Olympia
Abstellung von RB Leipzig-Spielern für Rio weiter offen

Leipzig (dpa) - Bundesliga-Aufsteiger RB Leipzig hat noch keine Entscheidung darüber getroffen, ob seine für Olympia nominierten Fußballer Davie Selke und Lukas Klostermann nach Rio fahren dürfen.

Sonntag, 17.07.2016, 18:39 Uhr aktualisiert: 17.07.2016, 18:47 Uhr
Ob die RB-Spieler Davie Selke (l) und Yussuf Poulsen zu Olympia fahren ist unsicher.
Ob die RB-Spieler Davie Selke (l) und Yussuf Poulsen zu Olympia fahren ist unsicher. Foto: Jan Woitas

«Wir gucken mal, wer alles seine Spieler abstellt. Wenn das bei allen Vereinen der Fall ist, werden wir unsere Spieler auch abstellen», sagte RB-Trainer Ralph Hasenhüttl nach dem 10:0 (6:0)-Testspielsieg beim 1. FC Frankfurt (Oder). Zudem wollen die Leipziger abwarten, ob der dänische Nationalspieler Yussuf Poulsen an diesem Montag in den Olympia-Kader berufen wird.

Eine Teilnahme an den Olympischen Spielen würde für das RB-Trio bedeuten, dass es nahezu die komplette Saisonvorbereitung verpasst. Sollte die deutsche Elf oder Dänemark bis ins Endspiel vordringen, würden Selke , Klostermann und Poulsen auch in der ersten Runde des DFB-Pokals am 20. August bei Dynamo Dresden fehlen. Das DFB-Team beginnt seine Vorbereitung auf die Olympischen Spiele am 28. Juli mit einem dreitägigen Trainingslager in Frankfurt und fliegt anschließend direkt nach Brasilien.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4167169?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686217%2F2820601%2F
Nachrichten-Ticker