswerten Nehmer- und Comebackqualitäten. Von dpa


So., 21.01.2018

Pleite in Freiburg Standards als RB-Schwäche - «Sollten mal zum Handball gehen»

Gefrustet: RB-Coach Ralph Hasenhüttl ist nach der Niederlage in Freiburg bedient.

Freiburg (dpa) - Kapitän Willi Orban empfiehlt wegen der anhaltenden Standardschwäche eine Lehrstunde der besonderen Art. Von dpa


So., 21.01.2018

HSV im freien Fall Nach erneuter Pleite: Todt schließt Trainerwechsel nicht aus

Markus Gisdol steht beim Hamburger SV vor dem Aus.

Der HSV kann auch gegen den Tabellenletzten nicht gewinnen. Die Führung ist ratlos, die Stimmung ist miserabel, Trainer Gisdol steht vor der Beurlaubung. Köln ist weiterhin Letzter, aber feiert. Von dpa


So., 21.01.2018

Wolfsburger Torflaute Trotz VfL-Sturmmisere: Schmidt will keinen Angreifer mehr

Trainer Martin Schmidt will trotz Sturmflaute im Wolfsburger Angriff nicht nachbessern.

Wolfsburg (dpa) - Trotz der Sturmmisere und dem Abgang von Nationalstürmer Mario Gomez soll beim VfL Wolfsburg bis Ende Januar kein neuer Angreifer mehr verpflichtet werden. Von dpa


8701 - 8725 von 12441 Beiträgen

Die Redaktion auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.