«Werder hat oberste Priorität»
Pizarro möchte in Bremen bleiben

Bremen (dpa) - Claudio Pizarro würde seine Fußball-Karriere gerne in Bremen fortsetzen. «Werder hat für mich oberste Priorität», sagte der Peruaner dem Internetportal «Werderstube.de».

Donnerstag, 04.05.2017, 15:55 Uhr aktualisiert: 04.05.2017, 15:58 Uhr
Claudio Pizarro will noch ein Jahr Fußball an seine aktive Karriere dranhängen.
Claudio Pizarro will noch ein Jahr Fußball an seine aktive Karriere dranhängen. Foto: Marius Becker

Der Vertrag des 38-Jährigen läuft Ende der Saison aus. «Es gab noch keine Gespräche mit Werder, aber das wird bald passieren», sagte Pizarro. Der Angreifer hatte am Vortag bei «eurosport.de» erklärt, dass er seine Laufbahn noch nicht beenden wolle. Allerdings hatte er in dem Gespräch offen gelassen, wo er in der kommenden Saison spielen wolle.

Die Bremer können sich einen Verbleib von Pizarro vorstellen. Der Routinier sei bei Werder «weiter willkommen», hatte Geschäftsführer Frank Baumann unlängst über Pizarro gesagt. Allerdings wird der zuletzt immer häufiger verletzte Stürmer Gehaltseinbußen in Kauf nehmen müssen, um einen neuen Vertrag an der Weser zu erhalten.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4810407?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686217%2F2820601%2F
Nachrichten-Ticker