Juventus zieht Kaufoption
FC Bayern: Benatia bleibt in Turin

München (dpa) - Fußballprofi Medhi Benatia wechselt endgültig vom deutschen Meister FC Bayern München zu Juventus Turin. Wie die Münchner mitteilten, zog der Champions-League-Finalist die Kaufoption und verpflichtete den Abwehrspieler fest.

Freitag, 12.05.2017, 18:25 Uhr aktualisiert: 12.05.2017, 18:28 Uhr
Medhi Benatia wechselt bleibt bei Juventus Turin.
Medhi Benatia wechselt bleibt bei Juventus Turin. Foto: Emilio Andreoli

Der 30 Jahre alte marokkanische Nationalspieler ist seit Saisonbeginn an Juventus ausgeliehen und erhält bei den Italienern einen Vertrag bis zum Sommer 2020. Nach Bayern-Angaben muss der italienische Rekordchampion eine fix vereinbarte Ablösesumme von 17 Millionen Euro bezahlen. Als Leihgebühr waren schon drei Millionen Euro geflossen.

Bayerns Vorstandsvorsitzender Karl-Heinz Rummenigge dankte Benatia für zwei erfolgreiche Jahre beim deutschen Rekordmeister und wünschte ihm insbesondere für das Champions-League-Finale am 3. Juni gegen Real Madrid alles Gute. In der Serie A stehen die Turiner kurz vor dem erneuten Gewinn der Meisterschaft, zudem hat Juventus auch das Finale um den italienischen Pokal erreicht.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4830327?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686217%2F2820601%2F
Nachrichten-Ticker