Neuzugang auf der Bank
Eintracht Frankfurt mit Boateng zum Auftakt in Freiburg

Freiburg (dpa) - Kevin-Prince Boateng spielt zum Saisonauftakt von Eintracht Frankfurt beim SC Freiburg nicht von Beginn an.

Sonntag, 20.08.2017, 14:51 Uhr aktualisiert: 20.08.2017, 14:54 Uhr
Kevin-Prince Boateng (r.) ist für den Bundesliga-Auftakt in Freiburg spielberechtigt.
Kevin-Prince Boateng (r.) ist für den Bundesliga-Auftakt in Freiburg spielberechtigt. Foto: Frank Rumpenhorst

Der prominente Neuzugang der Eintracht hatte zwar rechtzeitig die Spielgenehmigung bekommen und steht am (heutigen) Sonntag im Kader der Hessen, Trainer Niko Kovac verzichtete aber auf den 30-Jährigen in der Startelf. Erst am Freitag hatte der Halbbruder des deutschen Nationalspielers Jérôme Boateng einen Dreijahresvertrag bei den Frankfurtern unterschrieben. Kevin-Prince Boateng war in der Fußball-Bundesliga letztmals vor mehr als zwei Jahren im Mai 2015 für den FC Schalke 04 aufgelaufen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5088952?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686217%2F2820601%2F
Nachrichten-Ticker